Adobe-Audition: Wie den Pegel anheben?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo Freunde,

ich melde mich selten hier zu Wort, zugegeben.
Aber heute habe ich ein Problem, das so dringend ist, dass ich hier um diese Uhrzeit noch eine Frage stellen muss:
Ich arbeite üblicherweise mit einigen Audio-Programmen, habe aber keine Erfahrung mit "Adobe Audition". Zur Zeit steht mir ausschließlich dieses Programm zur Verfügung. Aufgabe: Ein Interview einfach "lauter" machen, sprich den Pegel anheben und danach abspeichern. Wie geht das mit Audition?
Ich wette, jemand von Euch, der sich auskennt, kann in einem Satz sagen, wie es läuft.
Hintergrund: Bin an einem Fremd-PC und das einzige Audioprogramm, dass ich hier als Testversion runtergeladen habe, ist "Adobe-Audition 1.5 Tryout".

Für Hinweise bin ich dankbar.

Sandra
 
#2
AW: Adobe-Audition: Wie den Pegel anheben?

Hat sich soweit erledigt. "Normalisieren" ist natürlich das Zauberwort.
Jetzt muss ich gerade was schneiden. Was muss ich beachten, wenn ich zuvor mit der Lupe vergrößert habe?

Grüße
Sandra
 
#4
AW: Adobe-Audition: Wie den Pegel anheben?

Zu beachten gibt es eigentlich immer etwas. Ich weiß zum Beispiel, dass der Vorgänger CoolEdit teilweise nach dem Zoomen die ganzen Befehle immer nur auf den gerade sichtbaren Teil angewendet hat. Da musste man höllisch aufpassen, dass man immer wieder rauszoomt, bevor man normalisiert usw.

Aber dieser Thread kann und soll wohl kaum das Lesen des Handbuches ersetzen, oder? Insofern finde ich Sandras Frage auch etwas zu pauschal.


yps
 
#5
AW: Adobe-Audition: Wie den Pegel anheben?

Ich muss nochmal etwas weniger pauschal fragen.

Ich vergrößere die Datei und spiele sie ab, um die Stelle zu suchen, die rausgeschnitten werden soll. Aber das Abspielen endet, wenn das Ende des sichtbaren Datei-Teils (rechts) erreicht ist. Wieso geht das nicht weiter?
Dazu nochmal die Frage: Was ist zu beachten?

Danke für einen hilfreichen Hinweis.
Sandra
 
#7
AW: Adobe-Audition: Wie den Pegel anheben?

Wo wir gerade dabei sind:

Gibt es eine Möglichkeit, das Abhören zu verlangsamen sowie hin und her zu cuen, um den richtigen schnittpunkt zu finden?
 
#9
AW: Adobe-Audition: Wie den Pegel anheben?

Zitat von yps77:
Ich weiß zum Beispiel, dass der Vorgänger CoolEdit teilweise nach dem Zoomen die ganzen Befehle immer nur auf den gerade sichtbaren Teil angewendet hat.
Ganz konkret auf den markierten Teil. Ggf. muß man also aufpassen, auch tatsächlich alles markiert zu haben.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben