Bester Sender gesucht!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Welcher Sender ist in Deutschland der beste? Die Station sollte informativ, aber nicht langweilig sein, und eine gute Musikmischung anbieten. So etwas wie das ehemalige Radio Luxemburg gibt es ja nun leider nicht mehr, aber etwas vergleichbares hörenswertes? Für mich als Nordlicht gibt es nur noch den Ausweg Internet (flatrate), die Auswahl ist riesig, die Qualität jedoch nicht immer ganz angenehm. Wie lauten die Tips? Radio 1, SWR3, Eins Live oder ganz was anderes?
 
#3
@radiobayern

*zustimm*
Und ich stelle fest, dass die Jungs und Mädels aus Ismaning seit einigen Wochen anscheinend ihre Rotation stark erweitert haben. Weiß dazu jemand mehr?
 
#4
Wieso bester Sender? Gibt es eigentlich noch Unterschiede zwischen einzelnen Sendern? Doch wohl kaum.
Selbst SWF 3 (sorry, SWR 3) hat seinen Kultstatus schon lange eingebüßt.
HR 3 z.B. ist auf den Weg nach vorne. Das neue, leicht veränderte Sendekonzept scheint anzukommen. Keine blödsinnigen Gewinnspiele, sondern gelungene Aktionen (z.B. Firmenhymnen) wollen die Hörer.

"Bessere" Radiostationen haben Namen wie Radio Eins, Fritz, DLF oder in der Schweiz DRS 3. Man kann auch noch BFBS dazu zählen oder MDR Info oder Sender mit etwas anderer Musikauswahl wie z.B. Radio 21, Projekt 89,0 und wenn man die Moderatoren weglässt, auch Delta - Radio oder Landeswelle Thüringen.
 
#6
Also es scheint wirklich zu stimmen, Sender mit den üblichen Charthits sind untereinander austauschbar, nichts, was sich abheben tut. Okay, HR3 hat sich wirklich sehr gut verbessert, denen bleibt vermutlich auch nichts anderes übrig als zu reagieren, niemand weiß, wie sich dort der Wettbewerb noch auswirken wird. SWR3 ist mehr ein Mitmachsender geworden, trotzdem haben sie noch einige gute Strukturen, denn die Mischung Comedy, Informationen und Musik stimmen, wenn auch zu viele 80er gespielt werden, aber das ist eher meine persönliche Meinung.
Antenne Bayern muß ich mir noch einmal anhören, da kann ich nicht so mitreden.
Von den etwas anderen Formaten sagt mir Radio 1 absolut zu, der Stil mag gewöhnungsbedürftig sein, aber es ist kein Sender, den man entnervt abstellen möchte.
Delta Radio zähle ich zu den schlechten Sendern, die bescheidene Auswahl an Musik ist noch hinnehmbar, aber die Moderation empfinde ich als ziemlich schlecht, zu laut, manchmal stillos. Und auf die lege ich beim Radiohören natürlich wert, weil sonst würde es eine CD auch machen.
Momentan mag ich ganz gerne Radio SAW hören, flott, witzig und aktuell.
Was haltet Ihr vom Berliner Rundfunk? Etwas ruhigere Musikrichtung...
 
#7
Zu hr3 wurde das meiste gesagt, dem schließ ich mich mal an. In meinem (selbstverständlich NICHT!!! repräsentativen) Freundeskreis haben sich übrigens viele ein Loch in den Bauch gefreut, als sie Werner Reinke und den Loopie wiedergehört haben.
Wenn's aber doch etwas informativer sein darf, schwöre ich nach wie vor auf hr1. Deren Mischung aus hochwertigen Beiträgen und ganz ordentlicher Musik ist immer noch unschlagbar.
Ansonsten noch: Radio 1, DLF
und im Ausland: FM4, Le Mouv, FIP, BBC 1,2,6...
ganz besonders auch: Highlander Radio (spezialisiert auf keltische Folk-Music)

<small>[ 12-10-2002, 09:52: Beitrag editiert von studix ]</small>
 
#11
also ich finde, dass EINSlive ganzschön kult ist und das auch noch erweitern kann.

ich in meinen jungen jahren stehe eben nicht so auf sender wie antenne bayern wenn ich die auswahl zwischen EINSlive und ANT.bayern habe.

swr 3 kenne ich nicht, obwohl ich in stuttgart wohne:) also ich kenne den sender schon, aber ich höre in so gut wie gar nicht, dann schon lieber BIGfm, DASDING (mit besserem on-air-design könnte es DASDING sehr weit schaffen-auch mehr promotion wäre notwendig) oder auch die neue 107.7 ! in stuttgart wird es langsam zeit für ein bisschen mehr schwung im radio, obwohl ich die musik und die rotation von bigFM schlecht finde bringt der sender ein bisschen speed ins schwabenländle.

aber dank ADR habe ich die möglichkeit auf PLANET radio oder EINSlive auszuweichen, auch NJOY ist nicht schlecht...

gruß in die radiowelt

mario
 
#12
GANZ KLAR:

Hit Radio FFH
Antenne Bayern

beste Off und On air Promo
gutes On Air Design
klasse Hörerbindung
gute Comedy
viele On Air Personalities
gute Info-Sendungen
usw....
 
#13
@ Rösselmann

Klaro, dem schließe ich mich an. DCF 77 nervt und claimt nicht, ist unersetzbar und immer pünktlich. Was will man mehr? <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
 
#16
@ Driver :

"...Bessere" Radiostationen haben Namen wie Radio Eins, Fritz, DLF oder in der Schweiz DRS 3. Man kann auch noch BFBS dazu zählen oder MDR Info..."

Wie kommst Du auf mdr Info ?
 
#17
@ Deason: weil Radio nicht gleich Musik heißen muß, sondern auch Information.
Mir sagt zu, wie diese Information bei MDR Info "präsentiert" wird. Das ist halt meine eigene Meinung...!
 
#18
Klar kann Radio auch Wort sein, stimme Dir unbedingt zu.

Ich höre regelmäßig DLF, DLRB, SFB-Info, bei Gelegenheit auch B4 Aktuell.

Und manchmal bin ich, etwa unterwegs in Thüringen, auf mdr-info angewiesen. Dann wünsche ich mir dann ein richtiges Inforadio.

Das, was die in der mdr-Burg an der Halleschen Spitze machen, hat bezüglich der Themenauswahl und vor allem der Recherche mit Journalismus schon fast nichts mehr zu tun.

Schuld daran sind übrigens nicht die Kollegen, die da arbeiten, das sei ausdrücklich gesagt, sondern die Senderpolitik.

Die gezielte Verblödung durch die Programme des mdr beschränkt sich nicht auf Sputnik und Jump, sie quillt auch aus den Leitungen der Länderprogramme, von mdr Kultur und eben Info.

Konsequenterweise sollten wir eigentlich die GEZ-Knete auch an die Privaten weiterreichen, seinem Auftrag wird der mdr jedenfalls mit seinen Sendern nicht gerecht.

Und komischerweise störts in den Rundfunkräten der drei Länder keinen. Was tun, wenn`s System nicht mehr funktioniert ?

Reformieren ?
 
#21
Rockantenne

Kein anderer Sender spielt einfach mal so eben im normalprogramm nachmittags zwischen eins und drei kultsongs wie "for whom the bell tolls" (metallica) oder "warriors of the world united" (manowar). leider sind die moderierten sendungen (noch) rar gesäht und etwas weniger nu-rock-schrott wie slipknot, puddle of mudd, stonesour, linkin park oder papa roach täte auch gut, aber davon abgesehen ist der sender schon die macht. die "milestones", das "album der woche" und die ein oder anderen "spezialsendungen" zu deutschrock, queen etc. sind mehr als hörenswert. und ab und an erwartet dich in der rotation ein richtig cooler klassiker, den du schon ewig nicht mehr gehört hast (z.b. loverboy-notorious, nightranger-sister christian, winger-miles away etc.). im vergleich zur rockantenne ziehen möchtegern-rocksender wie rockland rheinland-pfalz klar den kürzeren!!!!!
 
#22
Also vielen Dank für die rege Beteiligung, Ihr habt mir sehr weitergeholfen. Ich habe mir dank eines im Internet verfügbaren Links eine Software auf den PC geladen, mit der ich alle in Deutschland empfangbaren Radiosender empfangen kann. Dabei wäre ich nie so richtig auf die Idee gekommen, mich wirklich ernsthaft mit Bayern 3 auseinanderzusetzen. Und was soll ich schreiben... der Sender ist tatsächlich in meine engere Auswahl gekommen. Bedeutet für mich unterm Strich: Einen einzigen guten Sender gibt es nicht... wenn dann ist man als Hörer auf mehrere Stationen angewiesen, und in die engere Auswahl gehören für mich: Radio 1 und RTL-Der Oldiesender, gelegentlich sogar BerlinerRundfunk (seichte Welle)frühmorgens Radio SAW, Bayern 3 oder SWR 3, für den Tag bis 20:00 Uhr Eins Live, und für danach wieder Bayern 3.
Ich bin wirklich gespannt, wie sich die Radioszene in Deutschland weiterentwickeln wird, aber ich hoffe, das es nicht noch eintöniger, langweiliger und vergleichbarer wird, das wäre schade!
 

robbyugo

Gesperrter Benutzer
#23
Was erfrischend anderes und vergleichbares als die damals so erfolgreichen und beliebten "4-fröhlichen Wellen" von RTL-Radio Luxemburg gibt es leider nicht mehr.Echt schade und bedauerlich vor allem in NRW.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben