ANTENNE BAYERN - aktuelle Entwicklungen


RadioHead

Benutzer
Du kannst den Leuten hier nicht sagen, dass es sich hierbei nur um deren Geschmack handelt. Reine Zeitverschwendung, habe ich festgestellt.
Ich verstehe deine Antwort auf mein Posting #1.712 nicht. Mir ging es um was ganz anderes, viel einfacheres. Ich wollte den @count down machen und den Leuten etwas Deutsch-Nachhilfe geben. Du kannst nicht das selbe essen oder anziehen wie ich, nur das gleiche. Das selbe hören ist möglich, auch wenn es jeder anders wahrnimmt, interpretiert, mit den eigenen Erfahrungen abgleicht. Vermutlich hören wir nicht mal das selbe, sondern nur das gleiche. Ich wollte hier nur die Sprachkultur ein wenig heben. :)
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Achso, sorry, das war ein Missverständnis. Weil der Versuch, ihnen das andere beizubringen, ist zum scheitern verurteilt. Ich hoffe, dass du mit der Deutsch-Nachhilfe mehr Erfolg hast. :D
 

Hitradio-Fan

Benutzer
Antenne Bayern-Moderator Stefan Meixner hatte Corona


Ich habe mir die Sendung live angehört. Von wegen Dudelfunk. Total mutig, einem Moderator die Bühne zu geben seine eigene Corona-Geschichte zu erzählen. Und Stefan Meixner hat es grandios und fesselnd gemacht. Bester Moderator in Deutschland! Kompliment, Antenne Bayern!
 

s.matze

Benutzer
Auch eine Möglichkeit, die immer mehr an der Sinnhaftigkeit der Maßnahmen zweifelnden Bürger auf die Seite des (Frei-)Staates zu ziehen. Wo doch Bayern die höchsten Infektionszahlen hat, trotz bundesweit allerstrengster Maßnahmen. Auffallend, dass es gefühlt fast nur Prominente trifft, aber niemanden aus dem Bekanntenkreis...
 

DerMaier

Benutzer
Auch eine Möglichkeit, die immer mehr an der Sinnhaftigkeit der Maßnahmen zweifelnden Bürger auf die Seite des (Frei-)Staates zu ziehen. Wo doch Bayern die höchsten Infektionszahlen hat, trotz bundesweit allerstrengster Maßnahmen. Auffallend, dass es gefühlt fast nur Prominente trifft, aber niemanden aus dem Bekanntenkreis...
Trägst du auch schön brav deinen Aluhut?
 

s.matze

Benutzer
Was genau möchtest du unterstellen?
Ich unterstelle, dass es für einen Reizdarm, einen entfernten Leberfleck oder eine Nuss-Allergie keine öffentlichkeitswirksame Pressemeldung gegeben hätte! Auch ist der gewählte Zeitraum - einen Tag bevor Söder sein Handeln vor den Bürgern rechtfertigen muss sehr clever gewählt, um Verständnis und Zustimmung für die geplanten Maßnahmen zu erhaschen...
Da ist es sicherlich von Vorteil bei der "Meinungsbildung" im Volk, wenn ein allseits beliebter Moderator sich dazu äußert, in dem er sich mit seinen persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen zu Wort meldet.

Und ich unterstelle dass es eine PR-Aktion ist ("Foto: Antenne Bayern" / "Mit freundlicher Genehmigung von Antenne Bayern ").

Auch sage ich, dass es nicht sein muss, seine Krankheitsgeschichten nach außen zu tragen (so wie Trump dies getan hat) um damit Stimmung zu machen.

Es geht NIEMANDEN etwas an außer den Patienten und seinen behandelnden Arzt.

Wer so eine Geschichte dennoch an die Öffentlichkeit trägt, tut das ganz bewusst und will damit einen Zweck verfolgen.
Welchen - keine Ahnung. Ist mir auch egal.
Reichlich merkwürdig finde ich es aber schon, das so auszuschlachten. Man hat ja sogar schon ein Sonderlogo "Plötzlich positiv" für die Rubrik entworfen. Läuft das dann bestimmt immer um 7:17 in der Morgenshow beim Leiky?

Für Antenne Bayern oder einige Promis scheint jedoch kein Niveau zu tief zu sein, sich auf diese Weise ins Rampenlicht zu dränge oder Quote zu machen...
 
Zuletzt bearbeitet:

radiojunk

Benutzer
Ich finde es gut, dass sie das gemacht haben. Auch wenn es PR für den Sender sein mag, geschenkt. Alle motzen über das Niveau des Senders und wenn sie mal was anderes bringen, dann ist es auch wieder falsch...

In einer Zeit, in der es immer noch - trotz Tatsachen - so viele Zweifler gibt, finde ich das gut.
Ich höre den Sender nicht mehr oft, aber ich denke, dass Meixner das gut gemacht hat. Auch nicht zu stark auf die Tränendrüse gedrückt und relativ sachlich...
 

Hitradio-Fan

Benutzer
Für Antenne Bayern oder einige Promis scheint jedoch kein Niveau zu tief zu sein, sich auf diese Weise ins Rampenlicht zu dränge oder Quote zu machen...
OMG! NATÜRLICH wollen die bei Antenne Bayern Quote machen. Dafür werden sie doch schließlich bezahlt! Das schliesst doch aber nicht aus, dass sie mit der Sondersendung die ehrliche Absicht verfolgt haben Aufklärung in Sachen Corona zu betreiben. Und wenn Du mich fragst, haben sie das grandios gemacht. 1000 mal wirkungsvoller als alle Werbespots, die ich bisher zu diesem Thema gehört habe, weil AUTHENTISCH!
 

DerMaier

Benutzer
Ich finde es gut, dass sie das gemacht haben. Auch wenn es PR für den Sender sein mag, geschenkt. Alle motzen über das Niveau des Senders und wenn sie mal was anderes bringen, dann ist es auch wieder falsch...

In einer Zeit, in der es immer noch - trotz Tatsachen - so viele Zweifler gibt, finde ich das gut.
Ich höre den Sender nicht mehr oft, aber ich denke, dass Meixner das gut gemacht hat. Auch nicht zu stark auf die Tränendrüse gedrückt und relativ sachlich...
Sehe ich auch so. Wir kennen aber doch unseren Matze. Der hat immer was auszusetzen. Und nach seinen Aussagen über die Corona Situation weiß ich auch welch Geisteskind er wirklich ist.
 

s.matze

Benutzer
NATÜRLICH wollen die bei Antenne Bayern Quote machen. Dafür werden sie doch schließlich bezahlt!
Von wem? Von dir? Niemand bezahlt einen Privatsender für irgendetwas!

Ich halte es für moralisch unter aller Sau mit einer Corona-Infektion (egal ob leichter Verlauf, schwerer Verlauf, ohne Symptome oder nur falsch positiv getestet) Quote zu machen und das Thema so breitzutreten.
Das ist ein Schlag ins Gesicht vieler Angehörigen.
Jeden Tag sterben in D. rund 500 Leute mit/durch/an Corona.
Wie gesagt: Bei einer Blinddarm-OP oder Leistenbruch hätte man das gewiss auch nicht getan.
Ich halte das für einen falschen Weg.
Die Krankheiten/Diagnosen gehen nur Arzt und Patienten etwas an.
 
Oben