Alexa-Werbung im Radio


#1
....ist das soo überhaupt erlaubt? Jeden Tag wird es immer schlimmer, wenn deutsche Popwellen Werbung für Alexa machen. Ohne jegliche Kennzeichnung.
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Sagen wir es mal so: Wie oft verweisen deutsche Popsender auf ihre Facebook-Seite oder auf Instagram? Das wäre streng genommen genauso Werbung. Die Grenze verschwimmt da irgendwie.
 
#3
Alexa gehört halt iwie dazu, Entwicklung der Zeit.

Ich brauch das aber nicht, für mich ein schönes Spielzeug nebenbei, nix Besonderes.

Diese Antwort erfolgte nur mit Hilfe meiner Finger und dem dadurch resultierenden 10-Finger-System...

Ich weiss, diese Antwort mit 10-Finger-Schreibsystem ist sowas von altmodisch, aber wenn mans halt kann...
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Aber ich liefer noch ne Erklärung dazu:

Wenn ich "Alexa" z. B. sage, bitte das Wetter! Dann muss Alexa erst mal suchen, bevor sie mir die entsprechende Nachricht gibt.

In dieser Zeit kann ich das Wetter übers Handy-Internet (nur Beispiel) schon mindestens fünf mal abfragen, alleine durch Tasteneingabe.

Alexa ist sowas von überflüssig, nur für Menschen nützlich, die nie gelernt haben, mit einer PC-Tastatur umzugehen.
 
#5
Du hast Whatsapp vergessen. Es ersetzt immer öfter das klassische Telefon. Die Qualität hört sich auch besser an, vor allem schreibt man heuer mehr. FB, Whatsapp und Alexa sind die Kommunikationstools dieser Zeit.
 
#6
Ich habe sogar bereits eine Sendung mit Alexa als Co-Moderatorin gehört. ;) Alexa wurde in dieser Sendung gebeten, mich unter meinem facebook-Namen zu begrüßen. Sie begrüßte mich auch - aber mit Realnamen. :eek:
 
#7
Was ist eigentlich aus Adobe Voco geworden? Ich dachte das stünde bereits kurz vor dem Abschluss und ich habe schon ein neues Hörbuch erwartet, gelesen von Gert Westphal.
 
Oben