AMS Sender geben Pfiff ins Programm


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo zusammen.

Ich weiss nicht ob mir das jemand bestätigen kann, aber ich finde, die AMS Sender in OWL geben durch kleine Änderungen mehr Pfiff im Programm. Drei Beispiele kann ich hier konkret nennen, die mir aufgefallen sind:

1. Fast alle AMS Sender übernehmen während der lokalen Stunden Wetter und Verkehr nicht mehr von NRW sondern regionalisieren das Ganze.

2. Radio Gütersloh und Radio Bielefeld senden Freitags zwischen 22 und 3 Uhr live aus der Diskothek "Nachtarena", so auch der Name der Sendung.

3. Auf Radio Gütersloh läuft eine Sendung mit dem Name "Lifestyle" die aktuelle Themen aus der Region von OWL liefert. Ich weiss nicht, bei welchem Sender diese Sendung noch läuft, aber ich denke, dass sie vorproduziert ist (hört sich zumindest so an).

Außerdem übernehmen einige Sender so habe ich das Gefühl auch Beiträge aus den andreren Stationen in OWL. Sollten die sich dort ein eigenes Netzwerk aufbauen?

Da ich lediglich wirklich Hörer bin und somit nicht so in der Materie drinstecke würde mich einfach interessieren, ob meine Vermutung einer Zusammenarbeit dieser Sender richtig sind und ob da vielleicht noch mehr zu erwarten ist.

Gruß
Local-Hörer
 
#2
In Punkt 2 und 3 kann ich dir zustimmen. Punkt 1 ist zwar gut gemeint, geht nur leider meistens in die Hose. So wird z.B. oft die letzte Meldung der News abgeschnitten, weil man ja nicht weiß, wann sie zuende sind. Oder man hört ein "Das W...Das Wetter", weil das NRW-Wetter schon beginnt. Klingt also ziemlich unprofessionell. NRW gibt gewisse Vorgaben, an die man sich halten sollte. Wenn man das nicht möchte, sollte man halt alles selbst machen...
 
#3
Dabei ist es doch technisch so einfach....Radio NRW hat früher auch Klassik-Radio mit News bedient. Die sind zum Wetter ausgestiegen. Das funktionierte so: Mit dem Start des Wetterbetts ist ein Fernwirk-Befehl verknüpft, der NRW rauskickt und lokal ein Element auslöst-und soweit ich weiss, ist deiser Befehl noch in Betrieb. Also einfach mal vor's MICROBIT setzen und gucken welcher Befehl mit dem Wetterbett kommt.
 
#5
@nrwmod

Ja stimmt schon, machmal hört es sich schon etwas sehr abgehackt hat wenn das Timing nicht so ganz stimmt. Und mit den verschluckten Meldungen stimmt auch wenn man es an bestimmten Uhrzeiten nicht erkennen kann. Beispielsweise gibt es ja immer mal Uhrzeiten wo als letzte Meldung die Börse abgehandelt wird, da geht es dann schon ganz fut.

@RiesenAntenne

NRW wird denke ich den Teufel tun und den Fernwirkbefehl auf den Punkt genau fahren anstatt mit 100 ms Verzug wie Hinztriller es beschreibt, denn es soll ja der Mantel von NRW übernommen werden und nicht ein lokales Wetter und Verkehr.

Wer kann mir denn sagen, wo es in NRW noch Abweichungen an Sendungen gibt wie z.B. Freitags die Sendung live aus der Disco?

Gruß
Local-Hörer
 
#6
@Local-Hoerer
"...denn es soll ja der Mantel von NRW übernommen werden und nicht ein lokales Wetter und Verkehr."
Genau das ist ja das Problem. NRW ist ein Dienstleister und sollte sich auch so verhalten. Wenn die Kunden also vor dem Wetter rauswollen, sollte NRW es eigentlich unterstützen!
 
#9
@Riesenantenne: schon gehört, Radio Mere hat neue Verpackungselemente, gejodelt, Rrrrrrrr (schön gerollt) adio Mehererrrrrreeeeeee. Scheinbar für das Alpine-Weekend-Special mit Schwyzerörgelimusig am nächsten Wochenende.
 
#13
Naja , manchmal bricht ja auch auf der 95.6 die Antenne ab <img src="http://www.plaudersmilies.de/jump.gif" alt=" - " />

Im Ernst : Radio FiV bietet doch genau das richtige für den vom Ruhrgebiet-Einheitsbrei genervten Hörer:
-jeden Tag volle 8 Stunden Programm
-mit lokalem Wetter und Verkehr + Blitzer auch nach den Weltnachrichten
-Klasse-Moderatoren und die Mittlmäßigen sind auch nicht schlecht
-viel Service (Unternehmensberater)
-keine/kaum schlechte,langweilige,von unzureichend qualifizierten Schnecken gewürften Beiträge (was ja nicht selbstverständlich ist)

Wahrscheinlich hat Radio FiV ein sehr heterogenes Sendegebiet , aber diese Programmausrichtung geht doch darauf ein , ich bin sicher , der Laden geht noch nach vorne.
Vielleicht hat Lulu aktuelle Zahlen/Trends...

Ich wohne zwar nicht im Radio FiV-Land , aber immer wenn ich in der Gegend bin , höre ich gerne Radio FiV.
 
#16
Ich hab mal im FIV Land gewohnt und muss sagen, als damals noch dir beiden Zugpferde Ralf Stuzki (was ist aus dem eigentlich geworden...) und Uli Gladis frei Hand hatten und damals noch richtig Leben ins Programm haben mit Onkel Ralf und Schwager Uli.
Heute ist es meiner Ansicht nach, wenn ich das Programm höre, alles nur noch starr durchformatiert und es gibt kaum wenn überhaupt noch Ausbrüche zum gewohntem Programm.
Schade eigentlich, hab die beiden immer sehr gerne gehört.
 
#17
Wenn ich das hier alles richtig verstehe, dann macht Radio Fiv also ein richtig lokales Programm? Also quasi fühlt man sich bei denen 99,99 % zu Hause, ja? <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
Oder sogar 100% ?
 
#18
@ Turnbeutel

Geiler Insider-Gag!

@ Getränke-Hoffmann

Es ist ja schön, wenn Dir das FIV-Programm so zusagt. Über Geschmack soll man nicht streiten. Das Problem ist eben nur, daß es offenbar zu wenig Menschen dort gibt, die so wie Du denken/fühlen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben