DAB+: Der zweite Bundesmux


Hans Maulwurf

Gesperrter Benutzer
Die Ostsewelle hegt doch nicht einmal Ambitionen, im eigenen Land auf DAB zu wechseln! Allein der Gedanke, dass sie dies bundesweit tun möchten ist so absurd utopisch, dass der Vorschlag nur von jemandem kommen könnte der einen Clown gefrühstückt hat? Das Programm ist ja mittlerweile nicht einmal mehr etwas besonderes oder hat noch ein außergewöhnliches Alleinstellungsmerkmal.
 

radiopfleger

Benutzer
Schade das die noch nicht mal in MV über DAB+senden, wusste ich nicht.
Kommt bestimmt noch. Das Programm allein scheint aber kein Kriterium für eine Aufschaltung zu sein. Ostseewelle wäre sinnvoller als noch ein Schlager, Rock oder Oldie Format. Könnten schön ihre Heimat MV bewerben, wo Tourismus ja ein ganz wichtiger wirtschaftlicher Faktor ist. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Tatanael

Benutzer
Ostseewelle wäre sinnvoller als noch ein Schlager, Rock oder Oldie Format. Könnten schön ihre Heimat MV bewerben, wo Tourismus ja ein ganz wichtiger wirtschaftlicher Faktor ist. :cool:

Ostseewelle ist genau DER Sender der noch fehlt! Darauf haben alle gewartet. OW ist DER Treiber für DAB+.
Vielfalt ist Gift!

Einen grossen Werbeeffekt für MV möchte ich bezweifeln. Entweder kommt man aus der Region oder hat dort schon Urlaub gemacht und die übrigen schalten erst gar nicht diesen einmalig guten Sender ein.

Nur weil Antenne Bayern im 2.Bundesmux ist, wird fantasiert über R.SH oder Ostseewelle. Was für einen Sinn soll das für diese Sender haben, dort zu senden? Die Hörer in ganz Deutschland warten nicht darauf. Ohne Rockantenne hätte Antenne Bayern wahrscheinlich auch nie Ambitionen gehabt, bundesweit zu senden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwerg#8

Benutzer
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß sich die Titel bei "Absolut Oldies" von Donnerstag bis heute wiederholen. Bestes Beispiel (steht nicht in der Playlist) "Bee Gees - Islands in the Stream" höre ich schon zum zweiten Mal. Das ist halt ein auffälliger Titel. "Boys of summer", "Ain't no sunshine" sind weitere Beispiele. Wenn bei AO geschätzt etwa 1000 Titel rotieren, ist das viel.

Lustig finde ich ja die Stationvoice, die mitunter brachial auf das Intro eines Titels gelegt wird. Das Soundprocessing geht dabei voll in Deckung und der Titel erholt sich danach erst nach einigen Sekunden.
 

Anhänge

  • Abs_O.mp3
    589,8 KB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Glaube ich auch. Aber Hoffnung und so....
Bezieht sich auf die Ostseewelle.

Ostseewelle ist genau DER Sender der noch fehlt! Darauf haben alle gewartet. OW ist DER Treiber für DAB+.
Vielfalt ist Gift!

Einen grossen Werbeeffekt für MV möchte ich bezweifeln. Entweder kommt man aus der Region oder hat dort schon Urlaub gemacht und die übrigen schalten erst gar nicht diesen einmalig guten Sender ein.

Nur weil Antenne Bayern im 2.Bundesmux ist, wird fantasiert über R.SH oder Ostseewelle. Was für einen Sinn soll das für diese Sender haben, dort zu senden? Die Hörer in ganz Deutschland warten nicht darauf. Ohne Rockantenne hätte Antenne Bayern wahrscheinlich auch nie Ambitionen gehabt, bundesweit zu senden.
Was hat denn die ABY-Ausstrahlung mit der Rockantenne zu tun?
Ich sage mal die Antwort: Nichts.
RA war schon vorher "teilbundesweit" aufgestellt. Wegen ihrer Verbreitung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kohlberger91

Benutzer
Konsequent wäre es jetzt von Antenne Mainz ihr Shortlabel in "ANT MZ" zu ändern, dann würde man es einfacher unterscheiden können. Interessant dürfte es werden, wenn dann irgendwann mal Antenne Niedersachsen oder Thüringen auf DAB+ gehen. Zumindest Antenne NDS verwendet auf UKW schon jetzt dasselbe PS wie Antenne Bayern.

Wieso sollen die andern Antennen wie etwar Mainz wegen der bayerischen nun umbenennen? Sollen sich jetzt alle wegen der bayerischen umbennen? Konsequenz wäre es gewesen bei der bayerischen im 2. Bundesmux "ANT BAY" zu machen. Bei Antenne Thüringen mit "ANT THUE" sehe ich ohnehin kein Problem. Vielleicht wäre besser alle so abzukürzen wie man es bei der thüringerischen heute es schob tut. Dazu müßte man sich unbürokratisch halt zusammensetzten und sich einigen. Das selbe bei Galaxy, kein System. Da würde ich ein System wie Rosenheim am besten passen aber das ist ein anders Thema.
 

Sieber

Benutzer
Ostseewelle ist genau DER Sender der noch fehlt! Darauf haben alle gewartet. OW ist DER Treiber für DAB+.
Vielfalt ist Gift!

Einen grossen Werbeeffekt für MV möchte ich bezweifeln. Entweder kommt man aus der Region oder hat dort schon Urlaub gemacht und die übrigen schalten erst gar nicht diesen einmalig guten Sender ein.

Nur weil Antenne Bayern im 2.Bundesmux ist, wird fantasiert über R.SH oder Ostseewelle. Was für einen Sinn soll das für diese Sender haben, dort zu senden? Die Hörer in ganz Deutschland warten nicht darauf. Ohne Rockantenne hätte Antenne Bayern wahrscheinlich auch nie Ambitionen gehabt, bundesweit zu senden.
Was hat denn die ABY-Ausstrahlung mit der Rockantenne zu tun
 

antonia-123

Benutzer
Sorry. BY ist Urlaubsland, und jeder der mal dort war kennt mehr oder weniger deren Antenne. ABY hat rechtzeitig ausgebaut, man sieht es an den vielen Webstreams. Und darum geht es : Um Reichweite. Ostfriesland: Da wäre Radio Nordseewelle ein Kandidat (ähnlicher Sender wie auch S.W.R.) , um überall im Land zu laufen. Eine Präsentation der Nordsee, und sei es nur Pseudo [dat wedda in harlingersiel isn schiet wedda] . Allerdings kostet das tatsächlich Geld.
Der Geldgeber hat aktuell die Wahl : Soll man sich auf so ein Wagnis einstellen, oder eben nicht und dann abgehängt sein ? DAB ist begrenzt, und wenn die Dudler das Rennen machen ..... wie sagte man damals : Resterampe > Partys "Ü50".

Der BM2 ist für mich die konsequente Weiterentwicklung. Absolut Oldies trifft meinen Geschmack. Einfach nur geil, morgens davon geweckt zu werden.
 

radiologe13

Benutzer
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß sich die Titel bei "Absolut Oldies" von Donnerstag bis heute wiederholen.
Für mich ist das auch sehr enttäuschend. Und es sind die selben Titel, wie sie immer und immer wieder auf R.SA oder selbst MDR SR gedudelt werden. Da bleibe ich lieber bei den ehemaligen Piraten wie RNI oder MiAmigo im Internet. Für mich bedeutet DAB keinen Mehrwert.
 

Sieber

Benutzer
Eine gewisse Skepsis an das Baumarktradio und das Driver-Dingens, sowie an Joke und NRJ kann man schon haben. Sendestart war ja schon und das müssten die eigentlich mitbekommen haben. Und das dann nicht Hinzubekommen lässt eine gewisse gesunde Skepsis zu.
Und auch inhaltlich kann zumindest bei dem Profi-Baumarkt-Projekt von einer gewissen Skepsis ausgegangen werden. Denn welcher Radiomarkt ist für so was da? Und was macht ein Baumarktradio samstags wenn die Zielgruppe im Baumarkt ist?
 

radiobino

Benutzer
@s.matze schön dass du jetzt schon weißt wie das Profi Radio sich anhören wird. Ich weiß es jedenfalls nicht.

@Sieber , ist schon gut. Inzwischen kennen wir deine Abneigung gegen unabhängige Radiosender.
Du bist zwar erst seit September angemeldet aber irgendwie glaube ich dass du schon mal unter einen anderen Nick hier unterwegs warst.
 

Nordi207

Benutzer
Eine gewisse Skepsis an das Baumarktradio und das Driver-Dingens, sowie an Joke und NRJ kann man schon haben. Sendestart war ja schon und das müssten die eigentlich mitbekommen haben. Und das dann nicht Hinzubekommen lässt eine gewisse gesunde Skepsis zu.
Und auch inhaltlich kann zumindest bei dem Profi-Baumarkt-Projekt von einer gewissen Skepsis ausgegangen werden. Denn welcher Radiomarkt ist für so was da? Und was macht ein Baumarktradio samstags wenn die Zielgruppe im Baumarkt ist?
Profi-Radio über die PA laufen lassen z.B.?

Joke läuft übrigens schon in Hessen. Wozu da Skepsis? Kannste nicht verstehen, dass gewisse Dinge aus vertraglichen (nicht technischen) Gründen nicht gehen.
Und die von Jokefm machen ihre Sache sogar sehr gut. Mir gefällts.

Zu Absolut Top: Die könnten sich doch „Absolut 2000“ nennen. Da weis jeder dann was einen erwartet und es gibt keine Verwechslung mit Abs Hot. Das Shortlabel könnte dann „Ab 2000“ lauten.
 

Kreisel

Benutzer
Eine gewisse Skepsis an das Baumarktradio und das Driver-Dingens, sowie an Joke und NRJ kann man schon haben. Sendestart war ja schon und das müssten die eigentlich mitbekommen haben. Und das dann nicht Hinzubekommen lässt eine gewisse gesunde Skepsis zu.
Und auch inhaltlich kann zumindest bei dem Profi-Baumarkt-Projekt von einer gewissen Skepsis ausgegangen werden. Denn welcher Radiomarkt ist für so was da? Und was macht ein Baumarktradio samstags wenn die Zielgruppe im Baumarkt ist?

Die Komplikationen rund um den zweiten Bundesmux und die daher mangelnde Planungssicherheit gerade für neue Veranstalter sind dir bekannt? Am 29.01. diesen Jahres wurde erst vermeldet, dass der 2. Bundesmux starten kann. Am 10.07. wurde erst ein Großteil der Belegung veröffentlicht. Bestehende Programme können natürlich viel schneller als neue auf Sendung gehen. Lass den neuen Programmen und/oder Veranstaltern doch bitte die nötige Zeit. Bis dahin kannst du ja das Vorhandensein von RTL Radio, Antenne Bayern und Absolut TOP genießen und dich an der geballten Ladung Hits erfreuen.
 

s.matze

Benutzer
Hast Du dieses Baumarktradio schon gehört
Nein, aber ich bin ein hoffnungsloser Optimist, weißt du doch. :D
Außerdem weiß ich wie "Instore radio" (Einkaufsradio) klingt.
Einfach mal beim Penny oder Bauhaus einkaufen gehen.
Wenn es dann doch noch anders kommt, umso besser.
Dann freuen wir uns alle und ich revidiere meine "Vorurteile".

Absolut Oldies trifft meinen Geschmack. Einfach nur geil, morgens davon geweckt zu werden.
Vor allem weil seit Tagen die selben Titel laufen... Ist das jetzt Ironie?

wird fantasiert über R.SH oder Ostseewelle. Was für einen Sinn soll das für diese Sender haben
Der einzige Grund warum Antenne Bayern deutschlandweit auf DAB sendet ist weil die keine regionalisierte Werbung haben wie RSH, Ostseewelle und alle anderen! Da gibt es überall je nach Bundeslandgröße 3-5 Werbefenster, die bei Anetnne Bayern fehlen. Auf Antenne Bayern hörst du in Franken, Schwaben, Oberpfalz und Niederbayern überall die identischen Spots, da läuft überall die selbe Werbung von Hof bis Passau und von Aschaffenburg bis Garmisch!
Das vergessen hier viele, dass alle anderen landesweiten Privaten ihre regionale Werbung (oder wo das verboten ist, zumindest regionale Schlagzeilen) haben!

Da geht`s schon los: Welche Version soll man denn da aufschalten? Einfach die Hauptversion aus dem Studiostand0rt? Die Werbepreise richten sich nach der Reichweite. Die springt dann mal eben von 150.000 auf 50 Mio Menschen!
Meinst du ein Bäcker aus Rostock oder Kiel hat Lust, das 8-oder 12-fache für seinen Spot zu zahlen als ein Bäcker aus Neubrandenburg oder Husum, nur weil ein paar Tagträumer meinen dass jemand in Stuttgart unbedingt die ossseewelle und RSH hören will? Wer das möchte, kann das schon seit Jahren tun. Nennt sich Internet.
Oder soll man extra eine eigene Digital-Version zusammenbasteln wie Energy oder wie RTL, was im Grunde ein 104,6 RTL light ist? Wer soll das wann machen? Von welchem Geld? Was soll eurer Meinung nach auf dieser Version von "Ostseewelle Digital" oder "RSH Deutschland" an der Stelle laufen, wo auf UKW die regional auseinandergeschaltete Werbung kommt? Musik? Der Sender lebt von Werbung! Wie soll man DAB bundesweit finanzieren ohne Werbung? Oder sollen die Mediaberater aus Kiel und Rostock jetzt losziehen und Werbekunden in Düsseldorf, Mannheim oder Erfurt an Land ziehen? Wo es mit Absolut Hot, RTL, Energy usw. schon bundesweite Anbieter gibt. Irgendwann ist der Markt auch mal gesättigt.
Dass man Regionalwellen bundesweit sendet ist sinnlos und völlig utopisch.

Zu Absolut Top:
Was hat das eigentlich mit den Songs in romanischen Sprachen auf sich, die als "falscher Titel" oder "falscher Song" bezeichnet werden?
Wenn das der falsche Titel ist, frag ich mich warum der dann trotzdem gespielt wird!? Sowas dürfte auch deutschlandweit einmalig sein.
 

Anhänge

  • Falscher Song - warum.JPG
    Falscher Song - warum.JPG
    20,7 KB · Aufrufe: 19
  • Falscher Titel - warum.JPG
    Falscher Titel - warum.JPG
    22,9 KB · Aufrufe: 19

Radiokult

Benutzer
Außerdem weiß ich wie "Instore radio" (Einkaufsradio) klingt.
Einfach mal beim Penny oder Bauhaus einkaufen gehen.
Auf jeden Fall besser als die Absolut-Kanäle. Und was die musikalische Bandbreite angeht, braucht sich das Penny-Radio auf keinen Fall verstecken. Gab hier glaube ich auch einen ziemlich langen Thread zu dem Programm.

Übrigens, es hindert dich niemand selbst einen Radiosender zu gestalten. Mal schauen wie weit du kommst.
 

Sieber

Benutzer
Profi-Radio über die PA laufen lassen z.B.?

Joke läuft übrigens schon in Hessen. Wozu da Skepsis? Kannste nicht verstehen, dass gewisse Dinge aus vertraglichen (nicht technischen) Gründen nicht gehen.
Und die von Jokefm machen ihre Sache sogar sehr gut. Mir gefällts.
Ähm, haben die nicht selbst vor allen anderen den Anfang Oktober 2020 genannt und dann nichts mehr?
Ok, vielleicht die eigenen Verträge nicht vorher mal zumindest überflogen bevor man den bundesweiten Sendestart raus haut? Schon das erzeugt bei mir in Sachen Joke FM ein leichtes Zweifeln. Als Knallinger würde ich das jetzt nicht bezeichnen. Eher als nullinger.

Der einzige Grund warum Antenne Bayern deutschlandweit auf DAB sendet ist weil die keine regionalisierte Werbung haben wie RSH, Ostseewelle und alle anderen! Da gibt es überall je nach Bundeslandgröße 3-5 Werbefenster, die bei Anetnne Bayern fehlen. Auf Antenne Bayern hörst du in Franken, Schwaben, Oberpfalz und Niederbayern überall die identischen Spots, da läuft überall die selbe Werbung von Hof bis Passau und von Aschaffenburg bis Garmisch!
Das vergessen hier viele, dass alle anderen landesweiten Privaten ihre regionale Werbung (oder wo das verboten ist, zumindest regionale Schlagzeilen) haben!

Da geht`s schon los: Welche Version soll man denn da aufschalten? Einfach die Hauptversion aus dem Studiostand0rt? Die Werbepreise richten sich nach der Reichweite. Die springt dann mal eben von 150.000 auf 50 Mio Menschen!
Meinst du ein Bäcker aus Rostock oder Kiel hat Lust, das 8-oder 12-fache für seinen Spot zu zahlen als ein Bäcker aus Neubrandenburg oder Husum, nur weil ein paar Tagträumer meinen dass jemand in Stuttgart unbedingt die ossseewelle und RSH hören will? Wer das möchte, kann das schon seit Jahren tun. Nennt sich Internet.
Oder soll man extra eine eigene Digital-Version zusammenbasteln wie Energy oder wie RTL, was im Grunde ein 104,6 RTL light ist? Wer soll das wann machen? Von welchem Geld? Was soll eurer Meinung nach auf dieser Version von "Ostseewelle Digital" oder "RSH Deutschland" an der Stelle laufen, wo auf UKW die regional auseinandergeschaltete Werbung kommt? Musik? Der Sender lebt von Werbung! Wie soll man DAB bundesweit finanzieren ohne Werbung? Oder sollen die Mediaberater aus Kiel und Rostock jetzt losziehen und Werbekunden in Düsseldorf, Mannheim oder Erfurt an Land ziehen? Wo es mit Absolut Hot, RTL, Energy usw. schon bundesweite Anbieter gibt. Irgendwann ist der Markt auch mal gesättigt.
Dass man Regionalwellen bundesweit sendet ist sinnlos und völlig utopisch.
Beim Webstream wird i. d. R. von den landesweiten Privatsendern auch nur eine Version verbreitet...
Also von daher kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Habakukk

Benutzer
Außerdem weiß ich wie "Instore radio" (Einkaufsradio) klingt.
Einfach mal beim Penny oder Bauhaus einkaufen gehen.
Wenn es dann doch noch anders kommt, umso besser.
Dann freuen wir uns alle und ich revidiere meine "Vorurteile".
In Österreich gibt es ein gutes Beispiel für so eine Mischform aus Instore Radio und "richtigem Radiosender", das auch bereits über DAB+ sendet. Nennt sich "jö live". Hör dort mal rein und sag mir deine Meinung.
Ich ertrag den Sender aufgrund der Musikauswahl nicht lange, aber er erscheint mir nach oberflächlichem Hinhören in Punkto Moderation/Verpackung/Nachrichten etc. durchaus als ordentliches bundesweites Programm durchzugehen, das sich nicht hinter Kronehit oder Radio Austria verstecken muss.

Insofern würde ich das Profi Radio nicht abwerten, bevor man es überhaupt gehört hat. Es kann durchaus mehr als nur ein Nonstop-Dudler mit den neuesten Baumarkt-Angeboten werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Das macht alles nach wie vor einen sehr provisorischen und unfertigen Eindruck.
Sowohl in der Playlist als auch in der dynamischen Titelanzeige laufen Jingles usw. mit.

Es ist mir auch ein Rätsel wie die es schaffen, innerhalb von 15 Minuten 2x Dua Lipa zu spielen (solo, ohne "featured Artist").
Es sollte Möglichkeiten geben, sowas zu verhindern.
 

Anhänge

  • Playlist mit Jingles.JPG
    Playlist mit Jingles.JPG
    42,3 KB · Aufrufe: 15
  • Dua Lipa.JPG
    Dua Lipa.JPG
    32,5 KB · Aufrufe: 15
  • Jingles 2.JPG
    Jingles 2.JPG
    48,7 KB · Aufrufe: 15
Oben