BigFM - Morgenhans vor dem Aus?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
ich will hier kein gerücht verbreiten, allerdings munkelt man, dass der "morgenhans" bald bei einem anderen sender funken soll. weiß jemand näheres ? wie gesagt: wenns ne ente ist, dann sorry, aber mittlerweile habe ich schon mehrmals im internet darüber gelesen...
 
#2
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus ?

Internetquelle ?

Der Morgenhans hat momentan Urlaub, vertreten wird er von Till.

Till und Carmen machen im Moment die Morningshow.

Fley
 
#3
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus ?

Der Mrogenhans bleibt bei BigFm da braucht ihr keine Sorgen darüber machen.

Bei welchen Sender soll der sonst noch moderieren, welcher Sender passt zu seinem Profil?

Ich kann mir vieleicht nur RTL 89.0 oder RTL Berlin vorstellen.

Aber ich denke der Morgenhans bleibt weiter bei bigfm. Der ist da unverzichtbar und ich glaube viele Schüler werden voller Trauer sein, wenn er den Sender verlassen sollte.
 
#4
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus ?

Genau, lass den Schreihans mal ruhig weiter da unten senden. Am Ende kommt der wieder hier in den Norden - Hans bewahre! Ich als norddeutscher Radionutzer kann seine süddeutsche Radiokarriere nur begrüßen, schliesslich ist uns die Kollegin Blomberg mehr als genug auf den Radionrven herumgesprungen.

Wer nervt Dich ganz? Nur der Hans!
 
#7
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus ?

Der Job bei big.fm ist doch Blombergs totale Erfüllung - mehr Personality und vor allem noch mehr Bauchgepinsel als in Stuttgart wird er nie irgendwo haben können. Und dabei bleibt es auch.
 
#11
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus?

Bei allem (berechtigten) Genöle am Hänschen:
lieber einen Blomberg, der sich etwas mehr traut und dabei regelmäßig die Grenze des Zumutbaren überschreitet als die Diehls und Ostermanns dieses Ländles.
 
#12
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus?

Ich verstehe ehrlichgesagt auch nicht, warum man so auf Blomberg rumhackt. Ist doch immerhin noch einer, wo man von etwas Personality reden kann. Das wird hier im Forum doch immer so gefordert! Klar ist es nicht gerade anspruchsvolle Personality, aber doch mal ganz lustig zu Zuhören. Auch mir ist Hans lieber als ein Ostermann oder ein Zielinski
 
#14
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus?

Zitat von funkfan:
Ich verstehe ehrlichgesagt auch nicht, warum man so auf Blomberg rumhackt. Ist doch immerhin noch einer, wo man von etwas Personality reden kann.
Würden es die Radiostationen zulassen, gäbe es mit Sicherheit einige, bei denen man von Personality reden kann.
 
#18
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus?

Wie wäre denn eher ein umstrittener Sendechef der ne umstrittene niveaulose Persönlichkeit haben möchte?
 
#19
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus?

Ohje...
Liebes mehr-privatradio,
welcher Privatsender leistet sich denn Moderatoren im Angestelltenverhältnis? Fast alle fallen unter die Kategorie freie Mitarbeiter. Anders ist das gar nicht bezahlbar. Und damit kann man sich sehr wohl sehr schnell von einem Moderator trennen.
 
#23
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus?

Wie tief sind die ARD-Anstallten gestürzt, wenn die auf Moderatorensuche bei der Privaten Konkurenz gehen.

Wo bleiben die eigenen Talente oder gibt es keine Talente bei der ARD?
 
#24
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus?

Zitat von mehr-privatradio:
Wie tief sind die ARD-Anstallten gestürzt, wenn die auf Moderatorensuche bei der Privaten Konkurenz gehen.
Und wie unsinnig ist denn wohl diese Frage?
Privatsender dienten und dienen schon immer als Sprungbrett für viele Kollegen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Auch die vermeintlich "Großen" bei den Öffis haben eine Privatradiovergangenheit, u.a. Markus Othmer (Bayern3), Jens Marhold (NDR2). Prominente Wechsel jüngerer Kollegen wie Markus Fahn (N-Joy) und Rob Green (you.fm) nehmen ja nun auch zu.
 
#25
AW: BigFM - Morgenhans vor dem Aus?

Zitat von Dandyshore:
Und wie unsinnig ist denn wohl diese Frage?
Privatsender dienten und dienen schon immer als Sprungbrett für viele Kollegen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Auch die vermeintlich "Großen" bei den Öffis haben eine Privatradiovergangenheit, u.a. Markus Othmer (Bayern3), Jens Marhold (NDR2). Prominente Wechsel jüngerer Kollegen wie Markus Fahn (N-Joy) und Rob Green (you.fm) nehmen ja nun auch zu.
Nur dass Markus Fahn ja inzwischen schon wieder privat funkt... :rolleyes:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben