delta radio klingt anders - zumindest ein wenig


Moin,
da Wir uns in einem anderen Traeth Ja schon ein wenig Über Delta Radio Ausgetauscht haben dachte ich, ich eröffne mal einen eigenen Traeth dazu.
Ich persönlich finde den Sender, im Gegensatz zu den ganzen anderen Mist, den man in Schleswig-Holstein/Hamburg empfangen kann relativ ok. Hier laufen auch Songs von Interpreten wie Apache 207, Rin, sdp USW, Welche es in dieser Region auf keinem anderen Auf UKW empfangbaren Sender gibt.
Das ist allerdings auch schon fast das einzige Gute an dem Sender. Es gibt viel Voicetracking Und der Wort Inhalt besteht eigentlich nur aus Gewinnspielen oder Werbung für diese.
Trotzdem höre ich den Sender Bei der Arbeit sehr häufig.
Was sagt ihr zu dem Sender?
 

Koushiro

Gesperrter Benutzer
Also von der Playliste ist Delta Radio schon mal etwas besser als N-Joy (weil man ja auch Deutschen Rap spielt). Wenn man noch etwas mehr 00er spielen würde hätte man es dass die Playlist sogar viel besser wäre als N-Joy. VT ist Blöd macht aber auch R.SH. Sollte man bei beiden trosdem einstellen. Die Themen könnten etwas mehr werden als dass mit nur für die Gewinnspiele ! Man könnte ja die selben Themen wie RSH nehmen nur die etwas mehr peep geben und auf die Antenne bringen würde dem Programm nicht schaden sondern im gegenteil es verbessern ! Das wäre gut für die Vielfallt
 

christian s.

Benutzer
Der Sender hat eine ausbaufähige Playlist , das ist wirklich das einzige . Das Sounddisign ist seid Jahren lahm und langweilig, dem Sender unterliegt ein harter Sparkurs seitens der Regiocast . Dieses hört man spürbar : inhaltlos , unspektakuläre Gewinnspiele, Eigenwerbung und flache norddeutsche Moderation zerstören diesen Sender. VT ist eine wiederliche Art der Unterhaltung , da will ich gar nicht erst anfangen , und bei Delta viel zu häufig angewandt .

Fazit :
Selbst wenn die Playlist auf Jüngeres Publikum anzielen soll , so fehlt es dem Sender an jüngeren Disign in Bild und Sound. Genau so wie Radiopersönlichkeiten die es dort anscheinend nie lange aushalten so oft wie das Personal wechselt. Klarer Daumen nach unten .
 
@Koushiro: Welche Themen von R.SH meinst du denn? 7 mal täglich Wir zahlen deine Rechnung? Baumann und Clausen? Mehr Themen fallen mir da nicht ein.
Es sei denn du sprichst von der Politik Sendung am Sonntag.
 

Chepper91

Benutzer
Auch wenn die Playlist von Delta den Charme eines Jugendsenders hat, klingt der Rest einfach nur Langweilig, aber das kennt man ja von Regiocast nicht anders. Das Sounddesign könnte wirklich mal ein neuen Anstrich vertragen
 

Koushiro

Gesperrter Benutzer
@Koushiro: Welche Themen von R.SH meinst du denn? 7 mal täglich Wir zahlen deine Rechnung? Baumann und Clausen? Mehr Themen fallen mir da nicht ein.
Es sei denn du sprichst von der Politik Sendung am Sonntag.
Ne RSH hat mal was erzählt von einen Jungen der eine Robbe im Garten entdeckte bei sich zu Hause. RSH hat mit ihm damals geredet (vor ca 1-2 Wochen) das hatte Delta auch machen können bzw einfach die Fragen noch mal von einem Delta mitarbeiter neu stellen und fertig
 

s.matze

Benutzer
Bei Deltaradio klingt vieles einfach nicht live (ist es vermutlich auch oft nicht). Die sollten einfach die Ressourcen von Delta bei RSH einsetzen. Das tut beiden Sendern gut.
Also alles an Inhalten, Stimmen usw. ins Hauptprogramm und Delta nach der Morningshow nur noch Musik komplett ohne Moderation und abends 2 Stunden Spezialsendungen, die kann man dann auch tagsüber vorproduzieren. Wozu muss ein Sender wie Deltaradio alle halbe Stunde Nachrichten, Wetter und Verkehr bringen?
Mit dem vielen Gelaber schreckt man mehr junge Hörer ab als dass extra dafür welche einschalten würden.
 

iro

Benutzer
Mein Lieblingssender ist es bestimmt nicht, aber der einzige Sender in SH, der überhaupt erträglich ist. Wenn's auch schwer ist - und man auf keinen Fall zu lange einschalten darf, da sich alles nach kurzer Zeit wiederholt.
Ein klitzekleines bisschen anders klingt er ja auch heute noch.
 

s.matze

Benutzer
Und ist Deutschlands einziger Sender wo die Nachrichten Wetter und Verkehr zur Minute 15/45 kommen

Na ob das so stimmt...
Radio 2Day 89,0 in München hatte die Nachrichten früher um :15 und Antenne MV eine Zeitlang um :45 und :15. Außerdem hab ich dunkel in Erinnerung dass Ego FM auch mal um :15 die Nachrichten hatte oder zumindest war das mal geplant. Die "Delta Radio News" sind aber Nachrichten vom Typ "kann man sich sparen".
 

Koushiro

Gesperrter Benutzer
Ein klitzekleines bisschen anders klingt er ja auch heute noch.
So lange es kein Radio über UKW gibt in SH dass Songs abseits der Charts spielt wird sich bei Delta Radio nichts ändern was schade ist da Delta Radio von der Playlist her schon Songs spielt die kaum ein anderer Privatsender spielt (RIN , 257ers, ..... ) Ich würde ja Delta Vorschlagen mal etwas mehr 00er spielen die laufen z.b beim grossen Bruder RSH zu wenig die können ja dafür mehr 80er , 90er spielen.
 

Decrypter

Benutzer
delta radio bleiert doch gefühlt völlig planlos vor sich hin. Hätte man vor 4 Jahren delta statt NoRa eingestellt, wäre das kein Verlust gewesen. delta radio sendet gefühlt nur noch vor sich hin, damit man die reichweiten starke 2 Senderkette hier in SH nur ja nicht verliert.

Egal was für eine Musikrichtung man auch einschlägt: Diese wird meistens nach kurzer Zeit wieder soweit verwässert, das man den Eindruck bekommt, das dort alles irgendwie planlos ist.

Aber so ist es hier halt in SH, wo Regiocast die völlige Kontrolle über den (landesweiten) Privatfunk besitzt und somit keinerlei unliebsame Konkurrenz fürchten muß. Die paar Klassik-Radio Funzeln tun Regiocast schon eh nicht weh. Und alles was aus MV, HH und NDS reinstrahlt, ist im Grunde genau der gleiche Mist. Im Falle von Antenne MV auch Regiocast und mit ffn eine nahezu mittlerweile 100%tige Kopie von RSH ...
 
und in wie fern war Nora besser? Die hatten zuletzt nur noch 4 Moderatoren, Von denen einer ausnahmslos aufgezeichnet am Wochenende gesendet hat.
Gut fand ich dort allerdings die made in Germany Sendung, Die zuletzt Dienstag abends lief.
 

Decrypter

Benutzer
Richtig, die hatten zuletzt weniger Moderatoren, als ich an einer Hand Finger hab. Ist aber auch nicht verwunderlich, wenn Moderatoren aus dem grünen Studio 2 Türen weiter in das blaue Studio delegiert werden.

Nora ist gefühlt mit voller Absicht gegen die Wand gefahren worden. Dafür hat man dann Bob auf die Kette geschaltet. Ein Programm, das zu 99,9% aus Hessen übernommen wird und als Nebelkerze für die Medienwächter regionales Wetter und Verkehr beinhaltet. Und voila, hat man 1 Radioprogramm wegrationalisiert, ohne die Frequenzen zu verlieren.

delta radio ist von den Quoten doch schon seit jeher irgendwo in der Bedeutungslosigkeit. Besitzt aber eine genauso reichweitenstarke Senderkette wie RSH. Diese Ketten hätten niemals an ein und den selbe Dachgesellschaft gehen dürfen. Hier in SH toppt man das aber noch, indem man auch die leistungsschwache und lückenhafte 3. Kette dem selben Veranstalter zugeschanzt hat. Das Ergebnis davon ist der jetzige Zustand.
Keiner tut den anderen auch nur im entfernstesten weh. Studio Blau dominiert mit einem unfassbar schlechten Programm nach Belieben und die anderen senden irgendwie so vor sich hin. Auch wenn kaum jemand zuhört ...
 

Koushiro

Gesperrter Benutzer
delta radio ist von den Quoten doch schon seit jeher irgendwo in der Bedeutungslosigkeit. Besitzt aber eine genauso reichweitenstarke Senderkette wie RSH. Diese Ketten hätten niemals an ein und den selbe Dachgesellschaft gehen dürfen. Hier in SH toppt man das aber noch, indem man auch die leistungsschwache und lückenhafte 3. Kette dem selben Veranstalter zugeschanzt hat. Das Ergebnis davon ist der jetzige Zustand.
Keiner tut den anderen auch nur im entfernstesten weh. Studio Blau dominiert mit einem unfassbar schlechten Programm nach Belieben und die anderen senden irgendwie so vor sich hin. Auch wenn kaum jemand zuhört ...

Das Problem ist doch das die Medienanstalten nicht so eine Regel haben wie es in Bremen ist da darf z.b Radio Bremen Nur 4 Sender betreiben. Hier mal ein Vorschlag man hätte es ja so machen können. ffn hat ja anteile an delta Radio diese hätte man ja auf 50% hochsetzen und RSH auf 50% Anteile. ffn hat ja schon einen Sender der zur ffn Famile gehört Energy Bremen (und für Bremen ist ffn ja nicht zuständig da Sendet man einfach so durch) ffn kann man ja noch in Lübeck empfangen dafür ist man aber auch nicht zuständig.

Gestern zu Weltfrauentag lief ja einige Songs auch aus den 00ern. Das war schon gut nur sollte Delta Radio diese Weiter Benutzen also mehr 00er ins Programm. Auch sollte man mehr Nicht-Mainsteam Songs einsetzen. KISS FM in Berlin gehört doch auch der Regiocast ? Kiss FM spielt ja auch Song die jetzt kaum ein 2 Sender spielt ausser Bremen Next. Da könnte ja die auch die Rap Songs herbekommen.

Vom Mix her ist Delta Radio aber Angenehmer als RSH und dass Obwohl RSH ja eigentlich den bessern Mix haben müssten (80,90) nur irgentwie sind die 80er und 90er Nur ein paar und nicht mal andere z.b täglich //Irene Cara - Flashdance...What a Feeling// das müsste RSH ändern werden sie aber nicht sind ja Marktführer. Schade ich glaube RSH würde es gut tuen wenn in SH mal NDR 2 Marktführer wird dann wird sich wohl erst bei RSH ändern sonst sehe ich schwarz.
 

s.matze

Benutzer
Hier geht es zwar nicht um Nora aber die waren am besten wo sie noch "Die besten Oldies der 60er - 70er - und 80er" gespielt haben. Vor allem liefen da nicht nur so lahme Sachen wie zb. in Hamburg auf der 95,0. Welle Nord ("In Sh zu Hause") hatte noch Schlager/Deutsch. Zu der Zeit gab es mit RSH (Top Hits+Classic Hits) und NDR 2 zwei belanglose Dudelsender, Njoy war mehr auf RNB focusiert und Delta (Der beste Rockpop von heute) war deutlich rockiger und alternativer als heute mit Bands wie den Strokes, Arctic Monkeys, Queens of the Stoneage, Limp Bizkit aber auch Ärzte, Hosen, später Beatsteaks usw. Delta hatten auch relativ früh Madsen, Kettcar, Bosse usw. im Programm. Als man dann bei Nora anfing mit "Hits und Oldies" das Programm zu verwässern war das eigentlich der Anfang vom Ende. Man konnte anhand der gespielten Lieder von Robbie Williams usw. nicht mehr RSH und Nora unterscheiden und irgendwann fing man dann auch bei Delta (der Sender spielt doch eigentlich noch nie eine große Rolle) ohne Not an Charts und RNB-Titel ins Programm zu nehmen. Heute klingt alles irgendwie gleich egal ob Welle Nord, NDR 2, RSH, Delta, Njoy..., bis auf Bob (was keinerlei Bezug zu Norddeutschland hat und immer so betulich daher kommt - Rock ja aber bloß nicht härter als Genesis und Supertramp, wenn ich den Sender höre schlafen mir die Zehen ein!). Irgendwie auch lustig dass Bob heute genau den ollen 70er/80er ClassicRock spielt mit dem Delta damals 1997 (noch mit Sie-Ansprache) gestartet ist.
 
Das Problem ist doch das die Medienanstalten nicht so eine Regel haben wie es in Bremen ist da darf z.b Radio Bremen Nur 4 Sender betreiben.
informier dich erst mal, bevor du hier weiter Unsinn verbreitest.

Darüber hinaus wird es der MA HSH reichlich egal sein, welche Vorschläge ihr hier macht. Sie sieht die Vielfalt offenbar gesichert, anderenfalls hätte sie die Regiocast-Lizenzen niemals verlängert. Sicher muss man sich auch ernsthaft fragen, ob in einem dünnbesiedelten, eher wirtschaftsschwachen Flächenland mit allerlei Overspill aus den Nachbarbundesländern drei landesweite Ketten unabhängig voneinander zu betreiben wären. Am Ende käme wahrscheinlich immer wieder eine ähnliche Konstellation wie jetzt dabei heraus. Die Regiocast täte indes gut daran, nicht auch noch den letzten Cent einsparen zu wollen, ist aber auch nichts Neues.
 
Oben