AEV Mirage FM


processorfreak

Benutzer
Hallo,kennt jemand dieses Gerät ? AEV Mirage FM MPX . Begrenzt dieses Gerät Perfekt, und vor allem wie Klingt es dann? Wäre für jede Information Dankbar. M.f.G, Processorfreak
 

processorfreak

Benutzer
Hallo chapri, Danke für den Link! Weißt Du ob man bei denen so ein Gerät auch mal Antesten kann ?

Hallo Südfunk 3 , unter Perfekter Begrenzung verstehe ich sauberen Klang ohne Überschwinger.
 

chapri

Benutzer
Als ich Geschäftsbeziehungen zu Italien aufbauen wollte, hat der Sohn meines Lieblings-Pizzabäckers meine Lobeshymne übersetzt. Vielleicht kennst Du ja auch solch eine Person.
Ich kenne jedenfalls keinen Händler in Deutschland, weiss aber, dass ein Niederländer dieses Teil verwendet und habe diesen Link gefunden.
 

processorfreak

Benutzer
Hallo chapri, Danke für Deine Hilfe😃 Weißt Du vielleicht auch welche Geräte dieser Art in den 90ern verwendet wurden? Suche schon lange so ein Teil😊 Liebe Grüße, processorfreak
 

Südfunk 3

Benutzer
Na, da gäbe es zum Beispiel den Jünger D07, von tc electronic gab es sowas auch (Bezeichnung ist mir entfallen) oder die unvermeidlichen Optimod-Geräte von Orban. Ich nähme den Jünger.
 

processorfreak

Benutzer
Hallo, Euere aufgeführten Geräte waren es alle nicht. Es muß etwa besonderes gewesen sein mit dem man damals in das Kabel der Post gegangen ist. Es hört sich nach 2-Band an, war ziemlich Kräftig in der Regelung und dennoch Weich. Such schon ewig nach dem Gerät und werde einfach nicht fündig 🙄😀
 

DelToro

Benutzer
mit dem man damals in das Kabel der Post gegangen ist.
Waren das damals am Postübergabepunkt nicht ganz simple Pegelbegrenzer (von ANT, Siemens oder BFE oder sowas)? Details weiß ich nicht mehr, aber ich meine, das waren ganz unspektakuläre 19 Zoll-Einschübe ohne viel Schnickschnack.

Edit: Ach ja, und dann gab es in den 90ern bei den privaten Sendern auch gern diese Teile hier zur Begrenzung des Sendesignals:
Valley People 610 Stereo Compressor
 
Zuletzt bearbeitet:

Südfunk 3

Benutzer
Und die EMTs und NTPs nicht zu vergessen. Wann begann denn in Deutschland der Trend weg von der Begrenzung hin zum Soundprocessing eigentlich?
 

processorfreak

Benutzer
Ich kann Euch ja mal schreiben was ich schon alles hab: NTP 179-500, EMT 266x, Aphex Compellor, Aphex Dominator, Behringer Combinator, Behringer Mastercom, Orban Transmission Limiter 4000. Alle diese Geräte hab ich schon hinter meinem CRL-FM-4 geschaltet aber ohne Erfolg. Diesen CRL das sind Stereo Gain Controller,Spectral Energy Compressor und ein FM Stereo Modulations Processor. Diese Geräte hatte der damalige Star Sat Radio (Ich habe mit Jo Lüders dem damaligen Betreiber dieses Senders selbst Telefoniert) in seinem Sendeweg. Wenn ich diese Geräte Betreibe und die Titel von damals über diese Geräte laufen lasse merkt man deutlich das Irgendwas fehlt. Man hört deutlich das da noch irgend ein Modulationsprocessor am Arbeiten war,der zwar teilweise stark Arbeitet aber dennoch weich bleibt. Und es hört sich wirklich viel besser an als der CRL alleine. Ich hab noch Mitschnitte vom Star Sat Radio.
 

DelToro

Benutzer
Also die reinen Pegelbegrenzer haben sich nicht massiv auf das Processing ausgewirkt, da muss noch etwas anderes in der Kette gewesen sein. Der bereits genannte Processor von Jünger Audio war es nicht? Dann gab es noch Höfex, dbx, TC Finalizer, diese brutale Stereoverbreiterungskiste (schwarz, 1HE, irgendwas mit FM im Namen), die die meisten Sender schnell wieder rausgenommen haben wegen Auslöschungsschweinereien... tja, und womöglich hatte Herr Lüders da noch irgendeine Butze zwischengeschaltet, die noch ein bissl Rummelplatz auf UKW veranstaltet hat. Daran kann er sich im Detail nicht mehr erinnern..?
 

processorfreak

Benutzer
Leider lebt Herr Lüders nicht mehr,kann ihn leider nicht mehr befragen. Kann mir nicht vorstellen das er so ein wichtiges Detail ausgelassen hätte. Das Teil war mit ziemlicher sicherheit Analog was der D07 ja nicht ist. Und es hat sehr stark auf Überschwinger reagiert,außerdem hat man deutlich eine Linkung wargenommen. Gab es solche Geräte wie den AEV Mirage damals noch nicht? Denke auch das in dem Gerät High and Low Pass Filter im Einsatz waren.
 

DelToro

Benutzer
Stereomaxx! Den meinte ich. Vergiss das 'FM'. Ich muss meine Erinnerungsfestplatte wohl mal wieder defragmentieren. ;)

Wenn du die komplette Signalkette kennst und es trotzdem nicht so klingt wie über Kabel damals, bleiben ja nicht mehr viele Möglichkeiten, woran es liegen könnte.
Entweder musst du noch weiter mit den Einstellungen experimentieren, oder es gab tatsächlich noch das bisher unbekannte "Gerät X", welches es herauszufinden gilt oder der Kabelbetreiber hat seinerseits eingegriffen, bevor er das Signal ins Kabel eingespeist hat.

Vielleicht kennt ja jemand hier im Forum jemanden, der zur fraglichen Zeit bei StarSat Radio gearbeitet hat und sich an ein paar Details erinnern kann. Oder du findest raus, wer die Studios/das Funkhaus ausgerüstet hat und fragst dort nach. Gibt es im Netz keine Fotos aus der Zeit?

Wünsche jedenfalls viel Glück bei der Suche!
 
Man hört deutlich das da noch irgend ein Modulationsprocessor am Arbeiten war,der zwar teilweise stark Arbeitet aber dennoch weich bleibt.
Könnte es die analoge Ariane von TransLanTech gewesen sein?
Weil theoretisch lässt sich so ein gerät auch hinter den CRL-FM-4 schalten, bzw die Ariane hübscht die Stereo effekte durch die Matrix-AGC noch etwas auf, und lässt das Klangbild "smoother" wirken.
Ob die Ariane mit der von dir genannten Geräte kombi überhaupt sinn ergibt, kann ich dir mangels erfahrung leider nicht sagen.

@processorfreak Hast du Star*Sat Radio, damals über DSR/ADR oder über die Rheinland-Pfälzischen UKW-Funzeln gehört?
 
Zuletzt bearbeitet:

Südfunk 3

Benutzer
Star Sat Radio […] mit Jo Lüders
Der unvergleichlich konkurrenzlose „Klang“ von Star*Sat wurde von Jo Lüders seinerzeit stark on air beworben. (Wer weiß, sonst hätte es vielleicht niemand bemerkt?) Natürlich wurde da ein kleines Geheimis draus gemacht, so daß auch die Hausmitteilungen dahingehend nichts hergeben. Aber ich kann mir vorstellen, daß da auch noch ein bißchen Exciter mit drinnen war. Aber es gibt ja die Mitschnitte.
 
Zuletzt bearbeitet:

processorfreak

Benutzer
Die Mitschnitte hab ich 19 92 gemacht und ich glaub da gabs noch keine Ariane. Den Star Sat Radio hab ich über das Kabel der Post hier in Bayern gehört. Ich weiß das Star Sat Radio damals das erste Privatradio war das auf Satellit gegangen ist. Wäre noch interessant zu erfahren ob die Post eine eigene Einspeisung hatte oder ob sie es auch vom Satelliten abgegriffen haben.
 

processorfreak

Benutzer
Ich bin mir fast sicher das das Gerät ein 2 Band System war. Was auch auffällt das Gerät wurde hörbar stark Überfahren aber ohne das es Hart wurde. Daher nehme ich an das noch ein AGC vorgeschaltet war. Also sollte es hier jemand Finden gibts ne Belohnung. :)
 
Wenn die Ariane ausgeschlossen ist, dann fällt mir noch der CRL Amigo FM ein, der ist zwar ein 3 Band system, ist vom Sound her allerdings sehr clean, und war schon anfang der 90er Jahre auf dem Markt.

In diesem Video, ist ein kleines Sound bespiel zu hören.
 
Oben