Das Ende von BFBS Germany


#76
unaufgeregt, Du sagst es. das war der kleine Unterschied.. So einen Aufkleber hab ich auch noch irgendwo, sogar ein BFBS Matchbox Auto...


Die immer wieder durchblitzenden Erinnerungen an BFBS sowie das etwas brutal klingende Abschalt-Ende machen mich ganz melancholisch. Wie lange hat mich der Sender fast lückenlos (na ja, ne knappe dreiviertel Stunde oder Stunde hinter Osnabrück und dem "Pott" fehlten dann doch...) auf meinen früheren wochenendlichen Fernbeziehungsfahrten zwischen Hamburg (97,6 MHz) und Krefeld (96,5 MHz) begleitet (nebst ffn in den 90ern natürlich und nachts dem great 208 auf der Mittelwelle) mit cooler, unaufgeregter Moderation, interessanter Musik und tollen Shows... Faszinierend fand ich ohnehin die enorme Reichweite dieser beiden Frequenzen, natürlich teils nur in Mono. Tja, und bis heute ziert ein Aufkleber mein Auto, das mittlerweile auch über 30 Jahre alt ist und dessen empfangsstarkes Becker-Radio sich seit einiger Zeit auf der 97,6 MHz nur noch langweilt...
Man möge mir diesen melancholischen Anfall (mit Blick auf den Aufkleber, der weiterhin am Auto bleiben wird, solange es selbiges gibt, egal wie sehr er ausbleicht - der Aufkleber also, nicht das Auto) verzeihen.... Anhang anzeigen 17359
 
Zuletzt bearbeitet:
#78
Die 107.8 ist auch mit Abstand die schwächste Frequenz auf dem Brocken,da sendet man "nur" mit 10 kw.
Dazu kommt, dass die Frequenz in Teilen von OWL natürlich arg von der näheren 107,7 von FFH bedrängt wird. Die 107,8 ist die einzige Frequenz vom Brocken, die hier meist nicht brauchbar ankommt, aber eher wegen FFH als durch mangelnde Feldstärke.
 
Zuletzt bearbeitet:
#81
Interessante Frage.
Selber habe ich mal in Osnabrück mitbekommen, dass in einem Auto BFBS Radio 2 lief. Ein Kollege damals hatte während der Schicht auch mal BFBS Radio 2 eingeschaltet.
Und während meiner Ausbildung bin ich einmal in einem Stellwerk des Mannheimer Rangierbahnhofs gewesen. Da lief dann HMS von AFN.
 
#85
Zu denen man aber nicht unbedingt greifen muss. Und jeder der Radio hört, hat mindestens noch ältere Radios bei sich stehen (z. B. von seinen Eltern, Großeltern). Und ich glaube auch kaum dass sich jemand so ein 5 Euro Ding ernsthaft kauft, wenn er wirklich damit Radio hören will. Meistens sind das ja eh diese China Dinger von Aliepress, ebay, die es sogar nicht mal im Saturn/Mediamarkt... gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
#86
Wenn es nach mir geht, könnte man den Kauf von solchem Schrott mit dem Tod bestrafen. Oder mit lebenslangem Köln-Kalk-Verbot.

Bei DAB machen Kleinsender hingegen Sinn, um 5 Euro-Radios (die es [noch] nicht gibt) mit entsprechendem Pegel zu versorgen.

Ich habe (gerade in OWL) immer mal wieder BFBS bei der nichtbritischen Bevölkerung beobachtet. Einmal habe ich am Nachmittag einen neuen Moderator gehört der Hörer gebeten hat ihm die Orte in den Verkehrsmeldungen korrekt vorzusagen. "O Fivetwotwoone Eight Doubleone Six. Please Help Me!" Es riefen überwiegend Deutsche an. Die Meldungen dauerten so locker sechs Minuten und ich brauchte danach ein Sauerstoffzelt.
 
#87
Verkehrsmeldungen auf BFBS, ein schönes Thema. Bochum sprachen sie meist als Bockum aus. Einen besonders Staureichen Montagmorgen begann der Moderator die Verkehrsmeldungen mit der Einleitung "A nightmare on the roads".
 
#90
... der überdies in Europa neu 5 x 5 EUR kosten würde, wenns ihn hier noch gäbe.
(in Asien vielleicht umgerechnet 5 EUR, aber nur, wenn das Teil im Land bleibt :) )
 
#91
Ich habe am Dienstagnachmittag im Autoradio noch ganz normal BFBS gehört und die Abschaltung gar nicht mitbekommen. Hoffentlich bleibt der Sender Herford wenigstens noch ein paar Jahre on air.
 
#93
Was ist eigentlich der Grund dafür, dass BFBS Radio 2 schon immer ein wesentlich Verbreitungsgebiet als das erste Programm hatte, aus welchem Grund wurde BFBS Radio 2 an ausgewählten Standorten ausgestrahlt?

Ist BFBS Radio 1 über die 91.7 aus Friedrichsdorf eigentlich in ganz Bielefeld zu hören. So weit ich nicht erinnere ist das mit der 97.6 von Radio Bielefeld vom selben Standort nicht der Fall.
 
#94
Ist BFBS Radio 1 über die 91.7 aus Friedrichsdorf eigentlich in ganz Bielefeld zu hören.
Ohne mal wieder vor Ort gewesen zu sein, schau Dir mal den Verlauf des Teutoburger Wald-Kammes in Bielefeld an - Die Friedrichsdorfer Frequenz von R. Bielefeld gibt es deswegen, weil die vom Telekom-Hochhaus in Innenstadtnähe abgestrahlten Programme nur unzureichend in Senne und Sennestadt, südlich des Bergkammes, ankommen. So ist Hertz 87,9 in Senne an den meisten Stellen schon nicht mehr beifahrertauglich. Daher würde ich davon ausgehen, dass auch die 91,7 in der Innenstadt durch das Gebirge stark geschwächt ankommen wird. Zumal bei der 91,7 nach Nord/Nordost fast keine Sendeleistung rausgeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
#95
"O Fivetwotwoone Eight Doubleone Six.
In meiner Erinnerung hieß es nach der Vorwahl “eight one double-oh six or eight one double-oh seven”. Kann aber gut sein, daß sich die Durchwahlen mal geändert haben.

Bei der Gelegenheit kann ich auch zu Protokoll geben, daß noch in Leipzig der Empfang vom Drachenberg (93,0 MHz) möglich war, wenn auch nur mit Dachantenne. Ich habe sehr gern James Watt gehört, der in den 90er Jahren die Morgensendung machte und Freitag abend die Euro Game Show, in der man z B “half of a Hoverspeed ticket” gewinnen konnte. Er ging überhaupt nicht zimperlich mit seinen Anrufern um: “And remember: please do only call if you have something to entertain the whole of Europe”. Wenn ihn ein Anrufer langweilte, gab es dies: “I don't like you. [Aufgelegt.] Hello? Line two, who’s there?” Das war und bin ich vom deutschen Hörfunk nicht gewohnt, und dieser freche Umgang mit seinen Hörern hat mich fasziniert.
 
#97
Ist BFBS Radio 1 über die 91.7 aus Friedrichsdorf eigentlich in ganz Bielefeld zu hören. So weit ich nicht erinnere ist das mit der 97.6 von Radio Bielefeld vom selben Standort nicht der Fall.
Welchen Sinn die 91.7 genau erfüllt,habe ich bisher noch nicht rausgefunden. Aus Richtung Westen auf der A2 geht der Sender erst richtig vorm Kreuz Bielefeld und auch auf der A33 Richtung Osnabrück ist ab Steinhagen schon wieder Sense. Nach Süden auf der A33 geht dem Sender auch schnell die Luft aus,so dass ein Anschluss an die 105.0 Paderborn auch nicht so ohne weiteres gegeben ist.In Bielefeld selber ist die 101.6 die bessere Wahl,da wie schon geschrieben wurde Friedrichsdorf ein Füllsender ist. Gefühlt geht die 91.7 auch schlechter als die 97.6 von Radio Bielefeld.
 
#98
Bei dem Audioanhang von Sebastian 1985 hört man übrigens Charlene Guy. Insbesondere als sich der Sender BFBS R1 nannte, war es richtig lockeres, schnelles DJ-Radio mit vielen Top-Moderatoren. Auch z.B. Matt Jagger, mit dem sie die Breakfast Show moderierte und der dann leider spaeter, wie viele andere auch, im Zuge der enormen Einsparungen bei BFBS gehen musste.
 
Zuletzt bearbeitet:
#99
Stimmt, es ist Charlene Guy. Die Aufnahme ist von 2005. Insbesondere Charlene Guy habe ich damals sehr gerne gehört. Ihre lockere, unverkrampfte, teilweise schusselige, aber immer positive, authentische Art zu moderieren gefiel mir sehr. Deshalb habe ich, als Jingle-Jäger, auch viele Mitschnitte von ihr.

Ich habe noch ein paar Mitschnitte von 2005 und 2006 angehangen. Vielleicht macht es ja dem Einen oder Anderen eine Freude.
 

Anhänge

Oben