Cityradio durch Radio Trausnitz gestört


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo,

wieso sendet denn Cityradio immer noch auf 107,5 obwohl der Sender durch Radio Trausnitz, der auf 107,4 sendet, gestört wird? Deshalb ging doch damals auch Radio Arabella weg von der Frequenz. Mir ist es ein Rätsel, dass diese Frequenz wieder vergeben wurde.

Ist keine bessere Frequenz mehr frei?

Im übrigen ist die Frequenz von Cityradio so schwach, nicht mal in Freilassing kann man den Sender störungsfrei empfangen.
 
#2
Da hast du föllig recht Gaisberg. Ich finde es auch eine Frechheit, so eine Frequenz zu vergeben. Woanders scheißt mansich an, um ja nix falsch zu machen, und niemanden zu stören, und in Salzburg passiert´s aber sowas von störent!!!

Aber, so traurig es für dich jetzt klingen mag, das Cityradio Salzburg geht sowieso mit mitte Mai angeblich Offair. Die sind pleite gegangen. Sie haben schon viele Geräte verkauft.
Dann ist die Frequenz für Radio Trausnitz auch in Salzburg wieder frei, oder kommt da vielleicht ein Ausbildungsradio drauf??? "nein witzchen mit dem Ausbidlungsradio". Die Frequenz dürfte meines wissens frei bleiben, zumindest weiß ich nix gegenteiliges.
 
#3
Sowas gibts in Österreich mehrmals:

RTL102,5 (allerdings nicht koordiniert) stört so stark, dass auf 102,5 Radio Starlet aus Spittal/Drau nur 5 km im Umkreis gehört werden kann, wenn die Italiener mal Sendeausfall haben, kann man es sogar problemlos in Teilen von Villach hören.

Oder Lienz: Dort gibt es 106fm auf 106,0, reicht auch nur wenige Kilometer. 106,0 ist nämlich auch Radio Slovenija 3, das vor dem Start in halb Osttirol stark einfiel, die sind allerdings koordiniert (!).

Aber ich stimme zu, nur mit sehr gutem Tuner geht er im BGL.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben