Beschwerden gegen Radiotest?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ich versuche gerade herauszufinden, ob es schon einmal Beschwerden/Gerichtsverfahren betreffend der Durchführung des Radiotests in Österreich gegeben hat (OGH, VwGH, KommAustria weisen keine aktuellen/einschlägigen Entscheidungen auf).
Konkret geht es darum, ob das CATI-Verfahren mit seinen 24.000 Teilnehmenden manipulierbar/fehleranfällig ist, ob es beispielsweise möglich ist, dass jemand mehrere Male an derselben Umfrage teilnimmt. Wie könnte man (realistisch) überprüfen, ob die Umfrage korrekt durchgeführt wurde? Welche Alternativen (zB. Erhebung über mobile Endgeräte, Online-Befragung) gibt es zum klassischen Radiotest?
Mit der Beantwortung dieser Fragen wäre mir sehr geholfen,
beste Grüße, radiotester91
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben