Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#53
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Na kommt schon, Leute, gibt es denn noch immer nichts Neues in Sachen Allgäuradio? Ist Blessing noch am Start? Oder schon weg? Hat Radioguru Niessner das Heft schon in die Hand genommen? Wie geht´s weiter mit den Mitarbeitern? Gibt es schon ein gemeinsames Programm bis ins Ostallgäu?

Helft einem Exil-Allgäuer mit ein paar Infos weiter...
 
#54
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Erst letztes Jahr kaufte die RT1-Gruppe Radio Prima 1 auf, und verwandelte ihn in einen ******dudelsender, und jetzt wollen die das gleiche auch noch mit RSA machen? :(
 
#55
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Ich denke, vielleicht, denn die gleiche Gruppe hat ja schon die grösste Regionalzeitung in der Region aufgekauft. Mal sehen, wie sich das entwickelt...
 
#56
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Erst mal hallo in die Runde,

wilde Spekulationen hier... erst mal ein paar Fakten.

Wenn man sich die Gesellschafterstrucktur ansieht, dann wird man die Allgäuer Zeitung und den Sankt Ulrich Verlag finden.

Herr Niessner und Herr Dr. D. H. Voß als Geschäftsführer von RSA arbeiten schon länger eng zusammen.

Hier ist auch der Name Felix Kovac gefallen. Auch wenn hier ehemalige RT1 Jünger Ihre Meinung sagen, Felix hat RT1 in Augsburg zum festen Marktführer gemacht und der Sender steht heute weit in den schwarzen Zahlen. Das macht man mal nach...

RSA wird RSA bleiben, so wie von der BLM genehmigt.

Es wird kein RT1 Allgäu oder Lindau geben.

Es bleibt alles beim Alten, "never change a winning Team". Auch die Roswita bleibt da, lediglich Toni geht. Er hat vor über 20 Jahren den Sender aufgebaut, man kann sich gerne davon in Kempten überzeugen...es hat sich seit damals nix geändert :)
 
#57
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Es bleibt alles beim Alten, "never change a winning Team".
Fragt sich, was dann mit Radio Ostallgäu passieren wird - nur noch Fensterprogramm aus Kaufbeuren am Morgen? Was passiert mit dem "winning team" dort? (so "winning" sind die wohl gar nicht - eher die Loser bei dem Ganzen???)
Kennt jemand den Zeitplan, man hat dort das Team doch erst Anfang des Jahres ganz neu zusammengestellt...
 
#58
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Wow, die Medienzentrale scheint ja wirklich informiert zu sein...

Auch die Roswita bleibt da, lediglich Toni geht
Ist das Dein Ernst? Roswita als Madame Marketing in Diensten der Zeitungsverlage? Die durch ihren Einsatz dafür sorgt, dass sich die Taschen von Brehm und Co füllen? Das kann ich nicht glauben...

Was Kovac angeht, so muss man tatsächlich erst mal nachmachen, was er geleistet hat. Aber Niessner als Geschäftsführer? Wirkliche Radiokompetenz kann er glaub ich nicht vorweisen, oder habe ich was verpasst? Lasse mich gerne eines besseren belehren...
 
#59
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Habe gestern wieder RSA gehört, fast bis Landsberg am Lech. Dieser Sender ist einfach der beste bayerische Lokalfunksender, nicht vergleichbar mit RT.1, Chari 95.5 oder Radio IN...
 
#60
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

@radioddr1: Ganz recht so... :)

@all: Mittlerweile geht das Ganze wohl seinen Weg: Zumindest im Off-Air-Bereich scheint man schon offiziell zusammen aufzutreten. Heute auf ROAL gehört: Ein Teaser: "Radio Ostallgäu, RSA Radio und Radio Galaxy Kempten präsentieren...." Danach gings weiter mit nem ROAL-Jingle "Klasse Hits und Super Oldies". Übrigens sonnt man sich auf der Homepage mit den Ergebnissen der letzten MA, wonach man angeblich die Hörerzahl im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt hat. Obs da nicht noch längere Zeit ROAL und RSA parallel gibt?!?
 
#61
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Es ist beinahe alles beim alten.

In Toni´s Büro sitzt jetzt Delia Reich als Studioleiterin, teilweise sind neue Marketingmitarbeiter ins Rundfunkhaus eingezogen, Toni hält 25,1% an RSA, und die Rosi wird noch bis zu ihrem 65. im Hause das Marketing "leiten" - also noch 3 Jahre.
 
#62
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Ja, mir fällt auf, dass ROAL und RSA bei den Jingles parallel laufen, v.a. bei den Verkehrsjingles. Was mir fürderhin auffällt, ist die Tatsache, dass sich RSA und Radio Liechtenstein so furchtbar ähnlich sind.

Besonders ist hierbei die Ansage beim Wetterbericht um halb:

* RSA: Der Wetterbericht vom Allgäu bis zum Bodensee
* Radio FL: Der Wetterbericht vom Walensee bis zum Bodensee

Und v.a. fast die gleiche Jingle-Melodie wie bei RSA und bei ROAL.
Bei Verkehrsnachrichten ist dies ebenso!
 
#64
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Delia Reich war bei der BLR und Studioleiterin von Radio Oberland. Markus Niessner ist wohl weiterhin Geschäftsführer von ROAL und jetzt RSA. Was aber macht der neu eingestellte Studioleiter von ROAL? Wird von da überhaupt noch gesendet?
 
#66
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Aus der BLM sicher nicht - das ist ja schließlich die Landesmedienanstalt.
Aus der BLR vielleicht, würde ich sagen - aber dann müssten ja alle Wortbeiträge, Küchentipps, Horoskope, Sporttelegramme und vor allem die Weltnachrichten im Haus gemacht werden. Das geht sicher nicht.
 
#67
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

gehen tuts schon :) Ich denke da beispielsweise an die Energys, die übernehmen im Gegensatz zu sonst auch relativ "selbständigen" Sendern, meines Wissens nach nicht mal die O-Töne der BLR.
 
#68
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Mir ist neulich auch ein Sender untergekommen, der nicht beiden Netzwerken angehört, aber leider weiss ich den Sendernamen nicht mehr.

Aber, bitte: back to the topic!
 
#69
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

gehen tuts schon :) Ich denke da beispielsweise an die Energys, die übernehmen im Gegensatz zu sonst auch relativ "selbständigen" Sendern, meines Wissens nach nicht mal die O-Töne der BLR.
Energy ist doch kein bayerischer Lokalsender, sondern selbst eine Kette. Da macht doch nicht jede kleine Station ihre eigenen Weltnachrichten. ROAL zum Beispiel, back to the topic (1), hat 2-3 Mitarbeiter, 2-3 Freie und dazu 2-3 Volontäre/Praktikanten (Schätzung). Wie soll so ein Sender eigene Weltnachrichten und O-Töne (also alle von der BLM geforderten Wortanteile) zustande bringen?
Und back to the topic (2): meine Frage von oben ist noch nicht beantwortet, was mit dem Studioleiter aus KF, dem Studio und den Mitarbeitern dort passiert.
 
#70
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Als ehemaliger Mitarbeiter schaue ich natürlich genüsslich und entspannt aus der Ferne in die alte Heimat. Ein hartes Stück ist das schon: Holger Mock aus Schweinfurt holen, um dann ihm Delia Reich vor die Nase zu setzen. Vielleicht wird Sie ja Studioleiteriin in KE und Mock bleibt in KF Studioleiter.Früher oder später werden die Räume in der Wiesenstraße wohl leer stehen, da die Marketingabteilung (3 Personen) schon nach KE abkommandiert worden ist. Das heißt: Es werden wohl neue kleine Räume gesucht für 2 - 3 Mitarbeiter, die dann Raum Ostallgäu schmeißen werden - LiveSendung zwischen 6 und 10 könnte aus KF kommen - der Rest wohl aus Kempten. Aber das ist ja nichts Neues aus der Gerüchteküche. Nach dem ich mich eh mit diesen Worten bei meinen ehemaligen Kollegen nicht gerade beliebt mache, will ich ja auch nicht motzen. Gibt keinen Grund für mich. Wie heißt es so schön: Aus den Augen - aus dem Sinn! Werde bei meinem nächsten Allgäutrip einmal das Programm hören.
 
#71
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

@*gru*: Werde dich auf dem aktuellen Stand halten. ROAL bleibt aber vorerst in KF, solange der SUV seine zwanzig Prozent hält.
 
#72
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Ja, warum man Holger Mock nicht zum Studioleiter von RSA gemacht hat, ist mir auch ein Rätsel - das muss für ihn wirklich schwer sein, dass sein neuer Sender auf einmal nur noch ein Fensterprogramm wird (von der neue Musikfarbe, sprich Schlager, mal ganz abgesehen). Kann ich mir nicht vorstellen, dass er das lange mitmacht (Probezeit eigentlich schon rum?) Zumal sich diese Livesendung aus Kaufbeuren von 6-10 eher nach 400-Euro-Jobs anhört... jedenfalls nicht so, als bräuchte man dafür noch einen Studioleiter.
@*gru*: Respekt für's Unbeliebtmachen, aber hast ja auch nur ehrlich die Wahrheit geschrieben... alles Gute in RP!
 
#73
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Um nicht ausländerfeindlich zu werden, kann ich sagen, dass wir im Allgäu einen unabhängigen Sender benötigen, und keinen Import aus Unterfranken.
 
#74
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Um nicht ausländerfeindlich zu werden, kann ich sagen, dass wir im Allgäu einen unabhängigen Sender benötigen, und keinen Import aus Unterfranken.
Das stimmt wohl - a Allgäuer Fehl isch's Delia Reich abr o itt. Und an Drimsler aus Unterfranke ko mr scho lau, wenn 'r ebbs ko. De Esel kennt ma an de Ohre, de Ochs am Brülla.
Mir fehlt allerdings det leicht Berlinerische "Pfiats Eich" von Helmer Litzke...
 
#75
AW: Amtlich: RSA Allgäu wird von Zeitung geschluckt

Solange die Allgäuer Zeitung eine Monopol-Stellung hat, wird es kein unabhängiges Radio geben. Leider! Das wird auch mit der Fusion von RSA und ROAL nicht besser. Die AZ hat nur die Kontrolle übernommen. TV, Rundfunk und Zeitung. Ob ROAL dadurch besser wird, bleibt abzuwarten. Die ROAL-Hörer werden sich wohl umstellen müssen. Der Anspruch wird sinken!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben