Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#6
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Fritz, mit nem Fritzextra immer den Mittwoch in den letzten Wochen und am Wahlsonntag wirds auch noch eins geben.

Den Rest kann ich nich beurteilen, weil ich da meist schon nach 5 Minuten wieder wegschalte, weil ich es einfach nich aushalte.
 
#7
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Zitat von djs:
Beim WDR machen alle außer WDR4 'ne Sondersendung

Einslive von 17-22 h
WDR2 von 17-24 h (und falls nötig vermutlich auch noch in der Nacht)
WDR3 von 17:55-19 h
WDR5 von 17:55-21 und 23:30-24 h
Funkhaus Europa von 18-19 h

siehe hier:
http://www.wdr.de/epg/sqlepg/
Naja bis Mitternacht wird wohl ein vorläufiges amtliches Endergebnis (ohne Dresden natürlich :wow: ) da sein ;)
Ich kann mich übrigens erinnern, dass vor ein paar Jahren sogar einmal anlässlich der Wahl auch WDR 3 die "Berichte von heute" übernommen hat!
Warum WDR4 nix macht? :confused:
Man kann ja nicht als Argument bringen, dass die Hörer nicht interessiert sind am politischen Geschehen...
 
#8
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Zitat von Maschi:
Warum WDR4 nix macht? :confused:
Vielleicht hat man nur vergessen, das ins Programm zu schreiben. Von einem öffentl.-rechtl. Sender sollte man eine Sondersendung eigentlich erwarten.

Andere Frage: Wie sieht das eigentlich mit den Privatradios und Sondersendungen aus?
 
#9
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Zitat von djs:
Vielleicht hat man nur vergessen, das ins Programm zu schreiben. Von einem öffentl.-rechtl. Sender sollte man eine Sondersendung eigentlich erwarten.
Sieht so aus, denn WDR PRINT schreibt:
18.09. Wahltag
Eins Live: 17:00 – 22:00
WDR 2: 17:05 – 23:30, darin:
Regionalnachrichten ab 18:30 jeweils zur halben Stunde.
WDR 2, 23:30 – 24:00:
„Berichte von heute“.
WDR 3: 18:00 – 19:00:
Gemeinsam mit WDR 5.
WDR 4, 18:00 – 20:00:
aktuelle Berichte innerhalb des laufenden Programms.

WDR 5: 18:00 – 21:00:
„wdr 5 spezial“ mit Ergebnissen und Hintergründen zur Wahl
WDR 5, 23:30 – 24:00:
„Berichte von heute“ (Übernahme von WDR 2).
Funkhaus Europa, 18:00 – 19:00: „Funkhaus Europa Spezial“.
;)
 
#11
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Inforadio
Von 17:45 - 21:00 Uhr sendet Inforadio ein "Wahl-Spezial": Mit Prof. Oskar Niedermayer (Politikwissenschafter vom Otto-Suhr-Institut der FU-Berlin) als Studiogast. Mit den aktuellen Zahlen, Prognosen und Hochrechnungen alle 20 Minuten im Wahlreport. Dazu sind rbb-Reporter mit dem Ü-Wagen bei den Wahlparties der Parteien und berichten von der Stimmung in den Parteizentralen. Außerdem ist eine Schalte nach Templin, der Heimatstadt von Angela Merkel vorgesehen. Ab 21:00 Uhr gibt es Berichte, Analysen, Hintergründe und Live-Schaltungen zu Infratest dimap und in das Hauptstadtstudio.

Radiomultikulti
Von 17:00 - 20:00 Uhr dreht sich alles bei Radiomultikulti um das Spezial "Die Entscheidung - Sondersendung zur Bundestagswahl": ab 17:00 Uhr mit Stimmungsberichten aus den Wahllokalen, ab 18:00 Uhr mit den ersten Nachwahl-Befragungen, Prognosen und Hochrechnungen. Politiker aller im Bundestag vertretenen Parteien stehen für erste Reaktionen zur Verfügung. Redakteure aus den muttersprachlichen Sendungen geben Einschätzungen aus ihrer Sicht. Über die aktuellen Hochrechnungen wird fortwährend berichtet.

Radioeins
Von 18:00 - 23:00 Uhr heißt es bei Radioeins "Deutschland hat gewählt": mit aktuellen Prognosen, Hochrechnungen, Berichten von den Wahlpartys der Parteien und Interviews. Es moderiert Steffen Hallaschka.

Fritz
Von 20:00 - 00:00 Uhr sendet Fritz mit Nicole Markwald ein FritzExtra: "Wir haben die Wahl". (Dafür fällt das Stahlwerk mit Jakob Kranz aus.)

88acht
Von 17:05 - 22:00 Uhr läuft auf 88acht das Wahl-Spezial: Die Sondersendung bringt Hochrechnungen und Ergebnisse, Meinungen und Stimmungsbilder, Reportagen aus den Zentralen der Parteien und von den Wahl-Parties. Thorsten Gabriel und Hermann Stange moderieren.

Antenne Brandenburg
Von 17:50 - 22:00 Uhr steht bei Antenne Brandenburg ein Panorama-Spezial an: die Wahlsendung mit Prognose, Hochrechnungen, Reportern in den Berliner Parteizentralen und bei den Wahlparties der Parteien. Die Ü-Wagen stehen in Potsdam, Frankfurt (Oder), Cottbus und Templin. Darüber hinaus gibt es Live-Schaltungen zu Infratest dimap nach Berlin-Treptow, in das "ARD-Hauptstadtstudio" sowie in den Reichstag, wo sich die Wahlstudios von ARD und ZDF befinden. Der Alte und Fritz und sein Müller werden kurz vor Ende der Sendung die spannenden Bundestagswahlen in ihrer unverwechselbaren Art "auf's Korn" nehmen.
 
#12
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Nicht zu vergessen:


Selbst das Kulturradio des rbb sendet ein "Bundestagswahl 2005" von 19:05- 19:30Uhr in der Reihe Fokus Politik (die sowieso immer sonntags auf diesem Sendeplatz ausgestrahlt wird).
 
#13
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Radio NRW bringt auch eine Sondersendung. Zum Teil bringen die einzelnen Locals auch eigene Sondersendungen mit Berichten aus ihrer Stadt/Kreis.

Ich glaube alle Sender bringen Sondersendungen. Geht gar nicht anders, bei so einem wichtigen Ereignis. Die Leute erwarten das auch.
 
#15
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Vielleicht hat man nur vergessen, das ins Programm zu schreiben. Von einem öffentl.-rechtl. Sender sollte man eine Sondersendung eigentlich erwarten.
Warum sollte WDR 4 als ausgewiesenes Musikprogramm auch noch eine Sondersendung machen, da bereits 5 der 6 WDR-Sender derartiges liefern? Sehe ich angesichts des vorhandenen (Über-)-Angebots im Verhältnis zur Anzahl der Menschen, die sich überhaupt via Radio und nicht TV am Sonntag informieren werden, als völlig sinnlos an.
 
#16
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Im Übrigen würde ich mir als Einstige in ein gelungenes Wochenende folgende Kritikpunkte wünschen, am liebsten ernstgemeint INNERHALB eines Beitrages:

1. WAS? 5 von 6 Wellen der selben ARD-Anstalt machen Sondersendungen? Was für eine Gebührenverschwendung!!!

2. WDR 4 macht als ÖR-Sender KEINE Sondersendung? Und dafür zahle ich Gebühren!!!
 
#17
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

SWR3 Sendet eine Sondersendung zur Wahl von 18-22 Uhr mit Norbert Diener und dem SWR3 aktuell Team.
Am Montag wird sogar für einen Morgen SWR3 Elch und weg ausgesetzt um aktuell den ganzen Morgen berichten zu können. Bei Wirby und Zeus in der Morningshow. :D
 
#19
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Ich finde, es mutet schon komisch an, dass beispielsweise bei Radio Gong 96,3 (München) ein Morninghost wie Mike Thiel, der in seiner Show ansonsten der Ernsthaftigkeit unverdächtig ist, die Wahlsondersendung macht...
 
#20
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

In Aachen macht die 100,1 von 20-22 Uhr eine eigene Sondersendung. Auch Welle West wird eine Sondersendung von 20-22 Uhr haben. Moderriert wird von Thorsten Manges (Aachen 100,1) und Babara Bäumges (Welle West)
 
#21
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Zitat von Elch:
SWR3 Sendet eine Sondersendung zur Wahl von 18-22 Uhr mit Norbert Diener und dem SWR3 aktuell Team.
Am Montag wird sogar für einen Morgen SWR3 Elch und weg ausgesetzt um aktuell den ganzen Morgen berichten zu können. Bei Wirby und Zeus in der Morningshow. :D
Dafür setzen dann die Charts aus :rolleyes:. Und ich wette: Außer Megahits / Superhits ohne Ende gibts bei ffn und Antenne bestimmt nur in den Nachrichten Aktuelles zur Wahl. Aber wer sich im Radio zur Wahl informieren will, schaltet ja auch nicht dort ein :D
Zu WDR 4 nochmal: Man wird wohl auch dort nicht ganz um die Wahl rumkommen, macht aber zum großen Teil normales Programm, vielmehr bietet man sogar eine ernsthafte "Alternative" zu den ganzen Wahlsondersendungen wie es neulich ein Moderator genannt hat:
http://www.wdr.de/radio/wdr4/veranstaltungen/im_ueberblick_lang.phtml#523895
 
#22
AW: Bundestagswahl im Radio; Sondersendungen?

Antenne Bayern fährt ein "Wahl Spezial" mit Katrin Müller-Hohenstein (auf jeden Fall eine gute Wahl!) und Liveschalten nach Berlin.
95.5 Charivari rühmt sich auch mit irgendeiner Wahlsendung, in der es aber wahrscheinlich mehr darum geht, die aktuellen Hochrechnungen von SAT.1, die wiederum bei der ARD klauen, vorzulesen und ansonsten auf Marcus&Co zu teasen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben