Das neue ENERGY STUTTGART


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ich finde, RMB Radio hat mit der Umbenennung in ENERGY bis jetzt großen Erfolg gehabt. Die Musik ist etwas jünger, die neuen Moderatoren klingen gut, die MA-Aktionen laufen prächtig und die Redaktion ist ein gutes Team. Alles in allem ein Sender auf dem Weg nach oben.

Und nun erklärt mir mal, Ihr Besserwisser, was daran falsch sein soll!
 
#3
Allerdings!

Btw wurde das Thema hier schon in den letzten Monaten oft genug ausdiskutiert, dito Ostseewelle, und deshalb schreib ich dazu auch jetzt nichts mehr.
 
#6
Jaaa, die Musik von NRJ Stuttgart ist inzwischen sooo jugendlich, daß ich mich heute wieder über Enyas "Orinoco Flow", den "Caravan of Love" von den Housemartins und (es kommt noch härter) "You got it" von Roy Orbison ergötzen konnte. Die machen langsam eher RTL - dem Oldiesender oder SWR 1 Konkurrenz. Oder hast Du aus Versehen NRJ Nürnberg gehört ?(heute gabs ja Überreichweiten) ;)
 
#7
Auch sehr gut ist dieser Musikmix hier: erst Viel Collins "in the air tonight", dann Promo, dann Nik Kershaw-Kern "Wouldn't it be good". Später dann mal topaktuelle Infos zu den OB-Wahlen in Waiblingen. Da hat die EnergyZielgruppe aus Stuttgart doch den ganzen Nachmittag drauf gewartet, oder net oder wie?


[Dieser Beitrag wurde von Musikteppich am 18.11.2001 editiert.]
 
#8
@sultan
der PD hat jetzt gepostet.
@Radiotor
ENYA und Housemartins spielen wir seit 1,5 Jahren nicht mehr. Du scheinst das Programm ja bestens zu kennen.
@hab ich schon wieder vergessen...:) soll ich dir mal die Daten von Phil Collins zeigen ? Nein ? Ok du hast sie ja warscheinlich........
Und OB Wahl Waiblingen.....da kann man drüber streiten .-)

[Dieser Beitrag wurde von RomanL am 19.11.2001 editiert.]
 
#9
@roman: enya lief um 12.18 uhr bei euch und phil collins um 7.15, 18.17 und 20.24 uhr. auch sehr schön um 18.07 uhr: miracle of love von den eurythmics. und ob die jugend bei freddy mercury (17.54) oder den bangles (17.50) hinterm ofen vorkommt wage ich zu bezweifeln. auch sehr schön: eric clapton um 17.46 uhr
 
#10
@Roman: Okay, dann habe ich die Housemartins vielleicht bei einem anderen Sender gehört. Ich habe auch absolut nichts gegen Phil Collins und Eric Clapton (ganz im Gegenteil: hier tönt täglich Rockland aus dem Empfänger). Und ich weiß auch, daß Energy in erster Linie eine Marke ist und das Format zweitrangig. Fakt ist aber doch, daß die Hörer, wenn sie den Namen Energy hören, dies mit urbanem, jungen, hippen Radio verbinden. Schon der Sendername und vor allem die Jingles verpflichten dazu. Okay, ich verstehe, ihr habt Formatvorgaben und es läuft derzeit die heiße Neulizenzierungsphase, wo man sich keine Experimente erlauben sollte. Aber dennoch kann ich es verstehen, wenn euer Musikformat hier bei einigen Lesern auf Befremden stößt. Ihr seid halt die einzige NRJ-Station weltweit, bei der noch Eric Clapton läuft ;)
 
#11
@Hansel: Die Rede war von Orinoco Flow!
@Radiotor kann schon gut sein :)
So und jetzt isz auch gut.Ich wollte eigentlich nur zeigen, daß es 1. jemanden gibt der sich hier zu erkennen gibt und 2. ich nicht dieses Thema eröffnet habe......viele grüße......wer mehr wissen will, kann mich ja anmailen

[Dieser Beitrag wurde von RomanL am 19.11.2001 editiert.]
 
#12
Was habt ihr denn zum Himmel gegen einen beitrag über die Waiblinger OB-Wahl.
Der Sender, on er nun RMB oder Energy oder StarTrekStation heisst, ist als LOKALsender lizensiert und bei einem Lokalsender erwartet der Hörer? Informationen aus der Region! Und die OB-Wahl aus einer der Kreishauptstadt ist wohl schon als bedeutendes Ereigniss zu werten.
Daß RMB_NRJ sich nicht gerade "jugendlich" anhört (was immer das auch sein mag...hört sich Big-FM jugendlich an???...eben!) stimmt, allerdings hat man auch von vorneherein bekannt gemacht, am Musikformat (AC) werde sich nichts ändern.
Was in der nächsten Periode passiert, das frage ich jetzt besser Roman selbst...
der sollte es ja wissen.

Ach ja, und besser Clapton, Housemartins und Enya als NoAngels und BritnySpears, das sollten sich manche Musikredakteure mal hinter die Ohren schreiben!
 
#13
Whow...

...und über dieses Thread hat sich nun heute bei uns der ganze Sender das Maul zerrissen. Wollte es wenigstens mal gelesen haben.

Zumindest eines hat der Schreiber erreicht: Er hat uns einen Tag lang dabei behindert, unser Programm zu verbessern. Auch für ihn! Somit war's ein Schnitt ins eigene Fleisch.

Und weil das ja hier sowieso ganz ENERGY liest: Ich möchte gern am 3./4.12. frei haben. Ist jemand in der Lage, mir die beiden Nachrichtendienste abzunehmen? (Gilt nur für NRJ-STG-Mitarbeiter!
)

Mark
 
#14
das muss ein Arbeitsklima bei NRJ sein. Die haben den ganzen Tag Zeit, sich mit dem Radioszeneforum zu beschäftigen. *lach* Da möchte ich auch arbeiten. Habt ihr nich noch zufällig eine Stelle frei?! *grins*

Wenn nicht, muss ich meinem Chef mal sagen, dass ich auch so wenig zu tun haben möchte.
 
#15
Daß es mit dem Betriebsklima bei RMB/NRJ nicht zum Besten steht, ist schon des längeren bekannt.

Und sollte das Posting von Mark wirklich ernst gemeint sein, wow, nicht schlecht, man spricht nur noch per e-mail und Internet miteinander. Beneidenswert.
(Wobei ich nicht glaube, daß es sich um den "echten" Mark handelt...)
 
#18
kann es sein, dass bei nrj in stuttgart die moderatoren bzw. redakteure nur noch per webanzeige publizieren um nicht unangenehme fragen gestellt zu bekommen, wie:
"was hast du am 3./4.12. vor?
wohl nen bewerbungsgespräch bei der konkurrenz?"
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben