Comedy im Radio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Wer kennt ein sehr gut gemachte Comedy Serie im Radio? Es wird fast auf jedem Sender damit geworben, dass man lustige Comedy spielt. Mein Problem ist, dass ich kaum lachen kann bei den aktuellen Comedy Beiträge im Radio. Wer kann mir dabei helfen?
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
#2
AW: Comedy im Radio

NICHT NUR DEIN PROBLEM!

Spontan fallen mir Grissemann und Stermann ein. Wobei der Begriff Comedy für mich (durch die unlustigen üblichen austauschbaren Häppchen auf vielen Sendern) eigentlich schon negativ behaftet ist.
 
#3
AW: Comedy im Radio

Sehr richtig Ray, Dummfunk mit Dummfunk-Comedy. Ich würde mir mal wieder ein bischen was intelligenteres wünschen. Comedyeinlagen die ein bischen bissig sind, von mir aus auch á la "Scheibenwischer". Nur das, was da zur Zeit größtenteils läuft hängt mir so langsam aber sicher zum Hals raus.
 
#5
AW: Comedy im Radio

Nunja, FFN recycled ja gerade Teile des damals erfolgreichen Frühstyxradio-Konzeptes, das für meine (norddeutschen, oder besser niedersächsischen) Ohren seinerzeit unschlagbar war. Da ich gerade JBK mit Olli Dittrich gesehen habe: Man könnte sagen, es war vielleicht ein bißchen "Dittsche" - halte den Hörern den Spiegel vor ;)

Und (ohne gleich wieder das Gespräch ausschließlich auf NDR 2 bringen zu wollen):

"Die Gerd-Show prrrräsentiert: Ein Kanzler außer Rand und Band..." ist in einer anderen Art bissig als es hier vielleicht gemeint war, aber ich denke schon, dass es Comedy mit einem gewissen Anspruch ist - so wie damals "Hurra Deutschland!" im Ersten.
 
#10
AW: Comedy im Radio

Oh jaaa - "als ich neulich mit meiner Kreidler Florett durch das Unterholz ssstreifte...". Grandios!

Meine Schwester fand den zwar auch sehr lustig, konnte ihn sich aber nicht anhören, weil der Dialekt ihr so unangenehm war...! :D
 
#17
AW: Comedy im Radio

@athtedrivein
aber mal ehrlich, war dein Urteil auch wirklich objektiv??? :)

meiner Meinung nach sind "all time Favorites" (also sowohl niveauvoll, lustig UND massenkompatibel):
Stenkelfeld (die große alte Dame der Radiocomedy)
Zudeicks Rückblick
Reuschs Stämme
(und diverse, die ich jetzt vergessen hab)

persönlich fällt mir noch als "heraushebend" ein:
Arschkrampen (wunderbar asozial)
Mike Lehmann (zumindest die CD, die ich hab, ist groooß)
70 % der Müller-Sachen

(und der lustige Eins Live Weihnachtsmarkt-Reporter :))
 
#19
AW: Comedy im Radio

tach!
Stenkelfeld wurde schon lobend erwähnt. (ndr2)
Dann der "Reverend Eminent" mit seinem geilen Rapper-Slang (n-joy)
Der Erziehungsratgeber
Nicht das, was man unter klassischer Comedy versteht, wohl eher Satire: Der Reißwolf (ndr3, aber schon lange eingestellt)
Die frühe Gerdschow
Studio Braun


Definitiv unwitzig:
Baumann und Clausen (R.SH, Antenne MV)
Ein Praktikant für alle Fälle (n-joy)
Der kleine Nils


@atthedrivein
ich bin da wohl zu konservativ, aber ich erwarte von Comedy mindestens entweder geniale Wortspielereien oder wenigstens eine Pointe. Bei Georgy konnte ich aber nichts davon entdecken.


Gruß, FC
 
#20
AW: Comedy im Radio

@ Steinberg:

Nein, bin hochgeradig Objektiv, was Comedy angeht:)

@ Format C:

Frage der Comedy-Philosophie: Comedy KANN über Wortspiel und dolle Pointen funktionieren, sie MUSS es aber nicht... schau dir Sataaaan an: das ding lebt fast nur von Situation und Standards, genauso wie fast alle Sketche von Monthy Python...

Aber: eine Frage des Geschmacks :)
 
#21
AW: Comedy im Radio

@atthedrivein
stimme dir teilweise zu, aber auch dann kann ich georgy nicht lustig finden. Vielleicht ist es nicht absurd genug, aber sollen mal schön die Autoren selbst entscheiden.

Tja, Geschmackssache (bin wohl doch eher ein Heinz-Erhardt-Loriot-Typ und gehöre Comedy-technisch zum alten Eisen ;)
 

elk

Gesperrter Benutzer
#23
AW: Comedy im Radio

Zitat von Das Formatradio:
Also ich finde SWR 3 hat die beste Comedy im Radio.
Dafür sind sie ja auch berühmt!!!
Allerdings outet sich SWR3 in letzter Zeit- insbesondere während den Olympischen Spielen war das so- ziemlich als Spaßsender. Und scheint es wirklich zu sein, wenn doch nicht selten 3-4 "Comix" stündlich eingespielt werden. Das alles so ungefähr nach dem Motto "JETZT lachen bitte!", wenn ihr versteht was ich meine. Das Drumherum eben.
Wobei dann die wirklich guten Gags gar nicht so oft kommen. Klar, auch das ist Geschmackssache, aber man braucht eben nicht immer unbedingt einen Andreas Müller, um für die Comedy berühmt zu sein (in welcher Hinsicht auch immer). Hört euch mal das an, von meinem (Geheim)Favoriten Kai Karsten:
 

Anhänge

#24
AW: Comedy im Radio

@thedrivein
was sind denn "Situation und Standards" - das verstehe ich nicht... Aber wenn's lebt.
Allerdigns würde ich dir dolle widersprechen: Ich hab bei Monty Python schon mal hier und da ne Pointe entdeckt...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben