Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#26
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Wie schon zu lesen ist, wird erst einmal gar nix passieren. Die Quelle ist sicher!
Die Verantwortlichen müssen sich erst einmal einen Überblick über alles machen: RSA und TVA. Alle Mitarbeiter von ROAL werden mit Sicherheit ihren Arbeitsplatz behalten. Welche bleiben in Kaufbeuren, andere dürfen sich mit Kempten als neues Domizil anfreunden! Fakt dürfte sein, dass die Räumlichkeiten in der Wiesenstraße in Neugablonz dann zu groß sein dürften. Ein Umzug ist dann nur die Folge!
Um die Frage der Sendung "Bei eis d'rhoim" zu beantworten. Da der Moderator Jochen König in Kempten wohnt, scheint es auch eine Alternative zu sein, die Sendung dort aufzuzeichnen. König hat sich schon eine Fangemeinde aufgebaut. Schließlich ist er Buchautor und gibt im Allgäu unzählige Lesungen. Da ist das letzte Wort bestimmt noch nicht gesprochen. Wie gesagt, erst einmal bleibt alles beim Alten! Dann kann wieder spekuliert werden ;)
 
#27
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Labim: Zumindest die Mitarbeiter wohl nicht, soll eben ein rechter Patriarch gewesen sein...da hat mir mal ein Mensch eines benachbarten Lokalradios ein paar Sachen gesteckt. Immerhin aber gab es mal, bis in die Mitte der 90er dort allerhand Spartensendungen, bis hin zu Schellackschätzchen am Sonntagmittag. Dafür gab es eines bei RMB sicher nie: übermässige Lokalkompetenz im Tagesprogramm.
 
#28
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Mir persönlich kommt es vor, als wäre der branntweinfranz ... auch "Franzbranntwein" genannt *grins* ein ehemaliger Mitarbeiter von ROAL.

Ich denke mal man muss abwarten was die Zukunft bringt. Alles andere sind wilde Spekulationen und gefundenes Fressen derer, die gerne in die Glaskugel schauen.
 
#29
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

auch "Franzbranntwein" genannt *
Mensch, I-Radio-Guy, jetzt hast Du voll meinen Nick entschlüsselt *g*

Ich denke mal man muss abwarten was die Zukunft bringt. Alles andere sind wilde Spekulationen und gefundenes Fressen derer, die gerne in die Glaskugel schauen.
Da hast Du sowas von recht. Nur: Ist es nicht normal, dass spekluliert wird, wo Informationen spärlich fließen? Genau deswegen habe ich zumindest in meinen Beiträgen versucht, nach Fakten zu fragen...

Mir persönlich kommt es vor, als wäre der branntweinfranz ... ein ehemaliger Mitarbeiter von ROAL.
Da muss ich Dich leider enttäuschen. Das ist nicht wahr.
 
#30
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Ich habe kein Problem damit zu sagen, dass ich ein ehemaliger Mitarbeiter von ROAL bin und rechtzeitig gekündigt habe ;) Fakt ist, dass die AZ, sprich die Herren von RTA nicht durchschaubar sind! Selbst ich warte gespannt, was die nächsten Wochen und Monate so bringen werden.
 
#31
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

ROAL hatte in den letzten 10 Jahren teilweise richtig fähige Moderatoren.
Wenn man heute mal reinhört, merkt man schon einen Unterschied zu früher.
Man hört sehr viel "ähh" und "ähm" und "ämm" auf Sendung, es kommt einem hektischer vor, zumindest was die männlichen Mods anbelangt.
Weiss jemand was über den Verbleib von so manchen ehemaligen ROAL Mods, die man nicht mehr im Allgäu empfängt ?

Wäre schön, mal wieder die ein oder andere Stimme von den vergangenen Jahren zu hören.

LG Mauke
 
#32
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Ehemalige ROAL-Mods und einige Rückkehrer:

Michael Kordick = Radio Fantasy, Augsburg
Helmer Litzke = ????
Christian Jocher = Studium
Philipp Schmid = NDR in Hamburg
Christoph Wolnik = Studium
Stefan Grudnik = ????
Melanie Kusterer = wieder zurück!
Simone Schatz = moderiert noch gelegentlich!
Lars Peter Schwarz = wieder zurück!
 
#36
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Heisst es auch.
Aber: jetzt, nach eurer Hochzeit = Günter.
Hört doch auf mit dem Kinderkram...
Ist zu durchsichtig
 
#38
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Wenn man heute mal reinhört, merkt man schon einen Unterschied zu früher.
Man hört sehr viel "ähh" und "ähm" und "ämm" auf Sendung, es kommt einem hektischer vor, zumindest was die männlichen Mods anbelangt.
Bei einem der aktuellen Moderatoren ist das ständige "ähm" ganz gewollt.
Es dient der Trennung von Sinnabschnitten.
 
#39
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

...dann trennt DER aber zu viele Sinne. Dieses dauernde ämm - ähm u.s.w. nervt nämlich sehr schnell.
Ausserdem ist er da so ziemlich der einzige Mod, der diese Trenn-Technik verwendet.
Ist wahrscheinlich ein unsicherer Hektiker, der Herr Sch.

Grüsse
Mauke
 
#43
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Gerüchte, Halbwahrheiten und nix als waage Vermutungen von plötzlich leich panischen Angestellten^^ mitte Mai wird man sehen was diese "Fusion" mit sich bringt, bislang wissen nicht mal die Geschäftsführer und "ehemaligen Geschäftsführe" wo´s genau hingeht...
 
#44
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

So langsam sickert durch (aus zuverlässiger Quelle) daß Markus Nießner neuer Geschäftsführer des Rundfunkhaus-Allgäu wird.

Hallelujah und gute nacht Kempten^^

werden wohl wie so oft - trotz anderslautender Zusagen - Köpfe rollen....
 
#45
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Das Ganze ist wieder so ein typischer Fall:
Menschen, die sich voll in ihrem Beruf und mit ihren eigenen Ideen, so gut oder schlecht wie sie auch sein mögen, engagieren, brennen halt schneller aus.
Dass jemand, der seit 1985 Radio macht, dann keine Lust mehr hat, verstehe ich voll.
Was jetzt in Kempten kommt, kann niemand vorhersagen. Erwünscht scheint aber ein weicher Übergang.
Das Musikformat bei RSA ist hauptsächlich vom Chef bestimmt. Das wird sich wohl als erstes was ändern
Ansonsten nur Gerüchte...............
 
#46
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Ich bin z.Zt. im Allgäu auf Kur und ich muss sagen, dass mir die Sender Radio OAL und der RSA Allgäu sehr gut gefallen. Wäre wirklich schade, wenn diese Sender RT.1-Format bekämen. RSA ist auch eine wirkliche Online-Radio-Alternative, auch Alternative zur 90.7 FM im Allgäu und zur 98.7 FM vom Grünten.

Hoffen wir, dass es so bleibt.
Mir gefallen beide Sender sehr gut.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben