1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Auch Frauen und Kinder" - Männer weniger wert?

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von Ganztageshörerin, 04. April 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,

    immer wieder höre ich im Fernsehen (seltsamerweise weniger im Radio, vielleicht höre ich auch nicht die "richtigen" Sender dafür) die Formulierung, daß unter Opfern einer Naturkatastrophe, eines Anschlages oder eines sonstigen schlimmes Ereignisses "auch Frauen und Kinder" gewesen seien. Warum diese zusätzlichr Erwähnung? In meinen Ohren klingt das immer, als sei ein toter Mann weniger schlimm als eine tote Frau. Wie kann das sein? Überall werden die sprachlichen Ungerechtigkeiten gegenüber Frauen (wenn es denn wirklich welche sind) weggeräumt, aber sowas hält sich hartnäckig. Warum?
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. April 2014
  2. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Liegt es eventuell daran, dass die Formulierer glauben, wenn sie "Frauen und Kinder" einfügen, die Betroffenheit über das Ereignis vergrößert werden kann?
     
  3. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Exakt, Ammerländer! In die gleiche Kategorie gehört auch die besondere Hervorhebung von "Deutschen" unter den Todesopfern.
     
  4. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Wobei, @Mannis Fan, die Hervorhebung "auch Deutsche" in die falsche Kehle den falschen Hals bekommen, durchaus auch etwas anderes ausdrücken kann. - Die Formulierer tun doch sonst so "gutmenschenhaft", aber sind die Deutschen inzwischen doch wieder...? Ich wage gar nicht weiter zu denken, wobei dieses in diesem Staate ja inzwischen unerwünscht ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. April 2014
  5. chapri

    chapri Benutzer

    Eine solche Formulierung ist mir ausgerechnet bei Naturkatastrophen noch nie aufgefallen - Beispiele bitte!
    Bei Kampfhandlungen wird mit so einer Formulierung unterstellt, dass ausschließlich Männer aktiv in Angriffe verwickelt waren.

    Außerdem: Eine besondere Erwähnung ist ja in diesem Fall eine Hervorhebung, keine Herabwürdigung!!! Also ist dieser Thread weniger wert :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. April 2014
  6. count down

    count down Benutzer

    Wer darf eigentlich bei sinkenden Schiffen zuerst in die Rettungsboote?
     
  7. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    In Italien Kapitäne?
     
    Olvin, Lord Helmchen, Fall Guy und 2 anderen gefällt das.
  8. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @Ammerlaender:
    In Italien verlassen die Kapitäne nicht absichtlich zuerst das Schiff, sondern fallen aus Versehen in ein Rettungsboot.
     
    NOWORUKA61 und Olvin gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen