DAB+: Der zweite Bundesmux


Boombastic

Benutzer
So viele ähnlich ausgerichtete Sender - das wird nicht lange gut gehen.
Der Sender, der am längsten nicht-pleite geht, wird am Ende vielleicht ein Plus schaffen.
Durch diese nun mögliche quantitative Vielfalt haben wir mal einen richtigen Markt (auf Angebotsseite).
Daher glaube ich, dass sich wenige Anbieter durchsetzen werden, in zwei Jahren viele Sender wieder in der Versenkung verschwunden sein werden und nur einige wenige diese Phase überstehen.

Bis dahin wird DAB auch für den Werbemarkt an Attraktivität gewinnen, was dafür sorgt, dass leere Plätze schnell wieder gefüllt werden. Entweder es kommt dann zur Flottenbildung und Diversifizierung (wie im TV) oder es rücken irgendwelche No Names nach.

Meine Prognose (!)
- dpd DRIVERSRADIO wird nicht ewig dabei sein (~3 Jahre)
- Antenne Bayern wird durch neues Programm aus Ismaning ersetzt (~ 2 Jahre)
- Energy wird bei Erfolg von Nostalgie ein drittes Programm nach Deutschland holen (~4 Jahre)
- die lokalen Muxe werden attraktiver, wenn Bumux 1 und 2 dann voll sind. Evtl. auch Wechsel von Programmen in lokale Muxe für lokale Werbung (=> ab in die Werbekombis!)
- Ich hoffe dann auf mehr Sparte (Ego FM, Metropol FM, lulu fm, JAZZ etc...), weil Me-Too-Programme so nicht mehr funktionieren können.
 

Nicoco

Benutzer
Meine Prognose (!)
- dpd DRIVERSRADIO wird nicht ewig dabei sein (~3 Jahre)
- Antenne Bayern wird durch neues Programm aus Ismaning ersetzt (~ 2 Jahre)
- Energy wird bei Erfolg von Nostalgie ein drittes Programm nach Deutschland holen (~4 Jahre)
Klingt für mich sehr realistisch, auch wenn ich die Lebenserwartung von DPD niedriger einschätzen würde, wenn das was sie aktuell senden wirklich deren finales Programm sein soll.
Ein Programm, was sich an Fahrer aller Art richten soll, wo man die Playlist nach wenigen Stunden auswendig kennt und sich täglich wiederholt. Das fährt mit Ansage gegen die Wand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Johnny

Benutzer
Auch das Duzen der Hörer und das Musikbett bei den News passen viel eher zu einem CHR-Format als zu einem AC-Format für die Zielgruppe 30-59.
Die kurzen Moderationsschnipsel sind allesamt aufgezeichnet - nicht unbedingt schlimm, aber wenn schon Voicetrack, dann doch bitte mit ein wenig mehr Inhalt als die Ansage der nächsten drei Titel.

Die Playlist von Nostalgie heute zwischen 10 und 12 Uhr hätte auch von HR1 oder SWR1 sein können.
Keine unbekannten Titel, stört nicht, aber auch ohne Überraschungen.
Erstes Fazit: Kann man beim Autofahren mal reinzappen, als Tagesbegleitwelle taugt das ohne Inhalte (außer den zugelieferten News) aber nicht.
Sogar die Morgensendung bei Nostalgie scheint VT zu sein. Einige Minuten nach 10 Uhr sagte Sarah, dass es ab 10 Uhr mit Simone weitergehen wird. Wenn schon VT, dann bitte so, dass man es nicht merkt. Die inhaltlosen Moderationen könnte man sich auch ganz sparen, dann besser nur nonstop Musik.
 

radiobino

Benutzer
Heute früh um 6 Uhr gab es eine Moderierte Sendung. Und da gab es vom Moderator eine Begrüßung , welche Lieder kommen und dass dann ein Thema über das Wiegen auf einer Waage kommt.
 

Johnny

Benutzer
Das erinnert mich an extern produzierte gesponserte "reaktionelle" Magazin-Beiträge wie sie beim Internethobbyprojekt Peli One liefen/laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

radiobino

Benutzer
Es gibt Gläser in verschiedene Farben. Dass muss man wiesen wenn man das passende Glas zum jeweiligen Getränk sucht. 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Bei Spotify & Co. kann man heute die Sektkorken knallen lassen. Zeigt es doch heute mal wieder eindrucksvoll, dass die Radiomacher auch 2021 keinerlei Plan haben, wie man die Hörer halten oder gar wieder zurückgewinnen kann. Im Gegenteil so werden die Leute immer schneller und nachhaltiger ins Internet vertrieben.
 

Radiokult

Benutzer
Dem die einstige Hamburger Hip-Hop-Band Fischmob 1998 sogar einen Song widmete. Im gesamten 2. Bundesmux wird man den allerdings vermutlich nie zu hören bekommen...
 

Beobachter

Benutzer
Heute war es also soweit. Habe mich beim Putzen der Wohnung von Nostalgie berieseln lassen. Als jemand, der sich auch gerne mal mit ausgelutschten Titeln bedudeln lässt und das echte Nostalgie kennt, war sehr enttäuscht. Das ist kein Nostalgie und wird auch kein Nostalgie werden. Das Programm hat nicht einmmal im Ansatz Spannung, Atmosphäre oder gar Charakter. Es klingt in meinen Ohren wie langweiliges, deutsches Radio, was durchaus seine Daseinsberechtigung hat, aber nicht in dieser Anzahl und vor allem als neues Produkt.

@s.matze: Soll ich dir mal was sagen: Die für anspruchsvolle Ohren ohne Zweifel zu Recht kritisierte obige Liste (Stichwort "ausgelutsche Oldies") hätten die Programmverantwortlichen in der Luft zerrissen, dabei mindestens die Hälfte rausgestrichen und gesagt: Nee du, die meisten Titel kennt doch keiner, das kann man nicht senden, da schalten die Leute weg. Außerdem wurde davon kein Titel getestet....
 

radiojunk

Benutzer
Ich habe auch beide Programme heute früh gehört. Beides reine voicetracks, keine Uhrzeit am Morgen, belanglose Moderationshäppchen.
Das kann jedes Lokalradio besser auf UKW....
Auch wenn 80s80s natürlich ebenfalls nicht live ist, finde ich es dennoch von diesen neuen Programmen am besten hörbar.
Bin jetzt nur noch gespannt, ob sich bei den Absolut Programmen noch etwas tun wird.
Gerade von Nostalgie bin ich enttäuscht...
 
Zuletzt bearbeitet:

41Pat

Benutzer
Heute mal knapp 3 Stunden NOSTALGIE gehört, Moderation wirkt belanglos, unwichtig, auch irrelevant und nicht so richtig motiviert bzw. mit dem Format passend, wie hier ja schon mehrfach geschrieben wurde.
Seit ner dreiviertel Stunde bin ich bei dpd. Momentan Frank Bremser mit seiner Sendung "Bremser gibt Gas"... Frank Bremser könnte man von R.SH kennen, wo er laut Website sonntags moderiert. Für mich klingt es auch so, als würde er live moderieren

(Okay Rückzug: wollte den Beitrag eben schon abschicken, da gabs ne Panne: Eine Anmoderation von ihm a la "schön dass ihr dabei seid, der beste sound für unterwegs, jetzt das und das lied etc.) und Wetter liefen gleichzeitig! Das Lied hat aber brav gewartet und lief erst nach dem Wetter, sodass man die Hälfte des Wetters auch noch verstehen konnte..).

Zurück zum ursprünglichen:

Eben kam tatsächlich mal was, was tatsächlich zu einem Sender für fahrende Menschen passt: Die "Benzinpreis-Liga"!
Klang für mich erst mal langweilig, fand ich wider Erwarten aber unterhaltsam comedymäßig umgesetzt, quasi wie eine Fußball-Übertragung mit Stadion-Geräusche und Reporter-Sprech. Mit folgendem Ergebnis: Abstiegsplatz Thürigen mit 1,149, Mittelfeld NRW (ohne Preisangabe), und oben ist Saarland mit 1,251 für einen Liter Super.
Wollte eben mal recherchieren, wie aktuell das ist, aber habe jetzt nur widersprüchliche Angaben zu den Durchschnittspreisen in den Bundesländern gefunden...

Auch wenn die VT-Moderation hier eben ihre größten Gefahren gezeigt hat, finde ich die Moderation hier doch durchaus unterhaltsam (zumindest zwei inhaltliche Mods, die ich in den letzten 45 Minuten gehört habe). Und immer wenn ich hier was einigermaßen positives schreiben will, passiert wieder was: Jetzt war eben wieder kurz die bekannte Stille...
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank Bremser

Verifiziert
Ich habe auch beide Programme heute früh gehört. Beides reine voicetracks, keine Uhrzeit am Morgen, belanglose Moderationshäppchen.
Das kann jedes Lokalradio besser auf UKW....
Auch wenn 80s80s natürlich ebenfalls nicht live ist, finde ich es dennoch von diesen neuen Programmen am besten hörbar.
Bin jetzt nur noch gespannt, ob sich bei den Absolut Programmen noch etwas tun wird.
Gerade von Nostalgie bin ich enttäuscht...
Hey! Danke fürs 'Reinhören! Wer sind Sie eigentlich? radiojunk... schick doch mal einen Aircheck von Dir! Die Radiomacher Deutschlands sind immer auf der Suche nach tollen Talenten! (-;
 

radiojunk

Benutzer
Danke für die Reaktion @Frank Bremser.
Meine Beobachtungen von heute früh waren nicht böse gemeint. Es sind Beobachtungen meinerseits, diese sind natürlich subjektiv. Und ich habe natürlich auch keinesfalls den Anspruch, alles perfekt zu wissen oder gar zu können.
Aber ist es hier erlaubt, die eigene bescheidene Meinung kund zu tun?
Ich hoffe es.
Ihnen und dem Team wünsche ich eine gute Entwicklung des Senders...
 
Oben