ARI-Pieps bei N-Joy


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo zusammen,

am Sonntagabend hatte ich gegen 23.30 N-Joy eingeschaltet, weil ich vorm Schlafengehen noch kurz Nachrichten hören wollte. Vor den Nachrichten ging irgendwie alle drunter und drüber (Verkehrsbed kurz angespielt, Trailer abgebrochen usw.). In diesem kurzen Chaos habe ich doch tatsächlich einen langen und einen kurzen ARI-Pieps gehört. Ob tatsächlich entsprechende Signale ausgestrahlt wurden konnte ich meinem Radiowecker nicht entlocken :D Hat jemand diesen Pieps zufällig auch gehört? Die Verkehrsmeldungen danach wurden jedoch wieder in gewohnter Form gesendet...
 
#2
Habe den Pieps zwar nicht gehört, kann mir aber folgende Szene vorstellen:

Studio ist abgestürzt, Sendung ist in ein anderes Studio umgezogen. Möglicherweise in eins, das normalerweise von einem anderen Programm verwendet wird. NDR2 z.B. oder NDR1.
Jedenfalls würde das erklären, daß verschiedene Sachen schiefgelaufen sind. Aber es wäre erfreulich, wenn N-Joy den ARI-Piepser wieder einführen würde.
 
#3
Warum "wieder einführen würde"? Hatten die den denn jemals?

Aber warum sollte N-Joy ein Studio einer anderen Welle umziehen, wo sie doch nun selbst 2 Studios haben? Ich glaube einfach, das da jemand noch nicht so richtig mit der neuen Studiotechnik klar kommt und deshalb noch die einen oder anderen Sachen schief gehen...
 
#4
Um mal klares Licht herein zu bringen, da ich zu diesem Zeitpunkt beim NDR war. N-Joy Studio 2 ist abgestürzt - in Studio 1 wurde irgendwas umgenbaut und dann blieb nur noch eines der Studios von NDR 1. Problem gelöst! Jedenfalls haben Sie wohl seit dem Umzug erhebliche Techn. Probleme die nicht auf die dummheit oder eingewöhnunh unserer Kollegen zurückzuführen ist.
 
#5
Ist das wirklich passiert? Da müßte man ja hochinteressante Szenen in der Webcam zu sehen bekommen...
Und: hatte der Umzug in das andere Studio Auswirkungen auf das Sounddesign?

Beste Grüße,
Christian
 
#7
Ohne jetzt auf dem NDR herumhacken zu wollen: Fährt man nicht erst Testsendungen um zu überprüfen ob alles auch so funktioniert wie es funktionieren sollte? Das niederländische 3FM ist Anfang dieser Woche auch in neue Gebäude gezogen, hier habe ich nichts über Probleme gehört/gelesen :confused:
 
#8
Ohja, diese technischen Probleme kommen seit dem Umzug ziemlich häufig vor, besonders Abends! Da scheinen viele Mods noch nicht so fit mit der Technik zu sein!

Was da am Samstag abgelufen ist hätte ich auch gerne mitbekommen! Hat jemand einen Mitschnitt gemacht oder Webcam-Bilder?
Bitte melden!!!

Wie ist es denn möglich, dass N-Joy einfach mal in ein Studio von NDR 1 wechselt? Ok, mittlerweile befinden sich ja sehr viele NDR Sender unter einem Dach, aber wie kann schnell von einem N-Joy zu einem NDR 1 Studio umgeschaltet werden? Gibt es einen ZGR für alle Sender, in dem sich der Sendeausgang, die Audioserver usw. für die gesammten NDR-Sender befinden?
N-Joy wird ja wohl sicherlich nicht die Musik und Verpackung von NDR 1 verwendet haben?

Wäre schön wenn mir das jemand etwas näher erläutern könnte.
Danke im Vorraus!

Eben ist mir aufgefallen, dass sich die Stationvoice verändert hat.
Wurde dieses bewusst gemacht? Ist der Herr krank? Oder liegt es gar am Soundprocessing?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder ging es nur mir so?

Viele Grüße!
 
#9
moin!

das mit der stationvoice ist mir auch aufgefallen. ich tippe auf erkältung!

übrigens fänd ich es nett, wenn sich minutenlange pannen bei n-joy einmal bitte dann zutragen würden, wenn ich am gerät lausche. hat jemand was mitgeschnitten?
 
#10
@soerenOnAir

das ist doch wirklich einfach! Für sowas gibt es den HSR, den Hauptschaltraum. Von da aus kann prinzipiell jedes Tonstudio auf jede Programmsumme gelegt werden. Es ist also wirklich kein Problem, mit dem Programm von N-Joy aus einem NDR1-Studio zu senden und z.B. NDR kultur aus dem N-Joy-Studio.

Die Verpackungselemente liegen sowieso alle auf irgendwelchen computer-Servern. Ob ich im NDR1-Studio nun den Server für die NDR1-Verpackungen auswähle oder den Server für die N-Joy-Verpackungen, ist auch egal.

Lag ich also mit meiner Vermutung gar nicht so daneben...
 
#11
Also Technisch kenne ich mich wenig dort aus - ich war ja auch nur gast. Aber das hat höchstens eine Minute gedauert bis N-Joy wieder auf Sendung war. Da ich die sonst auch nicht höre, kann ich zur Stationvoice nix sagen.
 
#12
Danke für die Antworten!

@Gelb

Wenn die NDR Sender tatsächlich so dicht zusammenhängen kann ich das gut nachvollziehen!
Ich hätte nur nicht gedacht, dass es für alle NDR Sender einen gemeinsamen Hauptschaltraum gibt!
Aber wieder was gelernt!

Viele Grüße!
 
#13
@soerenOnAir

Also mit 100%iger Sicherheit kann ich das auch nicht garantieren, weil ich den NDR nicht so gut kenne. Aber ich kenne das von anderen großen Ö/R-Sendern. Und da ist es einfach so, daß diverse Tonstudios (sowohl die Sendekomplexe als auch die Produktionsstudios) ALLE im Schaltraum zusammenlaufen. Und von da aus kann man dann aussuchen, welches Studio auf welches Programm aufgeschaltet wird. Wenn ein reguläres Programmstudio abkackt (wie schinbar bei N-Joy geschehen), so werden einfach ein paar Knöppe gedrückt oder ein anderer Regler hochgezogen, und schon ist ein anderes Studio on air.

Das heißt, daß ALLE Pultsummen aus sämtlichen Studios im Schaltraum zusammenlaufen.
 
#14
Also lieber Hase, es tut mir leid, aber was du da schreibst ist Blödsinn!!!
Wer jemals auf dem NDR-Gelände gewesen ist, weiss, dass das NDR1-Studio in einem völlig anderen Gebäude, hunderte Meter entfernt liegt - bis die Nachrichtenleute da wären, würde es mindestens 5 Minuten dauern.
Wer jemals mit dem dem NDR zu tun gehabt hat, weiss, dass am Sonntag abend um 23.30 Uhr auch garantiert nicht umgebaut wird, weil da die Techniker nämlich Feierabend haben.
Wenn im neuen N-Joy-Gebäude tatsächlich beide Senderegien ausfallen, kann man nach meinem Wissen immer noch aus den Produktionsstudios senden. Also was immer da gewesen ist - jedenfalls war es bestimmt nicht so, wie der Professor euch erzählen will....
 
#15
wird das ndr1-programm nich eh aus den landesfunkhäusern (hannover, schwerin(?) und kiel) gefahren?

von daher: gibt es überhaupt ein ndr1-studio in hh?

oder läuft das von den einzelfunkhäusern nochmal nach HH und wird von daaus auf die senderkette gelegt?
 
#16
Ich war jedenfalls dort und die haben in ein anderes Studio gewechselt! Da dort mehrere Sachen von NDR1 vorstanden nahm ich an das dies ein NDR1 Studio ist - wäre ja auch logisch. Jedenfalls war ein Techniker anwesend und der hat dann umgeschaltet. Und wie ich vorhin schon geschrieben habe, ich habe weder von Technik noch vom NDR-Komplex anhnung.
 
#17
@muted:

Da gibt es doch auch für das Bundesland Hamburg ein NDR Programm, das sendet da auf der 90,3.
Die anderen drei Länder haben dann ja auch noch ihre Landesprogramme.
Ansonsten ist es doch schon ein Vorteil wenn man mal schnell den Sendekomplex wechseln kann. Seit der Ausbreitung der Digitaltechnik hat dann der Schaltmeister mal wieder eine fordernde Aufgabe.
 
#19
@prof_hase

Ich finde das schon ziemlich mysteriös was Du uns hier erzählst. Am Sonntag Abend, 23:30 Uhr Gast beim NDR und dann bist Du auch noch zufällig im Foyer wo Du dann natürlich auch rein zufällig den Studiowechsel mitbekommst.
 
#21
Also theoretisch könnte N-Joy schon aus einem anderen NDR-Studio senden. Aber allenfalls analog von CD - die N-Joy-Audiodaten sind in den anderen NDR-Studios nicht vorhanden (auch die Jingles nicht). Abgesehen davon, dass die Pulte natürlich alle verschieden sind und man da ohne Schulung nicht arbeiten kann.
 
#23
@Niedersachse: Wieso nur analog? Warum Soll eine digitale Sendeabwicklung nicht die Daten von einem anderen Server holen können? Lawo-Pulte sind relativ Baugleich und lassen sich im Handumdrehen umprogrammieren - Chipkarte rein Load und fertig.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben