• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Country, R&B und Co.


#28
Da sich dieser Thread zur Anlaufstelle für traditionsnahe Musik entwickelt müssen wir auch noch auf diesen Titel zu sprechen kommen, der vor rund zwanzig Jahren exklusiv auf CMT rotierte:


(das Originalvideo ist auf Youtube verfügbar, wegen der besseren Tonqualität nahm ich aber diese Version)

Es folgt ein R&B-Klassiker:

 
Zuletzt bearbeitet:
#38
Den muss ich mal wieder hervorholen.

Nachfolgender Song lief am Sonntag in der Country-Bar auf WDR 4, eine für Country-affine Hörer durchaus empfehlenswerte einstündige Sendung mit Angela Pütz, läuft am Sonntag 21.05 bis 22 Uhr (und konkurriert damit leider mit den WDR 2 - Classics):

 
#41


Stone Cold Country


comin' cross my radio
It'll sound the same
From Bangor, Maine, to Bakersfield to Frisco
I like a little rhythm and blues,
And that old time rock n' roll
Ain't nothin' like stone cold country
to soothe my country soul
 
Zuletzt bearbeitet:
#48
Gute Songs, authentischer Sound und ehrliches Auftreten - im Country-Radio hatte die Stimme von Chris Stapelton nie eine Chance. Und das obwohl "Alternative Country" dank Miranda Lambert durchaus auch im Radio vertreten ist (wenn auch spärlich, wie man hinzufügen muss). Doch bei den Hörern der kantigeren Sirius-Channels hat Stapelton einen Stein im Brett, und in diesem Jahr gewann er nicht zuletzt deswegen überraschenderweise sogar die Auszeichnung "Male Vocalist of the Year" bei den als Fernsehereignis ersten Ranges begangenen "CMA Awards". Im Radio wird man ihn dennoch auch weiterhin weitgehend ignorieren - zu uneben, zu amateurhaft findet man dort sein Schaffen.

Chris Stapleton - Traveller

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben