Bombach gibt hr3-Leitung ab, YOU FM u. hr3 werden "Pop-Unit"


Gemäß der aktuellen Liste der hr3-„Lieblingssongs“ ist heute 90er-Abend von 18 bis 24 Uhr bei Jürgen Rasper, ob er wohl auch die alten Unterlegstücke verwenden wird/darf?
Faszinierend, das erste Mal seit Jahren, dass es sich gelohnt hätte, hr3 einzuschalten. Wenn ich bedenke, wie gerne ich früher hr3 gehört hatte... War halt noch eine ganz andere Welt unter der Leitung Bombachs.
 
Natürlich ist es um Sounds schade. Dennoch erfreulich, dass man sich in der Pop-Unit des hr zumindest in den Randzeiten auch weiterhin an Genres abseits des musikalischen Mainstreams wagt.
Dazu zählt übrigens ausdrücklich auch Night Voyage mit DJ Franksen am Sonntag Abend, obgleich You FM dieses Format nicht selbst produziert sondern nur von hr2 übernimmt.
 
Hier bekommt man schon mal einen Eindruck, welche Musik dort gespielt werden soll: "...Du willst Bier, fress mein Schwanz, guten Appetit..." Nein danke und sorry, 2 Stunden gewaltverherrlichende und sexistische Texte von peinlichen Selbstdarstellern zu präsentieren, gehört NICHT zum Auftrag einer öffentlich-rechtlichen Welle, die ansonsten auch nur eine Playlist von 50 Liedern dudelt und damit ihrem Auftrag nicht gerecht wird.
 
"...Du willst Bier, fress mein Schwanz, guten Appetit..."
Beat, nicht Bier. Um Gerstensaft gehts in diesem Battle-Rap ganz und gar nicht.

2 Stunden gewaltverherrlichende und sexistische Texte von peinlichen Selbstdarstellern zu präsentieren, gehört NICHT zum Auftrag einer öffentlich-rechtlichen Welle
Flex FM ist geradezu typisch öffentlich-rechtlich: Wirklich derbe Titel wurden nicht gesendet, Songs wie Dior 2001 laufen bei allen CHR-Dudlern in der Tagesrotation.
Dafür gabs lange Wortbeiträge von über fünf Minuten, in denen der Gast u.A. zu seiner Kindheit im Irak befragt wurde. Alles halb so wild.
Wers sexistisch und vulgär mag, ist bei der 257er-Show auf Big FM weit besser aufgehoben.
 
Oben