Bremen Eins zum Leben erwacht...


minuho

Benutzer
Britta Uphoff und Andreas Schnur harmonieren als Moderations-Team sehr gut zusammen. Marcus Rudolph wird aber auch hoffentlich bald wieder dabei sein,...
 

justy44

Benutzer
Nachdem die Oliebörse weg ist, ist für mich bei Bremen-Eins nur noch das einzige Highlight der Beat Club. Den Rest kann man sich sparen. Ständig wiederholende Rotationen, die gleichen Titel, eben nur "Die größten Hits aller Zeiten" 😆. Und die Moderationen, mit wenigen Ausnahmen, langweilig und einfallslos. Viel zuwenig Kontakt mit den Hörern 😫.
Höre jetzt mehr WDR4 und finde hier die Musikauswahl wesentlich besser und interessanter. Auch gibt es hier tolle Programm-Highlights, wie z.B. am Freitag "ab ins Wochenende" ab 18 Uhr. In diesem Monat gibt es hier die Aktion Musiklegenden und da werden auch mal Titel gespielt, die man lange nicht mehr gehört hat.
Musikerporträts hinter dem WDR 4-Fächer

WDR 4 Musiklegenden – täglich Emotionen, Erinnerungen und Lieblingshits für die Ewigkeit

Sowas vermisse ich auf Bremen-Eins.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radio Bremen sucht für Bremen Eins einen neuen Programmleiter.
Ich finde, dass sich unter Berthold Brunsen mit der Zeit viel getan hat! Wird zu hoffen, dass die Qualitäten ausgebaut und weiter gefestigt werden. Würde mir auf jeden Fall wünschen, die Abendstrecken häufiger mit Sondersendungen oder etwas anderen Formaten zu bestücken, so ist der Abend seit vielen Jahren meist eher lahmarschig ...

Was meint ihr, Helge Haas als neuer Programmleiter für Bremen Eins? 😱
 

haubra

Benutzer
Um Gottes Willen! Der hat Bremen vier schon völlig glatt gebügelt und entleert...
Ich würde mir wünschen, dass man wieder mehr Wert auf Magazine setzt, zum Beispiel am Vormittag mal wieder ausgiebige Themenschwerpunkte. Außerdem endlich wieder Rundschauen im Stundenformat - und endlich wieder gelesene Nachrichten - ohne O-Ton-Firlefanz...
 

hassa0

Benutzer
..... In diesem Monat gibt es hier die Aktion Musiklegenden und da werden auch mal Titel gespielt, die man lange nicht mehr gehört hat....
Musikerporträts hinter dem WDR 4-Fächer

WDR 4 Musiklegenden – täglich Emotionen, Erinnerungen und Lieblingshits für die Ewigkeit

....
Im Grunde eine gute Aktion, aber mir wäre eine komprimierte 1-stündige Sendung im Abendprogramm deutlich lieber.
Zwar erkenne ich an, dass es so ganz geschickt gemacht ist, um Fans dieser Legenden tagsüber für den jeweiligen Tag an das Programm zu binden oder Hörer/-innen mal mehr als nur deren "größten Hits" vorzustellen, aber dafür müsste ich ja pro Stunde etwa 10 andere ausgelutschte Titel ertragen.🥴
Aber vielleicht wäre das mal ein Konzept für Bremen Eins so eine 1-stündige komprimierte Abendsendung ins Programm aufzunehmen. Ich erinnere mich hierzu auch an das frühere "Star-ABC" auf NDR2, präsentiert von Gert Timmermann.
 
Zuletzt bearbeitet:

hassa0

Benutzer
Sympathische Aufmachung der Teamseite. Es fehlt (wie bisher auch): Stationvoice Holger Postler
Und schön, zu sehen, dass er noch im Team ist, wenn auch lange nicht gehört : Andreas Schamayan
 
Zuletzt bearbeitet:

AgnesGerner

Benutzer
Ich werde erst Bremen Eins hören, wenn Malin Kompa von Bremen Vier rüberwechselt, aber das soll dem Vernehmen nach nicht mehr lange dauern. Dann werden auch die Moderationsbeiträge endlich wieder gehaltvoller.
 

Paradriver

Benutzer
Die neue Website ist optisch gut gelungen - insbesonders die kleinen Quiz´ zu den Eigenschaften der Moderatoren finde ich eine gelungene Sache. Informativer als die Vorherige ist sie allerdings mMn nicht geworden. Aber intuitiver und handyfreundlicher.
 

justy44

Benutzer
Sympathische Aufmachung der Teamseite. Es fehlt (wie bisher auch): Stationvoice Holger Postler
Und schön, zu sehen, dass er noch im Team ist, wenn auch lange nicht gehört : Andreas Schamayan
Neue Aufmachung der Homepage ist das eine, aber am Programm müssen sie auch dringend mal arbeiten. Ein kleiner Schritt sind ja schon mal die Doppelmoderation, dass macht das Programm schon westenlich unterhaltsamer. Man darf es dabei natürlich auch nicht übertreiben.

@AgnesGerner: Volle zustimmung - die Moderationsbeiträge müssen wirklich gehaltvoller werden. Immer nur Wetter, Verkehr, Uhrzeit und Titelansagen reicht eben nicht. Gerade in den Abendstunden fällt mir das bei einigen Moderatoren besonders auf. Die fahren die Sendung völlig unvorbereitet und dem ensprechend sind die Sendung eben nicht nicht hörenswert. Grüße und Musik, wo man sein Wunsch Tage vorher bestellen kann bzw. muss - Steinzeit!!!
Hörerwünsche sofort erfüllen und auch mal "live" mit dem Hörer sprechen, wie es bereits viele andere Sender auch schon machen. Das macht die Sendung lebendiger und unterhaltsamer.
 
Zuletzt bearbeitet:

anoukkasi

Benutzer
Also mal ehrlich, was soll denn schon passieren....Egal wie beschissen das Programm und vor allem die Auswahl an Musik und Informationen auch sind, ( da meine ich auch Bremen.4) was soll denn passieren? Solange es die Zwangsabgabe gibt die jeder zahlen muss....was soll sich denn ändern? Der Großteil sitzt sicher im Sessel...Kleine Sender wie Schwarzwaldradio als Beispiel sind nach meinem Gefühl mit Herzblut dabei...und das ohne Zwangssteuer...
 

AgnesGerner

Benutzer
Sessel...Kleine Sender wie Schwarzwaldradio als Beispiel sind nach meinem Gefühl mit Herzblut d
Das liegt beim Schwarzwaldradio aber nur daran, dass es mit Markus Knoll einen Chef hat, der anscheinend selbst von Sendern wie SWR3 dermaßen enttäuscht ist, weil es nichts, aber auch gar nichts mehr mit dem guten, alten SWF3 zu tun hat, dass er halt nun ein Radioprojekt macht, das er selbst gern hört. Schön, dass es noch solche Radioenthusiasten gibt im Dickicht der profitgesteuerten Formatradiosklaven.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Helmchen

Benutzer
aber am Programm müssen sie auch dringend mal arbeiten.
Da stimme ich auf jeden Fall zu.


Ein kleiner Schritt sind ja schon mal die Doppelmoderation, dass macht das Programm schon westenlich unterhaltsamer. Man darf es dabei natürlich auch nicht übertreiben.
Die Doppelmoderation in der Morgensendung gefällt mir überhaupt nicht. Seit dem das so ist wird einfach zu viel belangloses und pseudowitziges geredet.
Das ist bereits auf vielen anderen Sendern leider Realität, und hätte jetzt nicht auch noch hier sein müssen.
Die Frühsendung mit nur einem Moderatoren habe ich lieber gehört.
Und gefühlt ist die Musikauswahl seit es die Doppelmoderation gibt auch immer ausgelutschter geworden.
Daher höre ich nun vermehrt bremen zwei.
 

minuho

Benutzer
Endlich wurde die Homepage auf Bremen Eins modernisiert, wie es bereits bei den anderen Sendern von RB passiert ist.

Die Doppelmoderation finde ich gut, auch wenn es natürlich eine größere Umgewöhnung ist.

Grüße und Musik mag Steinzeit sein, aber es bleibt doch eine tolle Sendung!

Am Abend könnte allerdings ruhig mal etwas Neues entstehen. Am ersten Montag im Monat hätte z. B sehr gut der Club JUK von früher RB4 reingepasst jetzt wo die Oldiebörse vorbei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bremenplayer

Benutzer
Die neue HP kommt frisch rüber, im Vergleich zur Uraltversion von Anno 1786. Aber warum hat man es nicht geschafft, von jedem Mod und Redakteur ein Foto rein zu stellen? Auf der neuen HP von Bremen Zwei sind noch nicht mal alle Moderatoren aufgelistet. So wirklich ernsthaft beschäftigt sich da wohl niemand mit der Pflege der HP
 

Maschi

Benutzer
Immerhin gibt es nun zu jeder Sendung (selbst der unmoderierten am Sonntagmorgen und zur Nacht von SWR 1) eine Seite, samt zugeordneter Moderatoren, wobei das natürlich am Abend enorm überfüllt ist, übrigens denmach die einzige Strecke bei der Andreas Schamayan noch potentiell zu hören sein könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Ist aber 1:1 der Text von SWR 1:
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Grüße und Musik, wo man sein Wunsch Tage vorher bestellen kann
Die Hörer in und um Bremen dürften froh sein, dass / wenn dieses Format beibehalten wird und nicht wie bei fast allen anderen Sendern die Musikwünsche auf vorgekaute Listen beschränkt werden, von denen man einen Titel anklicken darf, oder die Wunschsendung auf wenige Minuten am Tage zusammengekürzt (RBB, WDR 4 - https://www1.wdr.de/radio/wdr4/musik/wdr-vier-musikwunsch-100.html) oder sogar ganz gestrichen wird (NDR 2 Hitmix - https://www.ndr.de/ndr2/musik/Ihr-Lieblingshit-im-NDR-2-Hit-Mix,musik688.html)
Nebenan bei NDR Niedersachsen beschränken sich die Wünsche meines Wissens auf zweimal "Wildes Wochenende" pro Jahr.
Bei Radio MV, WDR 2, 1Live oder Welle Nord gibt es glaube ich gar keine Musikwünsche mehr.
 
Oben