Bremen Eins zum Leben erwacht...


Mir ist aufgefallen, das seit ein paar Monaten die Frühschiene bei Bremen1 wochenweise durchgängig von einem Moderator bedient wird. Davor ging es ja kunterbunt durcheinander. Fast jeden Tag ein anderer Mod. So wie es im Tagesprogramm immer noch ist.
Freue mich das Herr Schamayan wieder zu hören ist aber letzten Samstagabend habe ich mich doch ein wenig erschrocken. Seine Stimme hat sich sehr dünn angehört.
 
Wobei die Morgenmoderatoren außerhalb ihrer Sendewochen ebendort weiterhin überall mal auftauchen und mit Andreas Schnur ist ein langjähriger Frühaufsteher bis auf gelegentliche Vertretungen (zuletzt heute) raus aus der "Primetime".

Andreas Schamayan ist seit seiner Rückkehr auch kaum noch an seinen angestammten Wochenendsendeplätzen zu hören, zuletzt immer abends oder in "Grüße und Musik", so wie auch diese Woche Dienstag übrigens.
 
Zuletzt bearbeitet:
Finde es auch gut, dass Andreas Schamayan wieder öfter on Air ist. Seine sein Moderationstil gefällt mir, keine ständigen Titelansage. Höre ihn gerne.
Was mich allerdings in letzter Zeit an Bremen Eins total nervt, sind die ständigen Stationsansagen. Besonders bei Intros wird dieser oft noch schnell reingeprescht. Dann noch bei jeder Moderation und zuletzt kommen noch die Jingles dazu. 20 Stationansage pro Stunde sind keine Seltenheit. Ist das in der heutigen digitalen Welt noch zeitgemäß, wo auf jedem Empfänger der Sender angezeigt oder gezielt eingeschaltet wird.
Das ist aber nicht bei allen Moderatoren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich denke eher, dass dies nahezu überall im Land deswegen gemacht wird, weil man a) von einer kurzen Verweildauer der Hörer ausgeht und diese somit baldmöglichst wissen sollen, welchen Sender sie hören und b) sich die Programme ja (leider) auch vom Namen abgesehen großteils kaum noch unterscheiden, auch wenn man das von Bremen Eins sicher nicht behaupten kann.
 
Auch wenn ich ein Hörer mit kurzer Verweildauer bin, schalte ich gezielt einen Sender ein, der auch angezeigt wird. Ich denke mal, dass der Durchnitt immer gezielt den Sender wählt. Nehmen wir an, ich höre kurz für 20 rein, dann habe ich den Sendernamen schon 5 mal gehört. Da hätte auch 1-2 mal gereicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben