Aus Party FM wird HiT FM


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ertsch

Benutzer
Österreich: Aus Party FM wird HiT FM

Der niederösterreichische Jugendsender Party FM wird mit 15. Oktober in HiT FM umbenannt. Damit wird der letzte Schritt zur Integration des erfolgreichen lokalen Lifestylesenders in das HiT FM Netzwerk vollzogen. Von dieser Maßnahme profitieren das Programm, die Hörer und die Werbepartner.

Synergien können mit einem einheitlichen Marktauftritt besser genutzt werden. Die Kompetenz, das Know How und die Kraft des HiT FM Netzwerks, die Bekanntheit und das positive Image der Marke HiT FM kommen jetzt auch dem neuen HiT FM Sender im Raum Wiener Neustadt zu gute. Davon profitieren alle Bereiche: Programmqualität, Information, Marketing und On Air Promotion.

Mit der Integration von Party FM in das Sender-Netzwerk ist HiT FM ab Montag nahezu flächendeckend in ganz Niederösterreich zu empfangen. HiT FM ist damit das Privatradio für Österreichs größtes Bundesland. Die Lokalität der einzelnen Sender des Netzwerks bleibt dabei nicht nur erhalten, sondern wird sogar noch ausgebaut. Die Hörer im Mostviertel, Waldviertel oder im Raum Wiener Neustadt werden nun mit noch besseren und aktuelleren Infos aus ihrer jeweiligen Region versorgt. HiT FM will noch mehr in Lokalnachrichten, lokale Serviceelemente oder in lokale On Air Promotions investieren.

Mit dem nunmehr fünf HiT FM Sendern kann das Netzwerk den bisher erfolgreich eingeschlagenen Kurs fortsetzen und sich als das Privatradio für Niederösterreich positionieren und etablieren.

Quelle: www.satnews.de
 

morpheusd

Benutzer
HiT FM

Seit kurzem bekommt man Hit FM im Süden von Linz auf der Frequenz 103,3 ganz brauchbar rein. :)
Wenns nach mir ginge und man da eh keinen stört, könnte die Frequenz ruhig weiter gesteigert werden.
 

forza_viola

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

@morpheused:
Hit FM bekomme ich im Ennstal d.h. zw. Weyer und Enns schon seit über 4 Jahren brauchbar rein. Hör ihn fast jeden Tag, wenn ich unterwegs in die Schule nach Steyr bin.

Schade, dass Hit FM, Party FM übernimmt!
Hit FM ist irgendwie so ein "pfusch-Sender"! Party FM war da immer viel besser!
Angefangen von den Moderatoren bis zur Musik!

Weiß jemand was jetzt mit der 106,7 Frequenz wird. Der Sender ist doch jetzt schon völlig sinnlos, weil die 106,3 auch in diesem Gebiet hinkommt!

Lg forza_viola
 

blu

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

Schade, dass Hit FM, Party FM übernimmt!
Hit FM ist irgendwie so ein "pfusch-Sender"! Party FM war da immer viel besser!
Angefangen von den Moderatoren bis zur Musik!
Diese Aussage trifft aber erst seitdem HiTFM reformiert wurde zu.

Gleich nach dem Sendestart von PartyFM wars DER Sender für die Jugend im südl. NÖ. Kein anderer Sender in ganz Ö spielte zuvor "Brooklyn Bounce" oder "Starsplash" im Tagesprogramm (einzig der Mix, wo z.b. "gotta tell ya" von Samantha Mumba auf "bass, beats and melody" von BB folgte, war etwas ... "eigen") - jeder aus meinem Bekanntenkreis hörte den Sender! Nach und nach ging dann aber PartyFM dazu über, das Programm mehr und mehr auf RnB umzustellen.

In der Zeit dieser Umstellung, wo PartyFM einfach nur no fad war, war HiTFM um Welten besser.
Dann kam die Durchschaltung von HiTFM auf der 106,7 und dann die Zerstörung des letzten nö-ischen Jugendsenders durch die Umstellung auf "Nur die Superhits".

Weiß jemand was jetzt mit der 106,7 Frequenz wird. Der Sender ist doch jetzt schon völlig sinnlos, weil die 106,3 auch in diesem Gebiet hinkommt!

Lg forza_viola
U.a. ist dann auch die 98,6 in NK sinnlos, da die 106,3 vom Burgenland ziemlich gut dorthin kommt.
die 106,7 reicht, soweit ich weiß, besser Richtung Alland und kann so der Lückenschluss zur 100,8 aus St.Pölten, die erst ab Hochstrass brauchbar reinkommt, sein.
 

gemma

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

@blu:

Du meinst wohl die 98.2 von Neunkirchen.

Ja, tatsächlich gibt es jetzt riesige Überschneidungen der HitFM-Frequenzen im südlichen NÖ: Die 106.3 vom Heuberg ist nicht nur im nördlichen Burgenland, sondern auch im gesamten südlichen Wiener Becken zu empfangen.
Hier wird die 106.7 vom Sonnenberg wirklich sinnlos. Mag zwar vielleicht sein, dass die 106.7 durch ihre Lage auch noch in die Wienerwald-Täler, sowie ins Triesting- und Piestingtal einstrahlt, was die 106.3 nicht mehr schafft.
Und eigentlich ist jetzt auch die 98.2 von Neunkirchen sinnlos, da auch im Raum Neunkirchen/Ternitz die 106.3 vom Heuberg empfangbar ist.

Da gäbe es jetzt wirklich Handlungsbedarf - und einige freie Frequenzen ...
 

Ertsch

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

Die 98,2 ist nicht unnötig.

Die 106.3 ist nicht überall in neunkirchen und Ternitz gut zu empfangen.
 

Kleetschi

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

Das war wohl zu erwarten (auch wenn Zimper imemr das Gegenteil behauptet hat).
Gebe blu in seiner historischen Analyse vollkommen recht.
Frage ist nur: wie hätte Party FM eigenständig überleben können?
Wirklich nur mit Dance-geprägter Hitmusik?
Ist das Sendegebiet nicht ohnehin viel zu klein, egal was läuft?

Und wie geht es mit Hit FM weiter?
Reichelt ist weg, und musikalisch ist das Ganze irgendwas zwischen Ö3 und KH, aber nicht wirklich ausgereift. Richtung ist da keine zu erkennen. Inhalte gibts obendrein kaum (mangels genug Mitarbeitern).

Warum soll jemand Hit FM hören? Wo ist der Benefit? Die paar Lokalnews alleine werden kaum junge Hörer reizen.
 

gemma

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

@Ertsch:

Grundsätzlich ist die 106.3 vom Heuberg im Raum Neunkirchen/Ternitz zu empfangen. Schlechter ist der Empfang bloß entlang der Richtung Westen abfallenden Abhänge ins Schwarzatal (also entlang einer Linie Natschbach-Wartmannstetten-Wimpassing-Grafenbach/St. Valentin bis Gloggnitz). Aber die flachen Gebiete im Steinfeld und Schwarzatal und die westlichen Abhänge (Richtung Osten abfallend) erreicht die 106.3 vom Heuberg wunderbar. - Und weiter in die Bucklige Welt hinein reicht auch die derzeitige 98.2 von Neunkirchen sowieso nicht.

Vielleicht könnte man die 106.3 von derzeit 1 kW auf 2 oder 3 kW aufstocken (wie die 96.2 von Radio Burgenland) und auch Richtung Westen/Südwesten richten (ich nehme an, sie ist derzeit wohl nur Richtung Osten/Nordosten - also ins Burgenland - gerichtet). Dann würde sie auch oben besagte Gebiete besser ausstrahlen, und sowohl die 98.2, als auch die 106.7 wären abkömmlich!
 

direct

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

@Ertsch:

Grundsätzlich ist die 106.3 vom Heuberg im Raum Neunkirchen/Ternitz zu empfangen. Schlechter ist der Empfang bloß entlang der Richtung Westen abfallenden Abhänge ins Schwarzatal (also entlang einer Linie Natschbach-Wartmannstetten-Wimpassing-Grafenbach/St. Valentin bis Gloggnitz). Aber die flachen Gebiete im Steinfeld und Schwarzatal und die westlichen Abhänge (Richtung Osten abfallend) erreicht die 106.3 vom Heuberg wunderbar. - Und weiter in die Bucklige Welt hinein reicht auch die derzeitige 98.2 von Neunkirchen sowieso nicht.

Vielleicht könnte man die 106.3 von derzeit 1 kW auf 2 oder 3 kW aufstocken (wie die 96.2 von Radio Burgenland) und auch Richtung Westen/Südwesten richten (ich nehme an, sie ist derzeit wohl nur Richtung Osten/Nordosten - also ins Burgenland - gerichtet). Dann würde sie auch oben besagte Gebiete besser ausstrahlen, und sowohl die 98.2, als auch die 106.7 wären abkömmlich!
beide marken sind abkömmlich
 

Ertsch

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

Schade ist irgendwie das die hit fm sender ein wenig vor der Aspanger Autobahnabfahrt weg sind. :(
 

blu

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

Schade ist irgendwie das die hit fm sender ein wenig vor der Aspanger Autobahnabfahrt weg sind. :(
richtig.
ein durchgehendes hören von z.b. wr.neustadt bist hartberg ist nicht wirklich möglich, da eben im bereich um zöbern die 106,3 nicht mehr und die 105,5 noch nicht gut funkt.

Die 98,2 ist nicht unnötig.
Die 106.3 ist nicht überall in neunkirchen und Ternitz gut zu empfangen.
ich habs ned überall getestet - aber dort, wo ich war, war die 98,2 NIE notwendig. entweder war die 106,7 oder die 106,3 top zu empfangen.
mmn hätte die 98,2 nie in betrieb gehen brauchen, weil zu dem zeitpunkt partyfm defacto nicht mehr existierte.

beide marken sind abkömmlich
mittlerweile auf jeden fall.
aber wenn kh eine existenzberechtigung hat, dann dieser sender auch.

Das war wohl zu erwarten (auch wenn Zimper imemr das Gegenteil behauptet hat).
Gebe blu in seiner historischen Analyse vollkommen recht.
Frage ist nur: wie hätte Party FM eigenständig überleben können?
Wirklich nur mit Dance-geprägter Hitmusik?
Ist das Sendegebiet nicht ohnehin viel zu klein, egal was läuft?
mir war mit der durchschaltung von hitfm auf 106,7 eigentlich vollkommen klar, daß partyfm verschwinden würde.
wozu 2 marken mit dem gleichen programm betreiben? hat mi nur gewundert, daß die marke solang am leben gehalten wurde. ob und wie partyfm mit dem ur-programm durchgehalten hätte: wir werdens nie erfahren.

aber ich würd sagen... - mit etwas adaption am musikmix - es wär auf den versuch angekommen. im südl. nö gabs/gibts keinen jugendsender. energy funkte dort nicht mehr wirklich und kh war damals a ned das, was es jetzt is.

Und wie geht es mit Hit FM weiter?
Reichelt ist weg, und musikalisch ist das Ganze irgendwas zwischen Ö3 und KH, aber nicht wirklich ausgereift. Richtung ist da keine zu erkennen. Inhalte gibts obendrein kaum (mangels genug Mitarbeitern).

Warum soll jemand Hit FM hören? Wo ist der Benefit? Die paar Lokalnews alleine werden kaum junge Hörer reizen.
also für das ursprungssendegebiet im westen von wien ändert sich ja ned viel.
aber wer im südl nö bzw. bgld soll den sender aufgrund der lokalinhalte hören?
dieses gebiete wurde schon seit der umstellung von partyfm immer sehr nachlässig behandelt. sämtliche hitfm events konzentrierten sich immer auch das gebiet um st.pölten und krems.
klar, nun werden sämtliche von partyfm gesponserten events übernommen.
aber wie du scho sagst... es mangelt an mitarbeitern.
und die musikauswahl ist für einen jungen sender eindeutig zu alt und fad - jedenfalls für mich.
 

blu

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

Die 106,7 zeigt nun als RDS-Kennung "HitFmNoe", während die 106,3 weiterhin "* HiT FM *" anzeigt.
 

Whippet

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

Dahinter steckt doch auch die MOIRA Radiogesellschaft!

Das was die machen, ist alles MURKS!

Hört mal in Deutschland bei RPR1 etc rein, das ist noch schlimmer
 

Ertsch

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

Gut wenn ich mir das hier so durchlese, dann sagt mir doch bitte mal welchen österreichischen Rdiosender man hören soll????????????????
 

Radioman2000

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

In Österreich ist es leider wirklich karg mit guten Radiosendern (ich vergleiche jetzt nicht ausschließlich mit dt. Privaten). Die Öffis in Ösiland (gerade was die Ö2-Radios angeht) lassen häufig zu wünschen übrig. Die News sind meist grottig und einige Mods sind noch schlechter zu ertragen wie bei ösis Privaten. In Deutschland kann ich mich bei den Öffis wenigstens auf korrekt präsentierte News verlassen...
 

blu

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

@rds kennung:
ist "HitFmNoe" nicht absolut sinnlos?
immerhin gibts so keine wechsel zur alternativfrequenz...
 

Harald

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

Was denkt ihr, wie lange wird's noch dauern, bis 88,6 in "Hit FM Wien" umgewandelt wird?? 88,6 und Hit FM gehören ja eh beide der Moira, zudem würden sie sich perfekt ergänzen: In Wien sowie im Norden und Nordosten Niederösterreichs kann Hit FM ja eh noch nicht empfangen werden. Dieses Loch könnte mit der 88,6 geschlossen werden. Ich kann es mir nicht vorstellen, daß Hit FM überhaupt keine Ambitionen hat, wieder an seinen "Geburtsort" Wien zurückzukehren ...
 

donpulpi

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

ja nur ist das hitfm heute nicht zu vergleichen mit dem hitfm von damals, als es einfach in wien abgedreht wurde.
die verpackung wäre zwar die selbe, aber der inhalt so ganz anders.
 

gemma

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

@Radioman2000:

Deine Meldungen über die österreichische Radiolandschaft in deiner Art und Weise sind obsolet.
Dein Abkanzeln vor allem der Ö2-Radios (sprich ORF-Regionalradios) in punkto Information - es gäbe nur "grottige" und keine "korrekt präsentierten News" - entbehrt z.B. jeder Grundlage. Dass es da und dort Kritik anzubringen gibt oder manche Dinge verbesserungswürdig wären, ist klar - da bringe auch ich meine Kritik an.
Aber zum Vergleich: Von der Performance der ORF-Regionalradios - vor allem auch was Nachrichten und Information betrifft - sind so manche Radios dieser Zielgruppe der öffentlich-rechtlichen Landesrundfunkanstalten in Deutschland weit entfernt!
 

Dancefan

Benutzer
AW: Aus Party FM wird HiT FM

@Radioman2000:

Deine Meldungen über die österreichische Radiolandschaft in deiner Art und Weise sind obsolet.
Dein Abkanzeln vor allem der Ö2-Radios (sprich ORF-Regionalradios) in punkto Information - es gäbe nur "grottige" und keine "korrekt präsentierten News" - entbehrt z.B. jeder Grundlage. Dass es da und dort Kritik anzubringen gibt oder manche Dinge verbesserungswürdig wären, ist klar - da bringe auch ich meine Kritik an.
Aber zum Vergleich: Von der Performance der ORF-Regionalradios - vor allem auch was Nachrichten und Information betrifft - sind so manche Radios dieser Zielgruppe der öffentlich-rechtlichen Landesrundfunkanstalten in Deutschland weit entfernt!

Sorry, aber du bist so lächerlich! Ö2 ist einfach nur grottig, auch was die Nachrichten betrifft. Ich finde es ja insofern schade, als dass die Ö2-Nachrichten am Nachrichten-Network vom ORF hängen und alle Infos empfangen, die es nur gibt. Ich kenne die News von ORF Burgenland, NÖ und Wien, sowie Stmk und ich muß sagen, die Wiener schaffen noch das beste Ergebnis.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben