ANTENNE BAYERN - aktuelle Entwicklungen


DerMaier

Benutzer
Heute morgen hatte ich Bayern 3 an und später kurz Antenne Bayern. Habe beides wieder ausgeschaltet. Habe einen besseren Radiosender gefunden, der heißt Spotify. Weiß nicht, ob ihr den schon kennt. Da kann man sich die Abwechslung selber aussuchen. In diesem Sinne, euch einen schönen Einheitstag 😉
 
Heute morgen hatte ich Bayern 3 an und später kurz Antenne Bayern. Habe beides wieder ausgeschaltet. Habe einen besseren Radiosender gefunden, der heißt Spotify. Weiß nicht, ob ihr den schon kennt. Da kann man sich die Abwechslung selber aussuchen. In diesem Sinne, euch einen schönen Einheitstag 😉

Meine eigene Erfahrung ist tatsächlich, dass das interessante am Radio ist, dass man sich die Musik nicht aussuchen kann und auch nicht skippen kann.
Wenn da mal ein Song dabei ist, den man nicht so mag (und nicht wegschaltet), freut man sich deutlich mehr, wenn dann darauf einer kommt, den man richtig gerne hört.

Man kann natürlich alles auch mit Spotify machen, ist die Frage, wie viel Zeit man da investieren möchte und welche Ergebnisse es liefert.
Scheinbar ist ja Radio noch nicht tot und das Forum heißt ja nicht umsonst Radioforum und nicht Spotifyforum :D
 
Zuletzt bearbeitet:

scotland

Benutzer
Ich hatte mich eigentlich sehr gefreut auf das heutige Special, aber im Gegensatz zu den vorherigen Musikfeiertagen und den normalen Greatest Hits am Sonntag, ist das Ganze heute etwas einfallslos. SCHADE, da hätte man mehr draußen machen können. Auch blüht Hakan heute nicht so auf, wie sonst.
 

Black Jesus

Benutzer
Heute die große XL The Greatest Hits Show auf ABY. Geht 10 Stunden lang! Finde ich mega gut! Und wenn man sich die Kommentare der Hörer in den sozialen Netzwerken durchliest, dann liest man dort oft "endlich mal wieder Abwechslung", "bitte spielt öfter wieder ältere Songs, denn nur immer die neuesten Lieder werden auf Dauer langweilig", "heute kann man Euch auch mal wieder hören, ertragen", usw...
Ich sags ja, die meisten (auch die junge Generation) wollen eben ein abwechslungsreiches Radio.

Wenn es nach Kommentaren in Social Media ginge, wäre die AfD mit absoluter Mehrheit im Bundestag und Donald Trump der Heilsbringer der Welt.
 
Wenn man 10 Stunden mit einem Moderator machen muss, dann ist klar, dass er nicht zu jedem Song noch ne ewig lange Geschichte erzählen kann.
Da ist die Vorbereitungszeit dann natürlich auch länger. Scheinbar wollte man da nicht so viel investieren.
Das Konzept scheint auch mehr "Greatest Hits mit euren Geschichten aus den alten Zeiten" zu sein.

Mich hätts jetzt auch nicht gestört wenn es zwei Schichten gegeben hätte. Meixner oder Baumgartner hätten das ja auch machen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerMaier

Benutzer
Also jetzt habe ich Antenne Bayern seit halb 12 nochmal an, muss sagen die Musik bis jetzt nicht schlecht. Die Abwechslung ist auch gut. Hakan macht das dennoch gut finde ich. Habe heute Vormittag zu früh abgeschaltet. Vielleicht wird die Antenne jetzt doch mal endlich merken, dass sie etwas ändern sollten. Zumindestens wieder eine größere Rotation und ich finde nach wie vor, Antenne Bayern könnte die 90er wieder spielen. Würde niemand stören.
 

Hitradio-Fan

Benutzer
Also jetzt habe ich Antenne Bayern seit halb 12 nochmal an, muss sagen die Musik bis jetzt nicht schlecht. Die Abwechslung ist auch gut. Hakan macht das dennoch gut finde ich. Habe heute Vormittag zu früh abgeschaltet. Vielleicht wird die Antenne jetzt doch mal endlich merken, dass sie etwas ändern sollten. Zumindestens wieder eine größere Rotation und ich finde nach wie vor, Antenne Bayern könnte die 90er wieder spielen. Würde niemand stören.

Na, ja. Ich glaube, die Chefs von Antenne Bayern wissen schon so einigermaßen was sie tun. Sie verfolgen halt ein anderes Konzept, als es vielen hier im Forum vorschwebt. Grundsätzlich gibt's aktuelle Hits gemischt mit den Hits der letzten 20 Jahre. Und zu besonderen Anlässen nehmen sie Musikspecials, wie die Greatest Hits oder Musikfeiertage ins Programm. Das mag nicht jedem gefallen, aber sie ziehen es konsequent durch. Und ich vermute, ihre Marktforschung wird sie darin bestärken. Für einen landesweiten AC-Sender ist das ein mutiger Schritt. Und ich behaupte mal, dass eine ganze Reihe anderer Sender nachziehen werden, wenn das erfolgreich sein sollte. Außerdem finde ich, dass es eine kluge Positionierung zwischen Bayern 1 und Bayern 3 ist. Nicht so langweilig wie Bayern 1, und trotzdem irgendwie konservativ. Nicht so aufgesetzt jung wie Bayern 3, dennoch aber modern. Mir gefällt's und es macht Sinn. Meine Meinung. Aber, die kennt ihr ja schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerMaier

Benutzer
Na, ja. Ich glaube, die Chefs von Antenne Bayern wissen schon so einigermaßen was sie tun. Sie verfolgen halt ein anderes Konzept, als es vielen hier im Forum vorschwebt. Grundsätzlich gibt's aktuelle Hits gemischt mit den Hits der letzten 20 Jahre. Und zu besonderen Anlässen nehmen sie Musikspecials, wie die Greatest Hits oder Musikfeiertage ins Programm. Das mag nicht jedem gefallen, aber sie ziehen es konsequent durch. Und ich vermute, ihre Marktforschung wird sie darin bestärken. Für einen landesweiten AC-Sender ist das ein mutiger Schritt. Und ich behaupte mal, dass eine ganze Reihe anderer Sender nachziehen werden, wenn das erfolgreich sein sollte. Außerdem finde ich, dass es eine kluge Positionierung zwischen Bayern 1 und Bayern 3 ist. Nicht so langweilig wie Bayern 1, und trotzdem irgendwie konservativ. Nicht so aufgesetzt jung wie Bayern 3, dennoch aber modern. Mir gefällt's und es macht Sinn. Meine Meinung. Aber, die kennt ihr ja schon.
Im Prinzip stimme ich dir auch zu. Mein einziger Wunsch für Antenne Bayern wäre halt einfach eine größere Auswahl an Songs, würde mich schon reichen. Ich liebe die 2000er und ich mag auch aktuelle Musik. Gerade so Songs wie von Vize oder Felix Jaehn sprechen mich an. Richtig gute neue DJ Musik, außer es wird in einer Tour gecovert. Auf jeden Fall bin ich mal gespannt was noch kommt. Vielleicht wird die Rotation wieder größer. Bei Antenne Bayern ist alles möglich, hat man gerade in der letzter Zeit gemerkt.

Irgendwie macht Antenne Bayern es gerade ähnlich wie Ö3. Die setzen auch auf mehr aktuelle Musik, außer ihre Alibi 80er und 90er. An Musikfeiertagen holen sie dann alle alten und genialen Nummern raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hitradio-Fan

Benutzer
Im Prinzip stimme ich dir auch zu. Mein einziger Wunsch für Antenne Bayern wäre halt einfach eine größere Auswahl an Songs, würde mich schon reichen. Ich liebe die 2000er und ich mag auch aktuelle Musik. Gerade so Songs wie von Vize oder Felix Jaehn sprechen mich an. Richtig gut neue DJ Musik, außer es wird in einer Tour gecovert. Auf jeden Fall bin ich mal gespannt was noch kommt. Vielleicht wird die Rotation wieder größer. Bei Antenne Bayern ist alles möglich, hat man gerade in der letzter Zeit gemerkt.

Ich glaube eher nicht, dass sich da noch was ändern wird. Auf mich macht das Programm im Moment einen sehr gefestigten Eindruck. Es ist halt so. Die meisten Radios spielen heute eben nur 400 bis 600 Titel in der Rotation. Das ist nicht nur bei Antenne Bayern so. Außer bei öffentlich-rechtlichen Sendern, die Gebührengelder kassieren und DAB+ Only-Stationen, die defizitär sind oder ein Spartenprogramm anbieten. Ich bin selbst sehr gespannt, ob der Weg von Antenne Bayern erfolgreich sein wird. Aber irgendwie würde ich ihnen, nach den vielen Prügeln, die sie kassiert haben, auch mal wieder eine gute MA gönnen. Sind ja auch nur Menschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Diese Aussage muss ich erstmal verdauen:

Der Maier schrieb:
Gerade so Songs wie von Vize oder Felix Jaehn sprechen mich an. Richtig gut neue DJ Musik, außer es wird in einer Tour gecovert.

Da spricht ja das geballte musikalische Fachwissen.
Wie gut dass gerade die genanten "Künstler" nie auf die Idee kommen würden, zu covern... :wall:
https://www.discogs.com/Felix-Jaehn-Feat-Jasmine-Thompson-Aint-Nobody-Loves-Me-Better/master/854324
https://www.discogs.com/Vize-2-x-Imanbek-x-Dieter-Bohlen-Feat-Leony-Brother-Louie/master/1772393

Schon erschütternd, was für niedrige Ansprüche die Masse mittlerweile an Pop-Musik hat. Bei allem Verständnis, dass auch persönliche Präferenzen und Ansichten verschieden sein mögen, aber zum Niveau dieser Produktionen kann es eigentlich gar keine zwei Meinungen geben.
"Gute neue DJ-Musik" ist ja wohl was anderes als Uralt-80er zu recyclen und mit einem billigen, flachen Dancebeat zu unterlegen. :rolleyes:
 

Anhänge

  • Felix Jähn Plattencover (C) Polydor Island.PNG
    Felix Jähn Plattencover (C) Polydor Island.PNG
    139,7 KB · Aufrufe: 2
  • Brother Louie 2020 LP (C) Kontor Records HH.PNG
    Brother Louie 2020 LP (C) Kontor Records HH.PNG
    107,7 KB · Aufrufe: 2
Zuletzt bearbeitet:

DerMaier

Benutzer
@s.matze Dann viel Spaß dabei. Man kann nicht alles mögen. Die Geschmäcker sind unterschiedlich. Außerdem meinte ich auch außer dieses ständige covern. Nun ja, dann hör doch deine Musik, die dir gefällt. Muss ich nicht mögen. Was erwartest du eigentlich, dass Antenne Bayern nur 80er und 90er spielt und keine aktuellen Hits? Falls es dir entgangen ist, wir sind im Jahr 2020 angekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Hä!?

Der Maier schrieb:
Was erwartest du eigentlich, dass Antenne Bayern nur 80er und 90er spielt und keine aktuellen Hits?

Nö . Hab ich auch nirgends geschrieben. Du warst es doch der hier nach
Der Maier schrieb:
könnte die 90er wieder spielen
und
Der Maier schrieb:
Ich liebe die 2000er
gerufen hast!

Weißt du überhaupt was du willst? Erst sollen sie mehr alte Sachen spielen, dann wieder nur Aktuelles!?

Der Maier um 11:08 schrieb:
und später kurz Antenne Bayern. Habe beides wieder ausgeschaltet. Habe einen besseren Radiosender gefunden
Der Maier um 13:37 schrieb:
habe ich Antenne Bayern seit halb 12 nochmal an, muss sagen die Musik bis jetzt nicht schlecht. Die Abwechslung ist auch gut. Hakan macht das dennoch gut finde ich.

Der Maier schrieb:
Falls es dir entgangen ist, wir sind im Jahr 2020 angekommen.

Schön dass du das bemerkst. Dazu passen ja diese Aussagen :

Der Maier um 13:37 zur Musik schrieb:
und ich finde nach wie vor, Antenne Bayern könnte die 90er wieder spielen. Würde niemand stören.
Der Maier um 15:22 zur Musik schrieb:
Ich liebe die 2000er .... außer ihre Alibi 80er und 90er.

Ja was denn nun? Sollen die mehr Musik der Dekade 1990 bis 1999 spielen oder von 2000 bis 2010 ? Oder beides?
2000er sind die Milenials von 2000 bis 2010.

Du widersprichst dir doch andauernd!

Dass die Produktionen beider Künstler (und zwar durch die Bank weg) anspruchslos nach Baukasten-System produziert und nur auf billig und Kommerz ausgerichtet sind, bestreitest du ja zumindest (hoffentlich) nicht.

Das sind übrigens 80er. Nur in einer Neuauflage/Remix-Fassung! Das Grundgerüst ist 35 Jahre alt!
 
Zuletzt bearbeitet:

DerMaier

Benutzer
Ich widerspreche mir nicht. Ich würde mir persönlich mehr 90er im Programm wünschen, aber ich könnte alternativ auch mit 2000 bis 2020 leben. Nur einfach in diesen 2 Jahrzehnten einfach eine größere Rotation. Das ist mein Standpunkt ⚠️
 

s.matze

Benutzer
Ich widerspreche mir nicht.

Nein, nein, überhaupt nicht. Um 11:08 Uhr findest du Antenne Bayern scheiße und schaltest ab, rund 2 Stunden später findest du Antenne Bayern super und hängst gebannt vor dem Radio. Kein Widerspruch, Schon klar. Haben die in den 2 Stunden ihre komplette Playlist um 180 Grad gedreht?

Ich würde mir persönlich mehr 90er im Programm wünschen, aber ich könnte alternativ auch mit 2000 bis 2020 leben. Nur einfach in diesen 2 Jahrzehnten


Von 1990 bis 2020 sind 30 Jahre vergangen = 3 Jahrzehnte !:censored:
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiotroll

Benutzer
Selbst wenn diese Produzenten billige und auf Kommerz ausgelegte Musik machen, haben sie eine Existenzberechtigung und dürfen auch Fans haben. Schalte einfach ab, wenn sie läuft und gut ist.
 

s.matze

Benutzer
haben sie eine Existenzberechtigung und dürfen auch Fans haben. Schalte einfach ab, wenn sie läuft und gut ist.

Das habe ich auch nirgendwo bestritten oder wo liest du heraus, dass ich geschrieben habe, dass das keiner "mögen" darf obwohl es schlecht ist, oder die Existenzberechtigung für Felix Jähn und sein Berliner Loft abspreche??

Kein Grund für dich, dich schon wieder einzumischen und anderen Vorhaltungen zu machen wann sie abzuschalten haben.
 

Jonny P

Benutzer
@DerMaier Punkto Ö3 kann ich dir aber garantieren das Ö3 mehr 80er und 90er und öfters als Antenne Bayern spielt.
Tagsüber 2 mal pro Stunde (Ausnahme Sheydas Sendung von 13 bis 15 Uhr da laufen nur neue Songs) in der Ö3 Hauptabendshow Montag bis Donnerstag von 18 bis 22 Uhr laufen innerhalb dieser Sendung die Greatest Hit wo jeder 2. Gespielte Song ein 80er und 90er Song ist.
Da ist das Musik Schema so zu 50% ältere Songs 80er bis 2000er und 50% aktuelle Songs.
Zusätzlich kann ich dir Life Radio Tirol empfehlen falls du mehr Abwechslung möchtest da laufen aktuelle Songs gemixt mit 2000ern und 3 mal pro Stunde manchmal auch 4 mal gibt es einen 80er und 90er Song.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Finde die greatest Hits so typisch ABY-Special wie die Musikfeiertage. Geht, muss aber nicht 24/7 sein.
Wenn die später ab 7 wieder zum normalen Programm zurückkehren, kein Problem.
 

DerMaier

Benutzer
@Jonny P Danke Dir für den Tipp. Habe übers Internet sowohl Ö3 als auch Life Radio gehört. Sind beide cool. Ö3 hat auch mehr 80er und 90er. Eine Weile hatten die auch sehr wenig Kulthits, wenn ich mich richtig entsinne. Von denen könnten sich meiner Meinung nach andere Radiosender eine Scheibe abschneiden. Dann zwar ohne 80er, aber mit 90er.
 

Jonny P

Benutzer
@DerMaier Ja da hast du Recht seit 2018 hat sich Ö3 in diesem Punkt sehr geändert.
2018 führte man unter der Woche die Greatest Hits ein welche Songs der 80er bis 2000ern beinhaltet.
September 2019 gab es dann einen großen Relaunch bei Ö3 und seit 2019 gibt es von 18 bis 22 Uhr eben die Ö3 Haupt Abendshow wo die älteren Hits verstärkt gespielt werden.
Der Unterschied zwischen Greatest Hits und der Ö3 Hauptabendshow ist der das bei den Greatest Hits keine aktuellen Hits gespielt wurden und bei der jetzigen Sendung auch wieder die aktuellen Hits zu 50% gespielt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben