Antje Schmidt/Berliner Rundfunk


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#6
Das würde mich auch mal interessieren.
Leider habe ich ihren Weggang dort verpasst, aber ich hätte einen Job für sie.
Falls also jemand etwas weiß, wäre ich für einen Hinweis dankbar. Der Berliner Rundfunk ist da leider auch nicht sehr kooperativ.
Gruß in die Runde
 
#7
moin, moin,
flight2.
sag bloß es gibt noch sender, die heutzutage hörer verlieren wollen (abgesehen von denen, die kreklau und fitzek als berater beschäftigen)?

antje hat doch nun wirklich nichts aufzuweisen.
wobei mn fairerweise sagen muss, das die nr. beim berliner rdf. kreklau und fitzek im vorfeld schon versemmelt haben.
hört man zumindest aus intimen kennerkreisen;)))
 
#8
Hi Honk!
Ich kenne sie noch aus RHH Zeiten und ich habe eine andere Meinung.
Außerdem gibt es in Deutschland (und außerhalb)doch noch Projekte, die für bestimmte Profis wie gemacht sind und etwas mehr Hirn erfordern als die Rotation von 200 Titeln zu kontrollieren. Und Antje, glaubs mir, hat was in der Birne. Meistens ist sie nämlich besser als die sie umgebenden Herren.
Mit 'nem freundlichen Gruß!

[Dieser Beitrag wurde von Flight2 am 24.03.2002 editiert.]
 
#10
moin, moin,
flight2.
wenn du antje aus alten radio hamburg zeiten kennst, sind wir quasi, sozusagen in der selben zeit im selben haus... .

aber um eines klarzustellen.
ich habe nichts gegen antje. persönlich finde ich sie total nett. es stellt sich nur die frage, was sie vorzuweisen hat (jaja, sie war stellv. pd bei ffn, ja sie war pd beim berliner rdf., ich weiß). nur leider kann sie keinen erfolg vorweisen.
trotzdem wünsche ich ihr alles gute und gönne ihr das sechstellige euro-jahresgehalt vom ganzen herzen.

was ist das für ein job?
ich will keinen sendernamen oder so, aber vielleicht suchen wir beide zeitgleich jemanden für den gleichen job?
 
#11
zu Flight2:

Sicherlich ist Antje manches mal besser, als die Männer um sie herum.
Aber nicht in Berlin - Da weht ein anderer Wind.

Es ist doch ganz einfach: Sie hat versucht ganz oben mitzuspielen und ist raus!

Wer das Risiko eingeht, muß damit rechnen.
Man sollte den Berliner Markt nicht unterschätzen.
 
#12
Honk, Zeuge :) , Hi!
Ich rede von einer andern Schießklasse. Mir ist der Berliner Markt schlicht egal - und ebenso irgendwelche mehr oder weniger politischen Querelen. Ich brauche aus bestimmten Gründen bestimmte Persönlichkeiten.
Für andere, aber mächtig expandierende Märkte.
Lest doch mal im Forum! Macht euch Rundfunk hier noch Spaß? Mir nicht! Aber ich habe nun andere Möglichkeiten und möchte gerne ein paar Profis, die ich seit 85 kenne und schätze, zu neuen Aufgaben bringen.
That's it.
Gruß
PS: wir müßten uns kennen, Honk, oder?
Profil?

Ach Berliner: seit März gibts nur noch Euro.
;)

[Dieser Beitrag wurde von Flight2 am 24.03.2002 editiert.]
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben