Bremen Eins zum Leben erwacht...


anoukkasi

Benutzer
Hallo in die Runde,

seit der Umstellung der DAB+ Frequenzen in Bremen habe ich einen sehr schlechten Empfang feststellen können. Ich fahre täglich die Strecke von Rastede nach Brake. Vor der Umstellung war alles Top und nun geht gar nichts mehr. Habt ihr das auch festgestellt. Der private Bremen Mux läuft nach wie vor ohne irgendwelche Aussetzer und Probleme. Es geht also nur um die Öffentlichen Sender.
Wie ist euer Empfang seit der Umstellung und kommt da noch mehr?

Viele Grüße und ein schönes Wochenende.
 

anoukkasi

Benutzer
Danke für die Info, aber im Umland...(Brake, Oldenburg, Rastede) ist weiterhin der Empfang sehr sehr schlecht. Kommt denn auch ein Signal aus Bremerhaven oder läuft da noch nichts...
Nun, vielleicht wurde ja auch die Sendeleistung nach unten geschraubt.

Viele Grüße an alle die dieses lesen...
 

haubra

Benutzer
Könnte vielleicht daran liegen: Laut Technikexperte von Radio Bremen (letzte Woche auf Bremen eins), ist eine neue Frequenz nötig gewesen, um eine Entflechtung mit den Niederländischen Sendern zu erreichen.
 

anoukkasi

Benutzer
ja, was mich halt wundert....der private Bremen Mux hatte ja auch einen Wechsel. Da ist alles wie bisher. Empfang uneingeschränkt Super!

Wenn das weiterhin so bleibt ist das aber ein ziemlicher Rückschritt. Dann ist es auch kein Wunder wenn die Leute keinen Bock auf DAB+ haben.
Da gebe ich Dir so was von Recht. Ich hoffe sehr, die drehen da noch ein wenig. So wird das nichts. Brake ist ja nun wirklich nicht weit weg von Bremerhaven. Nur da geht seit der Umstellung nichts mehr...
 

Maschi

Benutzer
Und diese Woche gibts offenbar Britta Uphoff mit Andreas Schnur zusammen, man hat sich also dagegen entschieden, die verbliebenen Stammmoderatoren des neuen Morgens zusammenzusetzen und dafür jemand anderen, teils dort bewährtes hinzugenommen.

Ob das heute wohl die letzte Oldiebörse sein wird? Zwischenzeitlich war das ja mal der Stand der Planungen (vgl. #752) und die 4 Stunden Musikzusammenstellung durch den Stammtisch (sicherlich wird trotzdem das eine oder andere langjährige Gesuch aufgelöst werden) könnten auch dazu passen, in der Programmfahne für Anfang Oktober taucht sie aber nochmal auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und diese Woche gibts offenbar Britta Uphoff mit Andreas Schnur zusammen, man hat sich also dagegen entschieden, die verbliebenen Stammmoderatoren des neuen Morgens zusammenzusetzen und dafür jemand anderen, teils dort bewährtes hinzugenommen.

Letzte Woche haben Anja Kwijas und Juk zusammen den Morgen moderiert, weil Katharina Guleikoff im Urlaub ist... diese Woche vermutlich nicht anders, wenn vielleicht auch der impulsive Herr Rudolph in den Urlaub düst!?
 
Zuletzt bearbeitet:

hassa0

Benutzer
Am Besten ist es immer noch, wenn die Morgensendung solo moderiert wird. Wen interessiert schon, ob Britta Uphoff, als sie jung war, ein Poster von "Real Life" bei sich im Zimmer hängen hatte. Solch überflüssige Informationen aus der Serie "Für jeden etwas, was keinen interessiert" werden eher nicht in den Äther verschickt, wenn alleine moderiert wird. Die Woche, wo Andreas Schnur alleine am Morgen moderierte, war da eine echte Wohltat.
Dahingegen ist bei der "Oldiebörse" und bei "Böhling & Neumann" die Doppelmoderation prima.
 
Zuletzt bearbeitet:

haubra

Benutzer
Und diese Woche gibts offenbar Britta Uphoff mit Andreas Schnur zusammen, man hat sich also dagegen entschieden, die verbliebenen Stammmoderatoren des neuen Morgens zusammenzusetzen und dafür jemand anderen, teils dort bewährtes hinzugenommen.

....

Das dürfte wohl familiäre Ursachen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

U87

Benutzer
https://www.dirk-boehling.de/aktuell.php
Das Ende der Oldiebörse naht... noch 3x, und dann ist leider schon Schluss! :cry:

Die Sendung mag einen gewissen Kultstatus besitzen, aber dieser Herr Schönherr geht gar nicht am Mikrofon. Diese unprofessionelle Rumgestammel, Namen und Titel werden ständig falsch ausgesprochen...

Vielleicht gibt es ja demnächst eine ähnliche Sendung mit hoffentlich deutlich professionelleren Menschen am Mikrofon.
 

Maschi

Benutzer
Ich nehme mal an, dass das Ende der Sendung mit dem Alter des Herrn Schönherr zusammenhängt, vielleicht war er ja in früheren Jahren abgesehen vom desolaten Englisch da noch etwas sattelfester.
 

hassa0

Benutzer
Das war er definitiv. Schön, dass er so lange durchgehalten hat. Das war schon eine echte Bereicherung, die er mit seinem Wissen und seiner Musikauswahl eingebracht. Ich nehme mal an, dass Herr Schönherr auch kein geschulter Moderator war. Auch wenn ich die Sendung in letzter Zeit nicht mehr immer gehört habe, so habe ich doch die Titel, die ich nicht kannte, nachgehört und es waren doch ab und an noch ein paar Perlen, die ich noch nicht hatte, dabei. Jetzt will ich nur nochmal sehen, dass ich einmal den Oldiebörsen-Stammtisch beiwohne. Bremen ist ja nicht so weit weg von hier. Und dann schaun mer mal, ob und was eventuell danach kommt. Ich habe da keine großen Hoffnungen, aber manchmal ist ja das chronisch klamme (Radio) Bremen doch noch mal für eine Überraschung gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Paradriver

Benutzer
Moin,
hat jemand eine Ahnung, wo Andreas Schamayan abgeblieben ist? Ich habe ihn bestimmt seit einem Jahr nicht mehr im Programm von RB1 gehört. Auf der Website ist er weiterhin aufgeführt.
 

Bremenplayer

Benutzer
Anfang Januar hat er zwei Sendungen moderiert. Seitdem ist er zum wiederholten Male von der Bildfläche verschwunden. Ich persönlich gehe davon aus, das es private Gründe sind. Verständlicher Weise erfährt man darüber nichts von seinem Arbeitgeber. Man kann nur hoffen, das er irgendwann wieder zu hören sein wird
 

Paradriver

Benutzer
Anfang Januar hat er zwei Sendungen moderiert. Seitdem ist er zum wiederholten Male von der Bildfläche verschwunden. Ich persönlich gehe davon aus, das es private Gründe sind. Verständlicher Weise erfährt man darüber nichts von seinem Arbeitgeber. Man kann nur hoffen, das er irgendwann wieder zu hören sein wird
Private Gründe kann ich mir auch am ehesten vorstellen. Allerdings spricht eben auch nichts dagegen, dass man zumindest den Hörer aufklärt, dass er nicht mehr regelmäßig auf Sendung ist. Ob auf der Website oder im Programm. Wie man eben sieht: er wird vermisst.
 
Zuletzt bearbeitet:

minuho

Benutzer
Moin,
hat jemand eine Ahnung, wo Andreas Schamayan abgeblieben ist? Ich habe ihn bestimmt seit einem Jahr nicht mehr im Programm von RB1 gehört. Auf der Website ist er weiterhin aufgeführt.

Als langjähriger Stammhörer von Bremen Eins kann ich die Frage so beantworten, dass es sicher private Gründe sind. Im Klartext, gesundheitliche Gründe und ob er nochmal wieder vors Mikro zurück kommen wird, da können wir Hörer nur abwarten.
 

minuho

Benutzer
Ich wundere mich etwas, warum Marcus Rudolph nach seinem Urlaub noch nicht wieder die Morgensendung mit Britta Uphoff moderiert hat. Vielleicht liegt Ihm diese frühe Sendezeit doch nicht so sehr, aber vielleicht taucht er ja dort auch bald wieder auf. Die beiden sind eigentlich ein gutes Team und ergänzen sich gut!
 

minuho

Benutzer
Die Sendung mag einen gewissen Kultstatus besitzen, aber dieser Herr Schönherr geht gar nicht am Mikrofon. Diese unprofessionelle Rumgestammel, Namen und Titel werden ständig falsch ausgesprochen...

Vielleicht gibt es ja demnächst eine ähnliche Sendung mit hoffentlich deutlich professionelleren Menschen am Mikrofon.
Dieses ist sicher seinem Alter geschuldet, er war früher wesentlich besser mit seinen Ansprachen usw. Aber trotzdem auch jetzt noch eine wundervolle Sendung! Darum finde ich, sollte diese Kritik nicht so streng sein. Lieber freuen, über die restlichen Ausgaben der Oldiebörse. Die Gesamtdauer dieser Sendung übertrifft ja sogar die 24 Jahre der Pops tönenden Wunderwelt von Joachim Deicke.
 
Oben