Bitter Lemmer: "Wir wollen auch was von der Krise!"


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
AW: Wir wollen auch was von der Krise!

Toller Vorschlag! Staatliche Unterstützung für notleidende Privatsender.
Wenn dann auch noch die GF und PD vom Staat bestellt werden bzw. der Staat Einfluss auf die Geschicke der Sender hat, dann könnte viell. auch der Hörer was davon haben.

Ach nee, die Sender sind ja unabhängig vom Staat.

Ist denn mutmaßliche Frequenzgeschacherei und Aufweichung von Lizenzauflagen nicht schon staatl. Unterstützung genug?
 

freiwild

Benutzer
AW: Wir wollen auch was von der Krise!

Ernstgemeinte Beiträge von Lemmer, und solche, die satirisch gemeint sind, unterscheiden sich eigentlich nur dadurch, dass die einen ernst-, und die anderen satirisch gemeint sind. Inhaltlich dagegen eher nicht.

Das blöde ist nur, dass der VPRT in der Vergangenheit bereits schon mal auf das GEZ-Geld geschielt hat. Allerdings ernsthaft, und noch vor der Krise. Vielleicht sollte sich Lemmer dort mal als Satiriker bewerben?
 
AW: Wir wollen auch was von der Krise!

Naja, durch GEZ-Geld wurde Radio Brocken immerhin ein 2. Radioprogramm ermöglicht...
Also beschweren müssen sie sich ja nun nicht...

Und was die Message der Bitter Lemmer angeht, stehe ich nicht nur bei diesem auf'm Schlauch.
 

STARSAILOR001

Benutzer
AW: Wir wollen auch was von der Krise!

Antenne Thüringen bekam ja auch durchs Hintertürchen ein 2. Programm im Freistaat.

Übrigens der Bundesverband der Eisverkäufer möchte jetzt auch, daß für sie ein Rettungspaket aufgelegt wird , ebenso haben die Zeitungsausträger schon angefragt... :)

Unterdessen meldet der traditionsreiche Modellbahnhersteller Märklin, der einer britischen Heuschrecke gehört, Insolvenz an.
Die Schaeffler-gruppe, die sich am Riesen CONTINENTAL wohl verhoben hat, meldet Kurzarbeit bei der BA an, und OPEL in Eisenach lässt die Produktion am mehreren Tagen im Februar wieder Ruhen und geht in Kurzarbeit.

Ich hoffe allerdings das Bitter Lemmer von solchen Maßnahmen bisher nicht betroffen ist!
 

ToWa

Gesperrter Benutzer
AW: Wir wollen auch was von der Krise!

Antenne Thüringen bekam ja auch durchs Hintertürchen ein 2. Programm im Freistaat.

Übrigens der Bundesverband der Eisverkäufer möchte jetzt auch, daß für sie ein Rettungspaket aufgelegt wird , ebenso haben die Zeitungsausträger schon angefragt... :)

Unterdessen meldet der traditionsreiche Modellbahnhersteller Märklin, der einer britischen Heuschrecke gehört, Insolvenz an.
Die Schaeffler-gruppe, die sich am Riesen CONTINENTAL wohl verhoben hat, meldet Kurzarbeit bei der BA an, und OPEL in Eisenach lässt die Produktion am mehreren Tagen im Februar wieder Ruhen und geht in Kurzarbeit.

Wer möchte nicht gerettet werden? Solange es Geld oder zumindest Sicherheiten "für lau" gibt?

Die Nachricht von der "Märklin"-Insolvenz hat mich jedoch nicht überrascht. Wo ist da der Markt?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben