Auschreibung von UKW-Frequenzen in Rheinland-Pfalz


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

radiohelfer

Gesperrter Benutzer
#1
Die LPR nimmt zur Förderung des regionalen und lokalen Rundfunks in Rheinland-Pfalz für den Zeitraum bis 2007 folgende Maßnahmen in Aussicht:

1. Regionaler Hörfunk

Die LPR strebt im Hörfunk die Erweiterung des lokalen/regionalen Angebots an, soweit dies frequenztechnisch möglich und wirtschaftlich vertretbar ist.

a) Sofern wirtschaftlich zu betreibende UKW-Frequenzen verfügbar sind, werden Hörfunkerlaubnisse im Bereich Mainz und Ludwigshafen ausgeschrieben für Programme mit regionalen und lokalen Inhalten.

b) Verfügbare digitale Frequenzen werden ausgeschrieben, sofern technische Reichweite und wirtschaftliche Ertragsstärke des Einzugsbereichs unter Berücksichtigung des Hörfunkgesamtmarkts dies ermöglichen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben