Armes Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#1
In diesem Zipfel Deutschlands, konkret in Göttingen, ist der Empfang so einiger Programme möglich. Leider auch hier nichts Besonderes.

Etwas Hoffnung hatte ich in Radio 21 (Classic Rock) gesetzt. Leider Fehlanzeige. Selbst nachts um 03.00 liefen da nicht nur sehr bekannte Rocktitel. Es waren auch noch ausnahmslos die ausgelutschstesten. Keine weniger bekannten oder gar Album- Titel.

Mein nächster Versuch war RTL 89.0. Nachdem ich, ebenfalls nachts, eine knappe halbe Stunde eingeschaltet hatte und typische Hot AC- Titel gelaufen waren, schrie auf einmal eine gekünselt fröhliche, weibliche Stimme ein paar Belanglosigkeiten, bevor der Musik-Marathon wieder einsetzte. Einfach nur grässlich. Erinnert stark an die Marktschreier bei 104.6 RTL. Die Morgenshow war besser (der Morgenmoderator kam schon mal natürlicher rüber) und mit Comedy wie dem "Kleinen Nils" auch durchaus witzig.

Schliesslich NDR 2. Nach 19.00 nur noch hier und da 30sec Moderationen. Neben den immerselben Titeln für einen Öffi einfach VIEL zu wenig.

Alles in allem ist es rundfunkmässig ziemlich mau in der Mitte Deutschlands. Bitte seht mir nach, dass ich nach JUMP erst gar nicht auf der Skala gesucht habe.
 
#2
AW: Armes Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen

Manchmal ist man schon morgens um 09:57 sehr müde. Der Tom kann es einfach nicht lassen. Was willst Du uns nun mit Deinem Beitrag sagen? Jedenfalls nichts Neues. Deine Meinung über das deutsche Radio, lieber Tom, hat sich mittlerweile in alle Chefetagen der Radiosender herumgesprochen. Sämtlichen Forumsnutzern haben sich Deine Bekundungen mehrfach auf die Gehirnfestplatte gebrannt. Ungewollt.


Lass mal jetzt gut sein! Denn nicht nur Radio21, NDR2 & Co. spielen die gleiche Leier - sondern auch Du. Ohne Abwechslung.

Phil
 
#3
AW: Armes Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen

Ja Phil! Da solltest Du Dir mal an die eigene Nase fassen. Du laberst auch immer den selben Mist. Wo moderierst Du eigentlich? Bei welchem Prorgamm hast Du was zu sagen? Das interessiert mich mal, damit wir mal sehen, ob Du´s besser kannst!

Der Schlickrutscher
 
#5
AW: Armes Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen

Lieber Phil,

Du wirst ja nicht müde, uns, wenn wir Kritik an Sendern üben, insbesondere an NDR2, immer wieder darauf hinzuweisen, daß man auch ein anderes Programm hören könne. Daher sei Dir im Gegenzug gesagt: Wenn Dir die Threads von Tom nicht passen, lies doch einfach andere!
 
#6
AW: Armes Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen

@Tom 2000:

Das Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen gibt es nicht. Du meintest Thüringen und/oder Sachsen-Anhalt statt Sachsen (insofern schon fast ein Vierländereck, aber nur fast).

Wenn wir hier in Sachsen (konkret: Dreiländereck Sachsen - Sachsen-Anhalt - Thüringen) das hören könnten, was Ihr da hören könntet, z.B. hr3 und vor allem hr1, dann wäre uns sehr sehr geholfen.
 
#8
AW: Armes Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen

Schliesslich NDR 2. Nach 19.00 nur noch hier und da 30sec Moderationen. Neben den immerselben Titeln für einen Öffi einfach VIEL zu wenig.
Was ist eigentlich aus dem NDR-Club geworden? Das war (vor vielen Jahren) nach 19 Uhr Radio zum Zuhören, mit Beiträgen, Meinungen und vielfältiger Musik. Hat der NDR für solches Radio kein Geld mehr, weil er unbedingt die Bespaßungswelle n-Joy einrichten musste?
 
#11
AW: Armes Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen

Zitat von Makeitso:
Wenn Dir die Threads von Tom nicht passen, lies doch einfach andere!
eine Meinung - ein andere könnte sein, daß Phil halt seine Zivilcourage walten lässt, wenn Dumpfheit und UNsinn überhand zu nehmen drohen.

Ich schreib euch demnächst mal was von meiner schlaflosen Nacht vorm Radio im Dreiländereck Fidschi-Inseln/Swasiland/Alaska.
 
#14
AW: Armes Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen

"Armes Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen

In diesem Zipfel Deutschlands, konkret in Göttingen, ist der Empfang so einiger Programme möglich. Leider auch hier nichts Besonderes."


Nun mal langsam. Göttingen in ein Dreiländereck mit dem Bundesland Sachsen zu packen, tut weh. Aua. Thüringen, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen liegen näher dran. Selbst Bayern dürfte kilometermäßig nicht weiter entfert sein als der westlichste Zipfel von Sachsen.

Tom, was willst Du eigentlich? Gerade in Südniedersachsen hat man eine tolle Auswahl an Sendern - fast aus allen Bundesländern. HR, NDR, MDR - und die entsprechenden Privaten -, z.T. auch WDR sind Ortssender. Je nach Lage kann man den BR gut oder den SWR und auch niederländische Programme empfangen.
 
#15
AW: Armes Dreiländereck Niedersachsen - Sachsen - Hessen

Zitat von Grenzwelle:
Was ist eigentlich aus dem NDR-Club geworden? Das war (vor vielen Jahren) nach 19 Uhr Radio zum Zuhören, mit Beiträgen, Meinungen und vielfältiger Musik. Hat der NDR für solches Radio kein Geld mehr, weil er unbedingt die Bespaßungswelle n-Joy einrichten musste?
Ist zum Nacht-Club mutiert und schon lange auf NDR 4 äh NDR Info zwischen 23 und 23:30 und nach Mitternacht abgeschoben worden... Naja, die Beiträge und Meinungen, die's in "NDR2 - Der Club" in den 80ern gab, sind im Nachtclub verschwunden, aber immerhin der musikjournalistische Anteil ist noch da.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben