Bühnenmoderator


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
HALLO !!

Ich hab mal ne Frage ! *fg*

Ich bin seid längerem Bühnenmoderator
QUASI: "Partymaker"

Ich suche was Neues ! Sag mal beim Radio hab ich ja bekanntlich als Quereinsteiger schlechte Chancen ! -- ganz Schlechte Chance ----
Kann mir einer nen Rat geben wo man als Moderator auf der Bühne bzw. hinter dem Mikro weiter kommt ?

Vielen Dank für die Tipps

[Dieser Beitrag wurde von ttcasl am 09.04.2002 editiert.]
 
#2
Wieso solltest Du beim Radio schlechte Chancen haben?

Sicher - die Radiostimme ist nicht alles.

Hilfreich ist immer ein Praktikum oder Du schaust Dich mal nach ´nem OK um und sammelst erstmal Radiorerfahrungen. OK/NKL Leute werden meiner Ansicht nach immer gern genommen, da sie meist Wissen in allen wichtigen Bereichen haben (Sendeablaufsteuerung, Produktion, Radiomoderation).
 
#4
DANKE für die Antworten !! Aber ich will ehrlich sein !! So richtig wirklich haben mir diese Tipps nicht geholfen !!

Naja Danke trotzdem vielleicht hat ja noch jemand ne IDEE oder nen Tipp für mich !!

danke an alle ttcasl

[Dieser Beitrag wurde von ttcasl am 09.04.2002 editiert.]
 
#5
moin, moin
@all.

ich kann nur jedem raten seinen traum zu realisieren.

macht alles was euch einfällt, um in den club zu kommen.
wenn ihr erst einmal drinnen seid, könnt ihr erst recht machen was ihr wollt:
z.b.
über den eigenen sender akotz...,

die eigene musikrotation (ob der enge) verpfluchen,

merken das moderator KEIN traumjob, sondern eigentlich ein sehr simpler job ist (liner cards von anderen vorlesen, cds raussuchen
etc.).

nein, nein
ich meine es tatsächlich ernst mit dem aufruf an eure beharlichkeit.
es lohnt sich - ich weiß wovon ich spreche.

macht casetten, die aber nur mit "rotlicht-airchecks", sprich moderationen auf ramp und eventuell ein paar musik-blenden (nicht blenden, sondern hart fahren). am besten nehmt ihr euch jingles von sendern und spielt einfach mal sender xyz. das aber bitte inkl. teaser (hinweise-anmerkung von honk) auf die morningshow und vergesst NIEMALS den Sendernamen und die Positionierung. und das ganze wirklich kurz. kein mensch hat zeit, sich 30 minuten tapes von euch anzuhören... .

diese cassetten müssen perfekt sein, also üben.
seid euch für nichts zu schade.
auch nicht bei jobangeboten (praktikum etc.) und macht vielleicht das eine oder andere seminar.
ansonsten ist penetranz und ausdauer gefragt.

meine konto-nr. lautet (da dieses normalerweise ein kostenpflichtiger tipp ist...)

toi, toi, toi.

ihr werdet es packen und sehen - es lohnt sich
 
#8
@nighty !!

Sorry nicht sauer sein !!

Aber man verzweifelt ja immer mehr, wenn man nur so "weggeworfen" wird !!!

Man muss sich ja wundern welche leute es so schaffen (Beziehungen) zum RAdio zu kommen.

vielen dank trotzdem und frohes Schaffen !!


Bis die Tage keine Frage

ttcasl
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben