Der beste ARD-Sender


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Überall in Deutschland müssen die selben Rundfunkgebühren gezahlt werden. Kriegt man aber überall die selbe Leistung dafür? Oder gibt es deutliche Qualitätsunterschiede zwischen den ARD-Anstalten? Wie bewertet ihr Qualität und Vielfalt eurer ARD-Anstalt? Bitte nicht nur die Pop-Wellen vergleichen (das hatten wir schon in den x vs. y - Diskussionen), sondern das Gesamt-Angebot....
 
#3
Es geht mir um das GESAMT-Angebot:
Also welche ARD-Anstalt bietet z.B.
- das beste Info-Angebot
- die beste Musik-Auswahl
- das beste Jugendangebot
- das beste Service-Angebot
usw.
Es geht mir NICHT um den Vergleich SWR3 vs. BR3 usw.
Ist der Unterschied klar?
 
#7
Ich finde hier in Sachsen-Anhalt,Sachsen und Thüringen den MDR recht gut.
MDR Info
MDR 1 (buntes Musikprogramm und Informationen,allerdings leicht angestaubte Musik)
für die Jugend Jump und Sputnik
MDR Kultur
MDR Klassik
 
#8
wie soll das denn gehen, wenn ich im Norden wohne kann ich alle NDR Programme empfangen - schön - aber nur ein paar digitall von den anderen Anstallten. Also kein wunder das ein MDR Hörer die MDR Sender OK findet wenn er noch nie n-joy gehört hat (brauch man auch nicht) die senden bundesweit nur über ADR und das hat nicht jeder.
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
#10
Es tut mir ja Leid, lieber HARLEKIN, aber wer sowas wie JUMP anbietet, fällt als beste öffentlich-rechtliche Anstalt schon mal weg! Gleiches gilt für N-Joy-Anbieter NDR.
Ich finde es schon interessant, dass hier eine kleine Anstalt, wie der ORB schon so ft genannt wurde. Die Frage von AC, ob das MISCHPULT in Potsdam steht, scheint mir von Unkenntnis der Programme seitens AC zu zeugen.
Für meine Begriffe ist das, was die kleinen ORB und SFB so abliefern gar nicht schlecht:
- nicht ein einziges Dudelprogramm a la N-JOY oder JUMP...
- FRITZ, das Jugendprogramm schlechthin
- RADIO EINS, von dem sich andere ne Scheibe abschneiden könnten.
- INFORADIO
- usw usf.
Hier findet sich kein Programm, welches den öffentlich-rechtlichen Ansprüchen nicht gerecht wird. Warum können das ausgerechnet so kleine ARD-Anstalten so gut?
 
#11
Was die Musik angeht schließe ich mich den Vorrednern an: Fritz und Radio 1 klingen ziemlich gut. Im Wortbereich führt in Deutschland aber nichts am DLF vorbei - Hintergrund muss sein, wenn es um eine umfassende Berichterstattung geht. (die Fast-Food-Newsdudler wie NDR Info finde ich einfach nur schlecht) Dennoch heißt mein persönlicher Favorit hr1, da hier wie ich finde die Mischung aus guten Wortbeiträgen, ganz ordentlicher Musik und unnerviger bzw. intelligenter Moderation stimmt. DIE ARD-Anstalt - also die Eierlegende Wollmilchsau - gibt es leider nicht, die meisten haben irgendwo ihre Stärken und an anderer Stelle ihre Schwächen. Man muss sich das beste von allem empfangbaren zusammensuchen. Negativ fallen mir allerdings im besonderen NDR, MDR und SWR auf, da viele der Programme, die dort produziert werden, mit ihrem Inhalt gut und gern auch privatisiert werden könnten. Hier sollte mal jemand überprüfen, inwieweit dort dem ö.r. Programmauftrag noch nachgekommen wird. Wenn ich mich mal in Europa umschaue (zumindest dort, wo ich mit meinen Sprachkenntnissen noch weiterkomme), fällt mir auf, dass nationale Hörfunksysteme qualitativ offenbar wesentlich sauberer arbeiten, als es bei unserer ö.r. Kleinstaaterei der Fall ist. Mit BBC und Radio France kommt leider keine deutsche Anstalt mit (beide würde ich als Musterbeispiel für ein gutes Hörfunkangebot bezeichnen).

<small>[ 05-09-2002, 12:37: Beitrag editiert von studix ]</small>
 
#12
Anhand dessen, was ich als ADR-Hörer alles von den ARD-Anstalten mitkriege:

ORB: Mit Radio EINS, Fritz und infoRADIO wohl gesamthaft die besten Programme aller ARD-Anstalten. Auch im TV-Programm des ORB finde ich immer wieder mal interessante Sachen (z.B. Polylux)

danach folgen WDR und hr, beide sind aber in verschiedenen Bereichen noch etwas verbesserungswürdig.
Auf dem letzten Platz folgt wohl der quotengeile MDR. Mag sein, daß die MDR-Sender vielleicht den meisten Gewinn abwerfen, aber was JUMP und Sputnik an verwertbaren Inhalten abgeben ist wohl (vor allem für einen Öffi) wahrlich unter aller Sau.

(alles andere liegt so dazwischen)
 
#13
Ihr habt noch was vergessen...

Zu ORB/SFB gehören noch 88 8 und Antenne Brandenburg. Außerdem die gemeinschaftlich produzierten Kulturprogramme.

Antenne Brandenburg und 88 8 sind die runde Ergänzung zu Fritz, Radio 1 usw... Der Erfolg scheint dem ORB zumindest bei Antenne Brandenburg Recht zu geben. Bei 88 8 fehlt mir etwas der Überblick...

PowerAM
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben