DAB+ in Norddeutschland


Podogu

Benutzer
Das kann sich wirklich sehen lassen! Für den NDR eine Kehrtwende in Sachen DAB+. Finde ich klasse.
Dort wird nun richtig rangeklotzt.
Nach meinem ersten Blick gibt es dann keine Region mehr, wo gar kein DAB+ empfang sichergestellt ist, oder?
 

s.matze

Benutzer
Ja, da wird wohl das, was die letzten 10 Jahre verschlafen wurde, nun auf einmal nachgeholt.

Ich frage mich allerdings, wozu es den Standort Bad Segeberg (Fernsehturm gleich hinter dem Ortsschild, gegenüber vom Bahnhof) auf Kanal 10 C noch braucht? Laut NDR-Empfangsabfrage ist dort bereits heute "Empfang in Gebäuden möglich" über den Standort Kaltenkirchen.
 

Nicoco

Benutzer
Bad Segeberg FMT stellt die Versorgung des nördlichen Kreises Segeberg sicher, der bisher nur schlecht bzw. durch die falsche Lokalversion aus Kiel versorgt wird.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Der NDR hat uns wohl erhört ;)
Laut dem heutigen BNetzA-Update plant der NDR die Aufschaltung am Standort Harz-West mit 800 W und einer gerichteten Antenne auf 40m Masthöhe.
Die Antenne hat Einzüge Richtung Westen.
Na dann sollte man in Leipzig langsam mal über einen Kanalwechsel nachdenken. Auch wenn das wenig Sendeleistung ist, man darf die Reichweite nicht unterschätzen. Könnte sich bereits in Halle schon bemerkbar machen, und sämtliche Sender im Leipzig Mux sehen das ja noch als das Zielgebiet. UKW reicht ja auch schon ohne Tropo bis in den Leipziger Raum rein, weshalb die 98.0 von PSR in Oschatz so massiv nach Westen ausblendet.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Der Standort Neuhaus(Solling) ist heute bereits im Kanal 6C auf Sendung gegangen.
Morgen folgt dann noch der Startschuss auch im Kanal 6C vom Hundeberg. Blaff! 🐶


 

s.matze

Benutzer
Am 10. August wird der Sudmerberg bei Goslar die DAB-Versorgung im Harz bereichern:

In gut zwei Wochen wird der Sender Ravensberg bei Bad Sachsa das SFN im 6C ergänzen:
 
Oben