Bremen Vier


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#1
Nur sehr selten wird hier über Bremen Vier geschrieben. Zu unrecht, wie ich finde, machen Sie doch ein sehr ansprechendes Programm.

Tagsüber mehr Mainstream, angereichert mit einzelnen spezielleren, gleichwohl gut hörbaren Titeln, die reine Hitsender wie NDR 2 nicht bieten, hin zu im Gegensatz zum Eins Live - "Kultkomplex" gut konsumierbarem Spartenradio abends. Das alles mit einem leicht progressivem Touch, pfiffigen Moderatoren und einem eingägigen, aber in seiner Einsatzhäufigkeit nicht penetranten On Air Design.

Wie sehr Ihr das?
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#2
AW: Bremen Vier

Der Morgen-Moderator hat es wirklich drauf. Heute morgen sagte er: "Die FDP hat ihr Ziel bei den letzten Wahlen nicht erreicht. Jetzt verwirklicht die SPD das Projekt 18".

Weiter so!
 
#3
AW: Bremen Vier

schön, dass es wenigstens noch einen gibt, der alte gags bringt. danke, bremen vier für diesen witz-oldie, der am tag nach der europa-wahl noch komisch war.

und schön, dass es wenigstens noch einen gibt, der über alte witze lachen kann. vielleicht kann ich dir ja noch mit ein paar jokes aus meinen grundschulzeiten eine kleine freude machen, tom. pn an mich genügt.

gruß

pfl
 
#5
AW: Bremen Vier

Solange Tom über Witze über die SPD lachen kann, ist doch alles ok. :)
Akzeptiert einfach, dass Tom einen Sender gefunden hat, den er nicht kritisiert! Das ist doch schon mal was.
Aber ich denke mal, demnächst werden wir hier eine Auflistung 2er Sendestunden von Bremen Vier erleben. Wetten?
 
#11
AW: Bremen Vier

Tom liegt in einem Punkt trotzdem daneben: NDR 2 ist schon lange kein reines Hit-Radio mehr. Die reden nicht nur von "mehr Auswahl" - sie spielen sie inzwischen auch recht konsequent: Extrem viele, alte, lange nicht mehr gehörte Titel in der Rotation!

Da sag' ich jetzt aber mal: Weiter so!

P.S.: Und sie machen keine alten Gags... ;)
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#13
AW: Bremen Vier

@Hessenfan 03

Du hast recht, es war Markus Rudolph. Habe ihn heute morgen wiedererkannt. Ich finde ihn nach wie vor gut. Er spricht die Hörer sehr persönlich an, ist ein wenig frech und auch trotz des meinetwegen alten Gags witzig. Die Stimme ist angenehm. Er nimmt sich bei Aktionen für die Anrufer Zeit; es findet viel Interaktion statt.

Hinsichtlich Bremen Vier würde ich mir was anderes wünschen. Über Soundprocessing will ich hier nicht streiten, das ist Geschmackssache. Nervig sind die Lautstärkenunterschiede über ADR. Das geht soweit, daß ein Moderator im Umfeld von Jingels und Tracks völlig untergeht. Also wenn schon kein Soundprocessing, dann zumindest einen Limiter-Kompressor.
Vielleicht kommt bald Bewegung in die Sache. Ende des Jahres ein Wechsel in den DVB-Modus an. Das ergab ein Telefonat mit B4.

@AC

Ich finde, die Playlist ist nach wie vor sehr überschaubar und wie Sky Hessen zu glattgebügelt (wenn auch nicht ganz so glatt). Ein typisches Frauen-AC halt. Höre es mal über mehrere Tage für 2-3 h täglich.
 
#14
AW: Bremen Vier

ist eigentlich noch burghard rausch bei bremen 4 "moderationstechnisch"
dabei ?
ich habe ihn zuletzt, so glaube ich, vor 3 jahren im radio eins -nachtprogramm gehört ("let´s rock" hieß die sendung).
das war immer einmal im monat montags, und ich bin dann extra länger aufgeblieben.
 
#15
AW: Bremen Vier

Burghart Rausch habe ich schon lang nicht mehr bei RB4 gehört. Finde unter der neuen Leitung (Langhorst) hat sich das Programm gemacht. Auch wenn ein paar Moderative Totelausfälle wie Christine Heuck oder Britta Ubhoff dabei sind. Bei denen stelle ich mein Radio sofort auf F** um. Die nerven zwar mehr aber immer noch weniger als besagte 2 Mädels. Dbaie ist die Ersatzbank in Bremen doch voll mti Riesentalenten: Böhmermann, Beek und Janßen. Wieso dürfen die nur so selten ran. Nachwuchs ist doch das wichtigiste in einem Jugendradio und bei anderen Sendern hätten die mit Ihrem können doch längst eine eigene Sendung! Versteh ich nicht, aber gut ist das Programm alle mal.

gruß in die szene,
alexxx
 

radiohelfer

Gesperrter Benutzer
#16
AW: Bremen Vier

Böhmermann, Beek das sind richtig talentierte Nachwuchsmoderatoren, die es irgendwann mal zu richtigen Kultmoderatoren bei Bremen Vier schaffen werde, Simon Beek ist schon heute nicht mehr wegzudenken.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben