Bayern 3 "Crossfades"


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DjBenny

Benutzer
Kommt es mir nur so vor oder ist die Qualität der Übergänge zwischen 2 Songs (Ohne Jingle/Dropin etc.) ziemlich schlecht. Man hört richtig, dass die Takte nicht stimmen etc. Ist das nur meine Auffassung oder Tatsache
 

DjBenny

Benutzer
Ich hab keine mp3, da ich Bayern3 immer im Auto hörer aber am ende eines liedes fangen die ab und an schon an ein neues lied einzufaden, nur leider hört man den Taktunterschied...
 

Radioman2000

Benutzer
Erfahrungsgemäß sind die Programme, die die Blenden selber setzen, fürn Arsch. Und falls Bayern 3 diese Programme bevorzugt, kann ich nur sagen: vergeßt es, liebe Chefs. Denn mal ganz ehrlich: Nichts geht über das Ohr des Moderators.
 
Das ist öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Deutschland für Dich:

Jede Menge GEZ Gelder werden in einen aufgeblähten Apparat gesteckt und heraus kommt ein amateurhaftes, unprofessionelles Produkt.
Und da es in Bayern recht wenig ernstzunehmende Konkurrenz zu geben scheint (so deutet ich jedenfalls bisher die Antworten zu meinem Thread gestern) kommen die auch noch damit durch.
 

DjBenny

Benutzer
Neue Sender haben in Bayern kaum eine Change... Sogar die DAB Frequenzen werden Lokal wie z.B. in Nürnberg lieber an einen Münchner Veranstalter gegeben als an lokale Radio Sender... In Bayern dreht die Uhr hald immernoch gegen den Uhrzeigersinn
 

ontheair

Benutzer
bin ich froh! endlich werden mal die musik-blenden bei bayern3 thematisiert. ich fand das thema irgendwie zu peinlich um selbst damit anzufangen...

eines kann ich mit bestimmtheit sagen: wenn in unserem sender jemand zwei von diesen "blenden" fahren würde, könnte er sich einen neuen job suchen! manchmal schaffen es die bayern3-leute ja schon einen halbwegs hörbaren übergang hinzubekommen, meistens aber nicht. da laufen dann bis zu zehn sekunden zwei titel übereinander, oder man geht mitten in den titel rein, ohne die passende stelle in der hook abzuwarten, usw. usf.
mir rollen sich beim hören dieses sender immer wieder die zehennägel hoch...

wenn ein moderator bei uns mal einen übergang versehentlich völlig in den sand setzt, kommt irgendwo aus einer ecke immer der kommentar "sind wir jetzt bei bayern3?!". und der betreffende moderator steckt mit hochrotem kopf eine fünf-euro-note in die strafkasse. wenn man das bei bayern3 auch so machen würde, müsste man wohl nicht mehr über eine erhöhung der gez-gebühr nachdenken.

ich kann da nur ungläubig den kopf schütteln...
 

DjBenny

Benutzer
Genau meine Meinung vorallem, was man so extrem raushört sind die Takte... Wenn der Bass vom einen lied und der Clap vom anderen sich so beisen... Aber des hört sich sehr nacht Automatik an...
 

ontheair

Benutzer
bayern3 fährt aber immer live; ohne automation oder voicetracking.

nebenbei bemerkt, ich kann mir nicht vorstellen dass man als normal begabter moderator absichtlich solch schlechte mixes on air lässt. deswegen glaube ich fast, dass es sich hierbei um eine vorgabe irgendeines verantwortlichen des programms handelt, aus welchen gründen auch immer. vielleicht ist da jemand der meinung, dass diese art der blenden gut klingen...
 

alexmod

Benutzer
Mir ist aufgefallen, so bilde ich es mir zumindest ein, dass es vom Moderator abhängt! -
Auch wenn ich Susanne Rohrer ansonsten absolut genial finde: Bei ihr höre ich die meisten Blende-Fehler!
Gefolgt von Holzi!
Gut dagegen: Pöll, Golle, Baumann
 

Mr P.

Benutzer
Na, was für'n Glück, daß der Hörer sowieso nicht richtig zuhört, sonst würden ihm diese unprofessionellen Blenden auch noch auffallen. Überhaupt, daß ein Sender heute noch sowas Rebellisches macht, haben wohl nicht genug Jingles, die lieben Münchner. Bin ich froh, hier in Schleswig-Holstein nicht mit so dilettantischen Programmelementen beballert zu werden. *sarkasmuswiederausmach*
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben