CT das Radio übt sich in Stille


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

104.6Hörer

Gesperrter Benutzer
#1
Der Sender, der sich um das Vogelgezwitscher im Äther verdient gemacht hat und nach Jahren auf die Idee gekommen ist, dass Musik doch mehr Hörer anzieht, erprobt nun eine neue Idee – das Sendelochfahren. Ich habe CT – das Radio bereits um 8:30 Uhr eingeschaltet und es war Mucksmäuschenstill. Nun ist es Viertel nach Neun und es kommt außer einem leeren Träger (mit RDS) nichts aus den Lautsprechern. Der Live-Stream überträgt auch nur Funkstille. Die Webcam zeigt ein leeres Studio und die Homepage verspricht weder Musik, noch den Titel einer Sendung. Hinter „Du hörst:“ folgt Leere!
Es ist schon die korrekt Vorgehensweise einen Stillenfeiertag zu begehen, doch was sagen dazu die Hörer, die ihren Radiowecker auf CT gestellt haben? Oder hat Ministerpräsident Rüttgers zugeschlagen und CT die Frequenz schon entzogen, um Radio NRW 2 zu starten? Die Dortmunder Uni-Funker senden auf jeden Fall munter weiter. Ich bin gespannt, wann da jemand aufwacht. Und wo ist die Notfall-CD?
 

104.6Hörer

Gesperrter Benutzer
#4
AW: CT das Radio übt sich in Stille

Es gab um 10:25 Uhr eine Entschuldigung und jetzt kommt eine Sendung, die bereits gestern Abend lief. Als angebliche Ursache wurde die Überanstrengung der Technik angegeben. Es ist wieder jemand im Studio, der bemüht sich die Technik in den Griff zu bekommen. Was würden wir machen, wenn es keine Webcams im Studio gäbe.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben