ANTENNE BAYERN - aktuelle Entwicklungen


antonia-123

Benutzer
nein, das tut sie nicht.
Doch, nahezu. Man kann in Deutschland schon froh sein, wenn sie als Ü und nicht U gesprochen wird, übrigens ein Problem der einheimischen Billig-Medien. Wikipedia beschreibt es sie als [ˈɡreːˌta ˈtʉːnˌbærj
Mir war es immer schon ein Rätsel, dass Deutsche solch einen Hass auf eine 16jährige haben können wie in 2019 gezeigt. Erbärmlich.... egal, wie die Hintergründe scheinen mögen.
 

s.matze

Benutzer
Mir war es immer schon ein Rätsel, dass Deutsche solch einen Hass auf eine 16jährige haben

Vielleicht liegt es daran, dass die kleine nervige Streberin mit ihrer Zwangsneurose und dem übertriebenen Selbstbewusstein das Image der ungeliebten Außenseiterin ohne Freunde und ohne Hobbies verkörpert, die sich in ihrer grenzenlosen Profilierungssucht mit ihrem hochnäsigen Fingerzeig selber zu wichtig nimmt und meint, Leuten jenseits der 50, die auch ihr Leben mitfinanzieren, vorschreiben zu müssen, wie die sich (trotz 3fachem Maß an Lebenserfahrung) zu verhalten haben, ohne dass dieses Mädel jemals irgendeinen Beitrag für die Gesellschaft geleistet oder Geld erwirtschaftet hätte? Was hat das aber mit Antenne Bayermn zu tun???
 
Zuletzt bearbeitet:

antonia-123

Benutzer
Was hat das aber mit Antenne Bayermn zu tun???
Naja, hin und wieder wird es hier abschweifend. Immerhin sah ich selten einen so langen Satz als Abhandlung über Greta . Sie hat für die Gesellschaft übrigens mehr getan als es auf den ersten Blick aussieht. Und Frau Kleff soll ruhig weiterhin mal hier und da singen, Talente sind selten bei den deutschen Sendern.
 

kornrade

Benutzer
Auch wenn sie jetzt schon ein paar Tage zurückliegen, gebe ich noch meine Meinung zu den Musikfeiertagen ab:
Den 80er- und den 90er-Tag fand ich uninteressant, weil halt im Wesentlichen die Titel liefen, die immer laufen, wenn es um die Jahrzehnte geht.
Die Musikauswahl am 2000er-Tag fand ich dagegen interessanter: Es liefen freilich auch einige Sachen, die wohl auf einer 2000er-Party laufen würden, aber es waren auch sehr viele Titel, die man heute nicht mehr oft hört, die aber damals oft im Radio liefen. Und diese Radiohits von früher haben mir da gefallen.
Was mir allerdings nicht gefiel und mir das Zuhören auch wieder verleidet hat, war, dass ein großer Teil der Lieder mehr oder minder massiv beschnitten wurde.
 

Avox

Benutzer
Habe so zwischen halb acht bis nach neun reingehört - und da konnte man das Programm gut hören. Tagsüber scheint mir die Musik lahmer zu sein. Auch wieder super gefahren und moderiert von Hakan Turan.
 

M-Radio

Benutzer
Unterschiede in der Tageszeit kann ich bei ABY absolut nicht feststellen. Weder im Bereich A-B-C-D Rotation, noch in der Titelauswahl innerhalb der Stufen. Die Software mischt hier 24/7 immer das gleiche (abzgl. Sondersendungen)
 

kornrade

Benutzer
Avox meinte aber eine Sondersendung, nämlich die am Ostermontag, wenn ich es recht verstanden habe. Fürs Alltagsprogramm gebe ich dir recht.
 

Avox

Benutzer
Sorry, nein, ich meinte schon die Sendung gestern Abend. Habe sie für ca. anderthalb Stunden gehört und die Musikauswahl war ganz gut. Lag aber auch an der schnellen Fahrweise mit perfektem Voice-over, guter Aussteuerung und gekonnter Moderation. So, genug der Blumen, auch Stephan Meixner schätze ich bei Aby (solange er noch dort noch sendet) ;)
 

Matrix

Benutzer
Danke Jonny P für den Hinweis. Ich schlafe zu der Zeit immer ;), daher immer spannend zu lesen, wenn so etwas passiert. Möglich, dass man Herrn Allar einlernt, weil er bald weitere Einsätze hat.
Denn: Stefan Meixner hört in 2 Wochen auf.
Und: Laut Homepage gibt es aber morgen ein leicht anderes Programmschema.
Die Morningshow endet dann wieder um 9.
Dafür geht die "Bei der Arbeit"-Show bis 12 und bis 15 Uhr.
 

Matrix

Benutzer
Sorry, das weiß ich nicht. Zuletzt war Evi Ott Vertreterin. Da aber keine Stelle neu ausgeschrieben wurde, gehe ich von einer internen Lösung aus.
 

Matrix

Benutzer
Sie ist jetzt etwa 20 Monate weg. Wann und ob sie zurückkommt, weiß ich nicht. Jennifer Schrems ist ja nach Geburt ihres Kindes auch nicht mehr als Moderatorin aktiv.
 
Oben