Alter Werbetrenner von hr3 gesucht


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

OnkelOtto

Benutzer
AW: Werbetrenner hr3

Ach, wie schööön... Früher habe ich das Ding gehasst wie die Pest. Heute höre ich es mit nostalgischer Verklärung :D
 

Stefan_HH

Benutzer
AW: Alter Werbetrenner von hr3 gesucht

Danke Tondose! Aber ich glaube, dass es noch eine weiterentwickelte, geringfügig modifizierte Version gab, mit einem deutlicheren Bass-Ton am Ende. Kann das sein, oder habe ich das falsch in Erinnerung?
 
AW: Alter Werbetrenner von hr3 gesucht

By the way: Hat eigentlich noch jemand den uralten hr3-Opener aus den Siebzigern für die Verkehrsmeldungen ? (der mit dem dreifachen Schnippen am Ende).
 

Tondose

Benutzer
AW: Alter Werbetrenner von hr3 gesucht

Danke Tondose! Aber ich glaube, dass es noch eine weiterentwickelte, geringfügig modifizierte Version gab, mit einem deutlicheren Bass-Ton am Ende. Kann das sein, oder habe ich das falsch in Erinnerung?
Ja, das kann sein. Klang insgesamt etwas "elektronischer". Den hab ich aber nicht so auf die schnelle da.


Gruß TSD
 

Wolf

Benutzer
AW: Alter Werbetrenner von hr3 gesucht

Hallo,
hier sind noch einige......aber ohne Spots...:p ...aus hr3 P&W.


Gruß Wolf
 

Anhänge

  • Werbetrenners hr3.mp3
    995,5 KB · Aufrufe: 93

Radiofreak11

Benutzer
AW: Alter Werbetrenner von hr3 gesucht


Da werden Erinnerungen an die gute, alte hr3-Radiozeit wieder wach. Danke! :)
Gab es diese Kennung in den frühen 80ern nicht auch mal im Hammond-Sound mit einem moderneren Schnippen am Ende?

@Onkel Otto
Wer oder was verbirgt sich genau hinter
"Die Frau Rauscher aus de Klappergass" Ist es ein hessisches Original?
Okay - der Satz passt genau auf den alten hr-Werbetrenner.
 

OnkelOtto

Benutzer
AW: Alter Werbetrenner von hr3 gesucht

@Radiofreak11
Die "Frau Rauscher" ist die Frankfurter Nationalhymne!!!

Im Lied, dessen Refrain der hr-Werbefunk damals verfremdete, geht es um besagte Frau Rauscher, die in der Sachsenhäuser Klappergass' wohnt (berühmtes Äbbelwoi-Viertel, gelle Tondose und H.G. Meyer ;)) und die "e Beul' am Ei" hat - also eine Beule am Kopf. Die Polizei steht nun vor der Frage, ob die Beule vom neuen Apfelwein ("Rauscher" mit entsetzlicher Wirkung auf sämtliche Funktionen des menschlichen Körpers) oder aber vom "Alde" kommt, also - nach Lesart 1 - vom schon ausgekelterten, gereiften, älteren Apfelwein oder - nach Lesart 2 - vom "Alde", also ihrem Mann.
Der guten Frau Rauscher wurde in der Klappergass' ein Denkmal gesetzt. Sie steht als Brunnenfigur in einem Winkel der Gasse und bespuckt ahnungslose Touristen - mit Wasser...

Deine zweite Frage, Radiofreak: 1981 wurde der Loopi modernisiert. Die Orchesterfassung mit Schnippser wurde eingemottet - zugunsten einer flotteren, in der Anmutung moderneren Einspielung auf der Heimorgel - ohne Schnippser. Auch heute noch hat hr3 diese Orgel - allerdings neuerlich modernisiert, aufgepeppt und verkürzt - nachdem man zwischenzeitlich mal ganz auf den Loopi verzichtet hatte, zugunsten des schnöden Hinztrillers.
 

Radiofreak11

Benutzer
AW: Alter Werbetrenner von hr3 gesucht

@OnkelOtto
Danke für die Erklärung zur Frau Rauscher und den vielen Informationen zur Werbekennung.
Dachte immer, bei dem Song handelt es sich um einen Faschingshit. Zur Karnevalszeit habe ich ihn früher oft auf hr1 vernommen.

@Radiocast
Ist echt sehr ähnlich dem von Tondose hier eingestelltem Sound.

PS:
Alte hr-Werbetrenner (aus dem TV) habe ich zufällig in der Youtube-Community gefunden. Einfach dort nach "Onkel Otto" suchen....
Ist die dort verwendete Musik vielleicht auch von einem Hessischen Volkslied abgeleitet? Nach "Frau Rauscher" klingt es aber nicht.
Schade, dass man den lustigen hr Zeichentrickheld nicht mehr im TV bewundern kann.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben