Bombach gibt hr3-Leitung ab, YOU FM u. hr3 werden "Pop-Unit"


Und am selben Tag erfährt man, dass "100pro Deutsch" eingestampft wird, künftig heißt es nur noch "hr3 am Sonntagabend", u.a. dann mit Peter Lack der den Samstagnachmittag wohl abgeben muss...
(Quellen: radio.ard.de und hr-Programmfahnen)
 
Stimmt schon, ähnlich wie beim Anfang dieses Monats eingestellten 80er-Special wurde zuletzt fast immer dasselbe in leicht varriierter Reihenfolge und zunehmend unter Ausschluss von Hörerbeteiligung gespielt, so kann man sich natürlich schmerzfrei davon trennen.

Nichtsdestotrotz stellt man die vorletzte noch halbwegs lang im Programm bestehende und sich etwas vom üblichen Mischmasch abhebende Sendung ein und es kommt ja nichts Neues nach.
Schon ein weiteres Armutszegnis...
 
Zuletzt bearbeitet:
hr3 ist insgesamt eh ein Armutszeugnis. Ich bin mal gespannt wie sie es am Tag der deutschen Einheit meistern. Es wird sicher nicht an SWR3 spielt verrückt oder DASDING dreht durch rankommen. Dafür gleicht sich dieses Programm einfach zusehr den meisten Privatdudlern.
 
Absofort ist Jan Reppahn von der früheren You FM Morningshow fester Teil von hr3 und hat nun eine Samstagssendung.

"Jeden Samstag verschafft euch Jan Reppahn einen Überblick über Promis, Bundesliga, den Comedian der Woche, und die Maintower-Themen vom Samstag. Dazu gibt’s Eure Lieblingssongs."
 
Absofort ist Jan Reppahn von der früheren You FM Morningshow fester Teil von hr3 und hat nun eine Samstagssendung.

"Jeden Samstag verschafft euch Jan Reppahn einen Überblick über Promis, Bundesliga, den Comedian der Woche, und die Maintower-Themen vom Samstag. Dazu gibt’s Eure Lieblingssongs."
Also weitgehend Peter Lacks Sendekonzept mit nem neuen Ho(r)st, wie innovativ :rolleyes:

Immerhin muss Lack sich nicht der Kritik (wenn denn noch welche kommen sollte) am entkernten Sonntagabend stellen, ist doch auch diesen Sonntag nochmal Gunnar Töpfer vorgesehen, der hat ja schon gestern kein Wort zur Einstellung "seiner" Sendung verloren, schon schwach im Vergleich zu Peter Lacks Abschiedssendung in der u.a. zahlreiche ehemalige Weggefährten zu Wort kamen, der Crew gedankt wurde, usw.

Was die abermalige Änderung an der Chartshow soll? Fühlt man sich nach dem damaligen "Testballon" mit dem Hitbestimmer nun bereit, dauerhaft (auch) Hörervotings einzubeziehen? Dass es nicht mehr viel langweiliger als bei den Airplaycharts werden kann ist klar...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mhm Bereitet man vielleicht den Abschied von Frank Seidel vor, indem man erst die Sendung umgestaltet und ihn dann entlässt ?

Das Konzept erinnert doch sehr an das HR 1 Mixtape , wo ja auch angeblich die beliebtesten Lieder der HR 1 Hörer laufen sollen.

Was soll eigentlich diese Unterscheidung von Sonntagmittag und Sonntagnachmittag ? Sind da vielleicht neue Sendungen geplant oder ist der gleiche Schwindel wie bei HR 4 Britta am Vormittag und Britta am Mittag ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass die derzeitige Platzierung im Ranking nicht angezeigt wird, zusammen mit der nur zu gern bemühten "Musikforschung" kann man sich da ein möglichst formatgetreues, langweiliges Ranking zusammenbasteln, in welchem auch Oldies keine Chance haben werden, ebenfalls eine Abweichung zu anderen Votings.

Nun, mit diesem "Re-Design" der Sendungsnamen hat man die Tageszeit wieder angehängt, es gibt also nicht mehr 4 x "hr3 am Samstag", sondern eben "am Samstagmorgen" usw, warum man diese Unterteilung allerdings bei ein-und derselben Sendestrecke am Sonntag vornimmt? Vielleicht in der Tat ein Vorgriff auf eine spätere Abschaffung der Chartshow oder Integrierung in diese Strecke? Genauso wie bei hr4 ja auch bestimmt irgendwann "Britta am Mittag" bis 14 Uhr gehen dürfte, darauf können wir wetten!
 
Also weitgehend Peter Lacks Sendekonzept mit nem neuen Ho(r)st, wie innovativ :rolleyes:

Immerhin muss Lack sich nicht der Kritik (wenn denn noch welche kommen sollte) am entkernten Sonntagabend stellen, ist doch auch diesen Sonntag nochmal Gunnar Töpfer vorgesehen, der hat ja schon gestern kein Wort zur Einstellung "seiner" Sendung verloren, schon schwach im Vergleich zu Peter Lacks Abschiedssendung in der u.a. zahlreiche ehemalige Weggefährten zu Wort kamen, der Crew gedankt wurde, usw
Gibt es davon einen Mitschnitt?
 
Man kann übrigens den kompletten Tag nachhören, und zwar nicht wie beim BR auf Spotify, nein, "im Original" auf hr3.de :)
Am besten wurde es wie so oft abends, die Playlist hat da leider ein paar Perlen unterschlagen (und um 20.52 Uhr lief Lilly Allen nur an, wenig später kam dann der tatsächlich gewünschte Titel "Mama Laudaaa" :wow:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben