Call-In-Radiosendungen in Österreich?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Vor einiger Zeit habe ich am Nachmittag wieder mal BBC Radio 2 gehört. Positiv fiel mir auf, dass da mit beliebigen Anrufern ernsthaft über ein Thema diskutiert wurde, und das über einen längeren Zeitraum. Mir gefällt diese Art von Talk-Radio sehr, weil es einfach authentisch und interessant ist. Leider scheint das im Main-Stream-Radio bei uns nicht viel Platz zu finden.

Jetzt würde mich mal interessieren, welche vergleichbaren Call-In-Sendungen es in Österreich (oder von mir aus auch in Deutschland) gibt?

Spotan fallen mir folgende ein:

Österreich
  • Frag das ganze Land - Ö3 (nicht das was ich mir vorstelle, aber zählt wohl irgendwie auch dazu)
  • Absolut Anita - Kronehit (Vom Wortanteil und der Interaktion mit den Zuhörern schon mal sehr gut, aber inhaltlich für halbwegs intelligente Menschen die aus dem Teenager-Alter raus sind, nur schwer zu ertragen. Wobei man Anita Ableidinger eines lassen muss: Sie ist authentisch und sagt was sie sich denkt. Das finde ich großartig, da so eine Dynamik im Gespräch entsteht. Das ist wohl auch die einzige Sendung auf Kronhit wo inhaltlich etwas mehr Freiheit herrscht, und nicht alle 30 Sekunden der Senderclaim runtergeplappert werden muss)
Deutschland
  • Domian - 1Live (der Klassiker, aber Anfang Dezember dann Geschichte)

Vielleicht könnte jemand der sich auskennt diese Liste erweitern. Würde mich echt interessieren, welche Formate es in diesem Bereich noch gibt. Kann auch ruhig politisch und ernst ein.

Irgendwie wundert es mich, dass es nicht mehr solcher Sendungen gibt. (kann ja auch durch Musik unterbrochen sein) Genau bei sowas bleiben, meiner Ansicht nach, ja viele vor dem Radio hängen, während bei dem üblichen Blabla einfach abgeschaltet oder nicht zugehört wird. Im Fernsehen sind Diskussionssendungen ja auch sehr erfolgreich. Und in den USA gehören sie zum festen Bestandteil der Radio-Welt. Mir fehlt bei uns einfach so ein richtiges Talk-Radio mit Call-In-Diskussionen.

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
FM4: ''Bonustrack''
Fritz: ''High Noon'', ''Blue Moon''
Fritz, MDR Sputnik, You FM, DASDING, UnserDing, Bremen Vier, NJOY: ''LateLine''
SWR4 RP: ''Redezeit''
WDR2: ''Arena''
WDR5: ''Tagesgespräch''
Bayern 2: ''Tagesgespräch'', ''Gesundheitsgespräch''
RPR1 & bigFM: ''Nightlounge'', wird aber sinnloserweise alle paar Minuten durch Jingles unterbrochen...
SRF3: ''Nachtwach''
Delta Radio u.a.: ''FaceTalk'', habe ich aber noch nicht gehört...
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Mehrere Monate ist auf Ö3 "Generation What", eine (fast) tägliche einstündige Talksendung, gelaufen. In dieser Woche läuft die Sendung allerdings aus (es gibt/gab genau 149 Ausgaben).
 
#4
Wir hätten dann noch auf Ö1 das Nachtquartier:
http://oe1.orf.at/nachtquartier
sowie Von Tag Zu Tag:
http://oe1.orf.at/vontagzutag

In den ORF-Regionalsendern verstecken sich einige Call-in-Formate:
Bei Radio Vorarlberg gibts nachmittags z.B. Neues bei Neustädter. Dieser hatte auch mal eine Abendsendung. Keine Ahnung ob die noch läuft.
http://static.orf.at/podcast/vbgmagazin/Neues_bei_Neustaedter-1.xml
Auch Bei Radio tirol wird von 13 bis 15 Uhr telefoniert, und zwar in der Sendung "Hallo Tirol"
Auf Radio Wien kann man jeden Mittwochabend die Alexander GOEBEL Show
hören.

Tja, und dann könnte man natürlich noch über die berüchtigte Sendung des steirischen Lokalradios reden, die angeblich an zu wenigen Hörern scheiterte...
 
#6
Bei Radio Salzburg gibt es von 13 bis 14 Uhr die "Mittagszeit - Ihr Radio zum Mitreden".

In dieser Stunde werden tagesaktuelle Themen "On Air" gebracht.
Ich würde zwar nicht sagen, dass in dieser Sendung diskutiert wurde, jedoch stehen (meistens) den Anrufern zwei Experten zu Verfügung & die Zuhörer können ihre Fragen (an die Experten/Studiogäste) & Erfahrungen erzählen.

Eigentlich eine coole Sendung, in der nur sehr, sehr wenig Musik (3 - 4 Songs) gespielt wird - schade, dass die Sendung nur eine Stunde dauert.
 
#7
Früher hieß das noch "Treffpunkt" und kam glaube ich sogar ganz ohne Musik aus. Salzburg hatte aber auch noch andere Versuche eine Talkshow ins Programm zu bringen. Man erinnere sich etwa an Georg Clementis "Quatschradio" (irgendwo müsste ich noch eine Aufnahme haben, in der ihm ein Anrufer auf der Mundharmonika vorspielt).

Neben "Stadt, Land... und sonst noch was" versuchte sich Georg Steinitz auch mal an einem Format namens "Kratzbaum", in der Zuhörer ihre Meinung zum Programm diskutieren sollten. Vielleicht lief das aber auch im Rahmen des "Treffpunkt".
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben