BB-Radio zwischen den Feiertagen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Angenehme Überraschungen in den Playlisten von BB-Radio in diesen Tagen! Offenbar will man dem Claim von der "vollen Vielfalt" endlich mal gerecht werden.
Jetzt muß nur noch die Nervensäge Tacho-Tim entsorgt werden und der Rest der Morgen-Crew sollte aufhören ständig Arno's "Morencrew" kopieren zu wollen. Dann klappt das auch mit dem Niveau! ;)

Playlisten gibt es hier (im Download-Fenster)
 
#3
AW: BB-Radio zwischen den Feiertagen

Am besten finde ich übrigens die tollen Pausenmusiken "dranbleiben", weils Backtiming nicht stimmt. :D

Ansonsten aber auf jeden Fall: Daumen hoch und weiter so! :cool:
 
#4
AW: BB-Radio zwischen den Feiertagen

Sehr schöne Sachen dabei. Haben sich echt viel Mühe gegeben. Sowas würde ich mir für NRW auch mal wünschen, aber da kann ich wohl lange drauf warten.
 
#6
AW: BB-Radio zwischen den Feiertagen

ja wenn das nich kreatives radio ist. zwei daumen hoch. sehr schön. zwar auch viel müll mitdabei...aber trotzdem kultig. eine aktion die doch wiederholenswert ist. nehmt euch ein beispiel ihr sender in berlin brandenburg.
 
#9
AW: BB-Radio zwischen den Feiertagen

Bin zwar gerade auf dem Mars, möchte aber auch kurz meinen Daumen hoch halten. Ich könnte die Playlisten stundenlang durchblättern, was man da alles findet!

Toll, dass es noch Musikredakteure gibt, die das Know How für so eine Titelauswahl haben. Ist mal was anderes, als immer nur den Selector mit der gleichen Grütze zu füttern.

Aber ich befürchte, dass ab 1. Januar wieder alles wie üblich klingen wird.
 
#10
AW: BB-Radio zwischen den Feiertagen

Nur der Stammhörer ist verwirrt und schaltet ab. Das kennt der doch alles gar nicht, was da läuft. Sein Sender hat ihn in diesen Tagen komplett im Stich gelassen und auf "Hung Up" kann er lange warten. Andererseits werden sich die "Daumen hoch"-Poster (wie ich) ab 1. Januar wieder enttäuscht abwenden.

:( :rolleyes: :D

Wem nützt also die Aktion?
 
#11
AW: BB-Radio zwischen den Feiertagen

Wieso sollte er das alles garnicht kennen? Der Anteil der Titel, die ich noch nicht gehört hatte (bzw. an die ich mich nicht mehr erinnern konnte), war heute jedenfalls sehr gering; auf 15, 20 vielleicht einer. Und ich bin wahrlich kein Musikkenner.

Ausgesprochene Ausreißer kommen auch nicht vor. Warum sollte sich Otto Normalhörer also im Stich gelassen fühlen? Überspitzt gesagt: Wer das Radio sowieso nur im Hintergrund dudeln läßt, dem wird möglicherweise überhaupt nichts auffallen.


Ansonsten muß ich freimütig bekennen: Hätte ich ihnen nicht zugetraut, so eine Aktion ...
 
#12
AW: BB-Radio zwischen den Feiertagen

Nicht schlecht, aber nicht wirklich so aufregend.
Da hat wohl der ausgeschiedene Daniel von seinem Ex-Sender
Charivari München noch vorher ein paar Ideen nach Potsdam geholt. Denn die Münchner stehen seit einem Jahr für Spezial Musik Wochenenden (z.B. Cover Weekend) und haben seit Montag die längsten Hörercharts Münchens on Air. Die Top 995 mit wirklich Klasse Hits, wie James Brown oder die Blues Brothers
Es rockt in München und ist ja nicht schlecht, wenn die Berliner mal was nachholen SIEHE http://www.charivari.de/silvester_hitcountdown_montag.php
 
#15
AW: BB-Radio zwischen den Feiertagen

Zitat von schwalbe:
Da hat wohl der ausgeschiedene Daniel von seinem Ex-Sender
Charivari München noch vorher ein paar Ideen nach Potsdam geholt.
Wenn man den Ursprung der Idee hinterfragen will: „2005 Songs für 2005“ gab es vor einem Jahr aus einem anderen Funkhaus in Potsdam ...

Schon interessant, wie auf einmal die gräßliche Dummdudel-Anmutung wie weggeblasen ist. Ohne daß viel passiert wäre; darauf, Irritationen zu vermeiden, haben sie nach meinem Eindruck nämlich durchaus geachtet.

Und das also von dem Sender, den man eigentlich dafür kennt, z.B. am Samstagabend als „Party“ auch nur seinen immer gleichen Brei durchzurühren. Wie kommt es denn? Hat sich da jemand daran erinnert, daß sie vor Jahren mal anders konnten? (Jedenfalls meine ich, mich noch an Dinge wie von CD gespielte Maxiversionen und Studiogäste zu erinnern.)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben