Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

sk-baby

Gesperrter Benutzer
#1
Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Teamleitung
Sabine Töpperwien (WDR)
Manfred Erdenberger (WDR)

Live-Reporter (mit deutschen Spielen)
Manfred Breuckmann (WDR)
Jörg Rieck (SWR)

Allround-Reporter
Edgar Endres (BR)
Rolf-Rainer Gecks (NDR)
Armin Lehmann (WDR)

Exklusiv-Reporter
Martina Knief (HR)
Guido Ringel (RBB)


Das ist das Aufgebot... Wer fehlt eurer Meinung und wer geht überhaupt nicht ?


Hier übrigens das ARD Aufgebot fürs Fernsehen (WDR lastig !):
Das ARD-TV-Team für die Fußball-EM
Leitung
Heribert Faßbender (WDR/Teamchef)
Klaus Schwarze (WDR/Programmchef)

Live-Kommentatoren
Reinhold Beckmann (NDR)
Steffen Simon (WDR)

Moderatoren
Gerhard Delling (NDR)
Waldemar Hartmann (BR)
Monica Lierhaus (WDR)
Claus Lufen (WDR)

Experten/Gesprächspartner
Günter Netzer
Marco Bode
 
#3
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Jens Jörg Rieg. Soviel Zeit muss sein! :) So lange Frau Töpperwien uns nicht mit sinnentstellenden Betonungen martert, ist auch sie nicht deplatziert. Ansonsten schon... db
 

machmallaut

Gesperrter Benutzer
#4
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Wie sieht eigendlich das Temas der dpa/audio Rufa für die EM aus? Früher haben die immer Leute hingeschickt!
Damit verbunden die Frage: Gibt es andere Privatsender die Kollegen zur EM schicken?
 
#5
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Die "WDR-Übermacht" liegt wohl einfach daran, dass der WDR die Federführung für die EM-Übertragung hat. Bei der nächsten EM werden das SWR und BR machen, für die Olympischen Spiele 2008 liegt die Federführung beim NDR usw.
 
#6
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

FFH schickt bestimmt Sportchef Chris Berdrew nach Portugal und Martina Knief berichtet exclusiv für den HR.

Hessenfan04
 
#7
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Olympia 2004 in Athen => SWR

Heribert als TV-Teamchef wird dann nicht auch noch als Kommentator fungieren - oder doch?! :confused: :( :eek:
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#8
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Zum Thema Übermacht: Nun ja, zum einen ist der WDR die größte ARD-Anstalt, und zum anderen braucht man über Breuckmanni nichts weiter zu sagen.
 
#9
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Keine Angst, Heribert "'n Abend allerseits" Faßbender hat die Kommentatorenzeit hinter sich und darf nur noch ran, wenn alle anderen tot oder wenigstens scheintot sind. db
 
#11
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Also, ich bin der Meinung:

Gut, dass Frau Töpperwien Teamleiterin ist. Das war sie bei der WM vor zwei Jahren auch und hat deshalb kein Spiel kommentiert. Ich hoffe, es ist diesmal genauso.

Ansonsten: OK, außer Edgar Endres. Der nervt. Bitte vom BR Günter Koch oder Hans-Peter Pull, aber ich weiß, der Koch darf nicht, er ist in der SPD und freier Mitarbeiter.

Jens Jörg Rieck war in der vergangenen Saison nicht einmal in der Samstagskonferenz der Bundesliga und nur selten sonntags für den Hörfunk in der Bundesliga. Er ist an sich super, aber durch die vielen Fernsehberichte für die Sportschau könnte er einiges verlernt haben. Insofern find ich seine Berufung ... na ja ... Abwarten...

Und wo bleibt der grandiose Henry Vogt von radio bremen?
 
#12
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Ich find das Team ganz o.k.
Hauptsache, Breuckmann ist dabei, und die Kollegen
- Karlheinz Kaas (BR)
- Detlef Lindner (SWR)
- Günther Schroth (SWR)
bleiben zu Hause...

Frage zum TV-Team: gibt's wirklich nur zwei Reporter für Live-Spiele? Die sind ja dann wohl ziemlich im Dauereinsatz, oder? Klar, die ARD wechselt sich mit dem ZDF ab, trotzdem gibt's ja zumindest in der Gruppenphase pro Spieltag zwei Spiele - zeigen die immer nur eins live oder sind beide Reporter an jedem Spieltag on air?
 
#13
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Zitat von Mischpult:
Die "WDR-Übermacht" liegt wohl einfach daran, dass der WDR die Federführung für die EM-Übertragung hat. Bei der nächsten EM werden das SWR und BR machen, für die Olympischen Spiele 2008 liegt die Federführung beim NDR usw.
In Sachen Fernsehen hängt die WDR-Übermacht natürlich auch damit zusammen, dass beim WDR die Bundesliga-Sportschau produziert wird - viele der ARD-Fußball-Gesichter und -Stimmen sind deshalb beim WDR. Und natürlich fahren dann auch vor allem die mit zur EM. Das darf eigentlich keinen überraschen.
 
#14
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Also FFH schickt Sonja Pahl nach Portugal, sowie 4 Hörer/innen, die im Wohnwagen campen und berichten...:)
 
#15
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

nicht Chris Berdrew ? Das überrascht mich...aber nach dem Abstieg von der Frankfurter Eintracht in Hamburg, von dem er live berichtete.....naja, wisst ihr, einmal Abstieg kommentieren reicht ihm vielleicht ! :p

Im Ernst : 2 Sportreporterinnen berichten für Hessen...was will man mehr ? Sonja für FFH und Martina für den HR.....das wird ne coole EM.....

Hessenfan04
 
#17
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Passt aber nicht, weil Radio 1 - 1,5 Sekunden schneller ist. Wenn Kuranyi im TV noch schießt, ist der Ball im Radio schon längst draußen. db
 
#18
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

@db
Wenn ich Radio über 'nen Digi-Satreceiver höre und das TV-Bild analog per Antenne dazuhole nicht mehr :p :D
 
#22
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Ich hab mir mal angehört, wie die Leute vom Radioteam im Audio auf die drei Fragen antworten, die ihnen auf der Team-Website (http://euro2004.ard.de/em2004/ard_team/) gestellt wurden.

Die haben von der Sprechweise ausnahmslos alle dermaßen komisch und unnatürlich gesprochen. Herr Gecks und Frau Töpperwien allen voran. Mein Gott, das ist hier keine Reportage, das sind nur drei Fragen in einem quasi "normalen" Gespräch.

Wenn man das so hört, frage ich mich, können die im normalen Leben, beim Einkaufen, auf der Straße etc. noch normal sprechen, oder sind die verseucht?

Paradoxerweise klingen die Antworten aus dem Fernsehteam weitestgehend normal und natürlich.
 
#25
AW: Das ARD-Hörfunk-Team für die Fußball-EM

Was macht denn Manfred Erdenberger bei der EM? Er ist mir bisher nicht unbedingt als Sport-Experte aufgefallen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben