bigFM macht im Saarland angeblich dicht


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dieses Gerücht machte gestern auf einem Meeting die Runde. Ist nicht meine Region, aber bigFM ist doch eine bekannte, starke, potente Marke? Gibt es da Auflagen bzgl. Regionalisierung, wonach die Produktion sehr teuer war? Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Sender komplett aus dem Saarland verschwindet, vielleicht werden die Regio-Elemente gestrichen oder zentral in Stuttgart produziert. Wer weiß näheres?
 

saarlorlux

Benutzer
Der Vertrag des Geschäftsführers ist gerade erst verlängert worden und nach meinen Infos wird big fm auch im Saarland weitersenden. Nur die Saarbrücker Zeitung steigt als Gesellschafter aus, das ist seit cirka einem Jahr geplant und die Übernahme der Anteile an einen neuen Investor muss noch durch den Medienrat. Verbunden mit dem Ausstieg der SZ ist dann wohl auch ein Umzug des Senders aus dem Pressehaus, aber das sollte die kleinste Hürde sein. Wenn 5 Stunden Nachmittagssendung aus Saarbrücken zu teuer sein sollten, wenn ansonsten 19 Stunden der Mantel läuft, dann sollte man es besser sein lassen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass big fm im Saarland hinwirft, eher steigen wohl Regenbogen / RPR ein, so meine Vermutung.
 
Zuletzt bearbeitet:

wachsjoe

Benutzer
Ist das nicht immer noch die Skyline Medien Saarland GmbH? Immerhin war ursprünglich die Saarbrücken-Frequenz der erste Antennenstandort von JAM FM.
 

Funker

Benutzer
Ist das nicht immer noch die Skyline Medien Saarland GmbH? Immerhin war ursprünglich die Saarbrücken-Frequenz der erste Antennenstandort von JAM FM.

Jep. Und dicht macht nach dem Ausstieg der Saarbrücker Zeitung nur das bisherige Regionalstudio. Die Ausstrahlung von bigFM im Saarland geht unverändert weiter.
 

Radiosa323

Gesperrter Benutzer
Dass BigFM im Saarland dicht macht halte ich für sehr unwahrscheinlich, zumal man bei der letzten MA die Werte steigern konnte. Auch eine Schließung des Studio in Saarbrücken wäre unwahrscheinlich, da BigFM Lizenzbedingungen erfüllen muss und dazu gehören regionale Nachrichten, sowie 4 Stunden Eigenprogramm. Diese 4 Stunden Eigenprogramm könnte man auch erfüllen, indem man sie auf den Vormittag verlegt und dann National ausstrahlt, so hat es ja RPR1 mit dem Nachmittag gemacht.
 

Radiosa323

Gesperrter Benutzer
Sie sollten aber wenigstens die UKW Kette mit RLP und Bw zusammenschalten, denn gerade im Bereich St Wendel wäre das sehr nötig. Übrigens hat Bigfm in Rlp am RDS rumgebastelt, es heißt nun _BIGFM__ statt wie bisher (und immer noch im Saarland) _BIG_FM_. Mal schauen wie sich das entwickelt
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Ebenso in BW heisst es seit geraumer Zeit _bigFM__ Gefällt mir optisch persönlich besser als das alte. Wenn die das ebenso in Frankreich bei Fun Radio mit dem ___FUN__ /__F_U_N_ Gedöns endlich mal hinbekommen würden.
 

Funker

Benutzer
Sie sollten aber wenigstens die UKW Kette mit RLP und Bw zusammenschalten, denn gerade im Bereich St Wendel wäre das sehr nötig. Übrigens hat Bigfm in Rlp am RDS rumgebastelt, es heißt nun _BIGFM__ statt wie bisher (und immer noch im Saarland) _BIG_FM_. Mal schauen wie sich das entwickelt

RDS im Saarland ist _big_FM_. Und mit den Frequenzen aus RP wird bigFM Saarland auch in Zukunft nicht zusammengeschaltet (unterschiedlicher PI-Code), weils eben in der Daytime verschiedene Programme von lizenzrechtlich eigenständigen Veranstaltern sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiosa323

Gesperrter Benutzer
Ja den Nachmittag konnte man früher auch auseinanderschalten, ging auch in RLP und BW so. Doch dann hat man sich geeinigt den Vormittag aus Stuttgart und nachmittags aus Ludwigshafen zu moderieren ohne auseinanderzuschalten. Dennoch wird heute ja auch noch für Nachrichten und Werbung auseinandergeschaltet und wenn RPR1 die Anteile kauft werden die eh zusammengeschaltet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben