Bombach gibt hr3-Leitung ab, YOU FM u. hr3 werden "Pop-Unit"


#4
Die Länge der Lobhudelei im hr-Pressetext spricht dafür, dass der Abgang vielleicht nicht ganz freiwillig war.

Wie dem auch sei: Was bedeutet das denn für die Mitarbeiter? Der klamme hr hat ja nun schon vor einiger Zeit eine Welle dichtmachen müssen. Werden durch "Pop Units" dann auch Mitarbeiter gehen müssen?

Die ARD ist ein Phänomen. Hat sich dereinst unfassbar hohe Pensionszahlungen auferlegt, und muss dafür nun horrende Gelder ausgeben. Und von dem vielen Geld, das sie einnimmt, ist dann nicht mehr genug für die Programme da. Vom Prinzip nimmt die ARD die deutsche Rentenproblematik vorweg.
 
#5
Die ARD ist ein Phänomen. Hat sich dereinst unfassbar hohe Pensionszahlungen auferlegt, und muss dafür nun horrende Gelder ausgeben. Und von dem vielen Geld, das sie einnimmt, ist dann nicht mehr genug für die Programme da. Vom Prinzip nimmt die ARD die deutsche Rentenproblematik vorweg.
Leider kann man das dem Beitragszahler nicht kommunizieren. Aber das wird ganz sicher personelle Konsequenzen haben.
 
#9
Es geht wohl darum, dass hr3 und You FM organisatorisch zusammengeführt werden, also eine (semi-)gemeinsame Redaktion für beide Wellen. Genaueres müssen die hr-Insider hier im Forum berichten.
 
#12
Lord Helmchen, mit Sicherheit werden sich die Programme nicht annähern. Der Witz für den hr ist ja gerade, dass youfm viel jüngere Hörer und damit ganz andere Hörer erreicht als hr3 - und letztlich auch der restliche hr.
 
#15
Sparmaßnahme mit Sicherheit! Aber auch back to the Roots: Viele haben wohl vergessen, dass YouFM (vormals HR XXL) in 1990er Jahren ein Ableger von HR 3 war. Zunächst als Sendung. Später als ein stundenweises Eigenprogramm bis zum Vollprogramm. Und jetzt könnte es, wenn auch eher hinter den Kulissen, wieder zu Einsparungen kommen.
 
#16
hr3 ohne Jörg Bombach? Schwer vorstellbar, das ist ja wie ein Mercedes ohne Stern. Ist damit auch die Bombi Show passé?

hr XXL hatte ich in der letzten Programmphase vor der Einführung von You FM gerne gehört. Auch You FM hatte ich regelmäßig gehört - bis dieser Quatsch mit "liken" und "disliken" anfing. Seitdem höre ich nur noch äußerst selten rein.
 
#18
Eigentlich müsste der HR seine Programme besser voneinander abgrenzen. Bei HR3 habe ich ja schon einmal bemängelt, dass es ohne klare Zielgruppe zwischen HR1 und You FM herumsendet. Die Abendsendung Madhouse ist tlw. klasse. Samstagabend hab ich reingehört: Zuerst Quiz, anschl. 90er-Dance-Classics. Das war fast wie ne Zeitreise...gutes Unterhaltungsradio am Abend. Mal sehen, ob dieser Spirit ohne Bombach noch erhalten bleibt...?
 
#19
Bombach als jahrelanger Programmchef von hr3 geht zum Fernsehen, um eine Quizshow zu moderieren?
Er wird sich zukünftig ganz auf seine Aufgabe als Moderator des „Hessenquiz“ konzentrieren, das inzwischen zu einer der erfolgreichsten Sendungen des hr-fernsehens geworden ist. Außerdem wird er in den nächsten Jahren weitere Fernsehsendungen moderieren und mitgestalten.
Ich würde eher sagen, er hat die 22jährige Leitung eines Hörfunkprogramms genügend satt, um sich für den Rest seiner hr-Tätigkeit der recht verantwortungsfreien Tätigekit einer Fernseh-Quiz- und "weiteren" Shows zu widmen, die obendrein noch mit Popularitäts- und Einkommenzuwachs verbunden sein dürften. Klasse.
 
Zuletzt bearbeitet:
#25
HR3 kann manchmal keine Übergänge , das finde ich teilweise sehr gruselig. Gerade lief wiedermal Junge , davor irgendeine 80er Schnulze, kotzen könnte ich.Die Ärzte haben in ihrer langen Bandgeschichte nicht nur diesen einen Titel raus gebracht, furchtbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben