Antenne Wien: Peinliche Panne


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hörte Sonntag abend auf der Antenne Wien Late Night Love mit Tanja Mazourek. Da gabs ne extrem peinliche Panne, für die die Moderatorin keine Entschuldigung fand.
Folgender Ablauf:
Moderation
Tina Turner - Two People
Luca Dirisio - Calma E Sangue Freddo
Mitten im Lied plötzlicher abrupter Stop des selben, Jingle folgt
Dann gehts weiter mit
Tina Turner - Two People
Luca Dirisio - Calma E Sangue Freddo
Dieses Mal ganz ausgespielt. Ich denke mir, jetzt gibts ne Erklärung, immerhin scheint die Sendung mit den vielen Call-Ins (Partnervermittlung am Sonntag) live zu sein. Doch weit gefehlt. Es kommen nich zwei andere Songs, die Sendung wird normal fortgesetzt.
Okay, Pannen können sein, aber das dann keine Erklärung bzw. Entschuldigung folgt ist schon sehr schwach.
 
#3
AW: Peinliche Panne

Tja, nur wie soll man sich entschuldigen, wenn die Moderationen voraufgezeichnet sind und gar nicht live moderiert wird......
 
#4
AW: Peinliche Panne

Da bin ich mir eben nicht sicher, dass das aufgezeichnet ist.
Denn zum einen gibts Verkehrsmeldungen mit der Aufforderung, im Studio anzurufen, wenn Autofahrern etwas auffällt.
Zum anderen ists am Sonntag ne Call-In-Sendung, wo am Ende gesagt wird, wie viele Anrufe für den jeweiligen Partnersuchenden während der Sendung hereinkamen.
Also dass das alles gefaked ist kann ich mir nur sehr, sehr schwer vorstellen.
 
#6
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Hat schon mal jemand daran gedacht, wie die Shows bei Antenne ablaufen?

Zum einen kommt der Großteil des Programms aus Salzburg, da der Sender sich ja hier nicht rentiert! Die Regionews, Regiowerbung sowie Wetter und Verkehr werden hier eingesprochen, zeitgerecht geschnitten und dann am Regioplayer abgespielt. Alles andere is Mantelprogramm. Einige Jingles, meist an Werbeblöcken angehängt, wird ebenfalls vom Regioplayer abgefahren, manchmal so schlecht, daß der Take einfach mittendrin abbricht und der nächste Titel gestartet wird (echt amateurhaft).

Zur Late Night Love oder wie das Zeugs da heißt kann ich nur folgendes beipflegen: Die Hörertalks sind vorher aufgezeichnet, was ja eigentlich jeder Sender so macht. Die Moderatorin steht dort alleine und muß die Sendung fahren (für diverse österreichische Bundesländer gleichzeitig - weil Regio dort sehr kompliziert) und muß die Hörer, die sie auf Sendung nimmt, selbst aussuchen, die Titel aus dem Folder suchen und die ganze Scheiße auch noch zusammenschneiden und schließlich in einander fahren. Und da kann es erstens sein, daß sie den Fehler gar nicht oder erst zu spät bemerkt hat. Ich stelle auch mal die These auf, daß die einzelnen Antenne-Stationen die Titel selbst vom Rechner einfahren lassen und nur die Mods (auch live) dazu geliefert werden. Das hört man am Klangunterschied, der sehr wohl da ist. Und wenn der Rechner in Wien nicht richtig programmiert worden ist, haben wir hier die Ursache des Problems und wissen, daß die Moderatorin in Salzburg das gar nicht mitbekommen haben kann!

Und außerdem lautet die goldene Regel: "Don´t talk about mistakes!" Das lernt man spätestens in der vierten Woche Praktikum.
 
#8
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Aber Antenne Salzburg hat jetzt eine wirklich schöne Homepage bekommen.
Nachdem ich mich bei Websites noch besser auskenne als beim Radio, muss ich sagen, wirklich gut gelungen.
Kleiner Kritikpunkt: Hinter dem Logo links oben würde man sich einen Link auf die Homepage erwarten, muss aber nicht sein. (man findet immer was zum aussetzen *gg*)
 
#9
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Also ich finde die Antenne Salzburg gar nicht mal so schlecht von der Musik.
Infos haben sie auch mehr wie die Wiener kommt mir zumindest so vor.

Tja, aber froh bin ich, dass diesmal sogar ihr den Klang der wiener Antenne bemengelt, denn der klingt so wie eine nicht gscheit eingelegte Tonbandkassette.

-------------
der Radiomann
original-genial
---------------
 
#10
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Wie kann sich die Antenne Wien eigentlich noch finanzieren wenn sie keine Hörer mehr hat und sicher so schnell auch nicht bekommen wird? Meiner Meinung nach hat die Antenne alles verspielt und ist nicht mehr auf die Füße zu bekommen. Sämtliche Zielgruppen sind in Wien schon von den anderen Stationen abgedeckt, und sich in eine komplett neue Nische spielen geht aufgrund der allgemeinen Antenne-Positionierung ja nicht.
 
#11
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Man müßte wieder mehr lokal moderieren und mehr Infos aus Wien bringen.

Roman Mostovi oda wie man ihn schreibt, macht seine Morgensendung sehr sehr gut finde ich, aber den übrigen Tag lang machen es Radio Arabella und Radio Wien der Antenne insachen lokaler Information nicht leicht.

Aber mal schaun wie das Arabella-Network wird, da wird die lokalität wieder etwas nachlassen und 88,6 kann sich freun.

-------------
der Radiomann
original-genial
---------------
 
#12
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Zitat von freeradio:
Wie kann sich die Antenne Wien eigentlich noch finanzieren wenn sie keine Hörer mehr hat und sicher so schnell auch nicht bekommen wird? Meiner Meinung nach hat die Antenne alles verspielt und ist nicht mehr auf die Füße zu bekommen. Sämtliche Zielgruppen sind in Wien schon von den anderen Stationen abgedeckt, und sich in eine komplett neue Nische spielen geht aufgrund der allgemeinen Antenne-Positionierung ja nicht.
Die Antennen gehören den Fellner Brüder - vormals News Miteigentümer. Nachdem die beiden genug Kohle haben, verbrennen sie diese eben jetzt wieder ( bereits zum 2ten mal ) bei den Antennen - dass die Fellner Brüders nie Radio machen werden können und nur Zeitungen verkaufen können, ist eine Tatsache - die alle wissen, außer die Fellner Brüder. :rolleyes:
 
#13
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Das mit den Fellner-Brüdern ist eh bekannt - nur wie lange können die bei so etwas zusehen? Ich meine, welche Perspektiven haben die noch bei diesem Sender? Und auch wenn man Kohle bis zum Abwinken hat kann man das ja nicht so mit offenen Armen dermaßen aus dem Fenster schmeißen, oder irre ich mich da?
 
#14
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Warum die Fellners sich das antun?
Es macht viel Spaß und kost net viel *gg*

Und der Erfolg wird sich auch noch einstellen, daran hege ich keinen Zweifel...
 
#15
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

...kann man das ja nicht so mit offenen Armen dermaßen aus dem Fenster schmeißen...
So lange NEWS, FORMAT und TV-MEDIA genügend Geld abwerfen, leistet man sich eben das Hobby von Radiosendern. Das machen auch andere Printmedien-Herausgeber so. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, das KroneHit viel Profit abwirft.
 
#16
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Zitat von wasat:
So lange NEWS, FORMAT und TV-MEDIA genügend Geld abwerfen, leistet man sich eben das Hobby von Radiosendern. Das machen auch andere Printmedien-Herausgeber so. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, das KroneHit viel Profit abwirft.
Und wenn es so wäre, was wäre schlecht daran? :D
 
#18
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Erfolg oder nicht: es wird leifffff moderiert
Und Sunny und Tanja durchgeschaltet. (sprich 4 Sender auf einmal zu fahren, 4 mal so viele Anrufer abwickeln in der Sendung, und das allein - Fehler können daher leicht passieren und wenn:
wer hat noch nie Fehler gemacht im Radio? hä? Es werfe der den ersten Stein --- eh schon wissen)
So schauts aus
raus
maus
klaus
aus
 
#20
AW: Antenne Wien: Peinliche Panne

Ja, im Schneiden sind die wohl wahre Meister. Ich habe z.B. letztes Wochenende beim Beatles-Countdown (näheres dazu unten) folgendes gehört:
- ein nicht angesagtes Beatles-Lied
- ein anderes Lied
- mitten in das andere Lied hinein ein Jingle, der das Beatles-Lied ansagt und dann nochmal das gleiche Beatles-Lied von vorne
- das schon vorher gehörte andere Lied, diesmal ganz (oder soweit es eben üblicherweise auf dem Sender läuft).

Gehört letzten Sonntag zwischen 12 und 18 Uhr im Rahmen des "Countdown". Das ist ein neues Feature, wo man immer auf www.hitwahl.at über eine bestimmte Kategorie abstimmen kann (bisher: Radohits allgemein und Beatles-Hits, diese Woche: Hits der 90er) und dann die laut Abstimmung besten Titel der Reihe nach zwischen 12 und 18h zu hören sind (vermischt mit anderer Musik).
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben