Der Bundesliga-Stammtisch


Ja, da war Glück dabei. Aber als Meisteranwärter muss man auch solche Spiele gewinnen. Ich mache mir eher vorm nächsten Spiel (gegen Augsburg) Gedanken, da Dortmund sich in dieser Saison anscheinend besonders gegen vermeintlich Schwächere schwertut. ;) Naja, ich bleibe Optimist und wir werden sehen.

Interessant ist jedenfalls, dass Dortmund und Bayern fast nie parallel spielen und somit mal der eine, mal der andere vorlegen muss. Jetzt ist der BVB zuerst an der Reihe.
 
Das interessanteste an diesem WE war der Doppelpass am Sonntag. Da stand zwei Stunden Hoeneß und natürlich Schalke im Mittelpunkt. Sehr gute Runde diesmal. Jedenfalls hat der Uli angekündigt, dass in der nächsen Saison richtig Geld ausgegeben wird und die Mannschaft massiv verstärkt werden soll. Klar ist das noch keine Garantie für Erfolg (s. S04), aber zumindest darf die Konkurrenz sich dann auf einiges gefasst machen und sich womöglich warm anziehen. Jetzt ist aber erstmal Erleichterung angesagt, dass Dortmund gewonnen hat und die Liga spannend bleibt.

Übrigens für mich der Satz der (letzten) Woche bei Nitro die Nachbetrachtung der Spiels der Schalker in der
CL.

"Geld gegen Kohle 3:2". :D:thumbsup::thumbsup::thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Tja, der BVB lässt mal wieder im Land des Rivalen Federn, war der Sieg gegen Leverkusen wohl doch nur noch ein Strohfeuer.

Immerhin dürften diese Punkte wenigstens dazu beitragen, dass der FCA die Klasse hält, was sie absolut verdient haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Sieg für Augsburg ist kostbar. Auch weil ich glaube, dass Stuttgart gegen Hannover gewinnen wird. Immerhin könnten wir uns dann von den letzten zwei vorzeitig verabschieden. Und oben? Erst einmal abwarten, was Bayern morgen macht. Noch haben sie nicht gewonnen. Im Gegensatz zu Union Berlin, die heute in der 2. Liga einen Bigpoint geholt haben. 2:0 Sieg in Kiel. Das bedeutet vorerst Platz 2 vor dem HSV. Der spielt ja gerne Relegation. Von mir aus auch gegen den VfB. Ich hätte nichts dagegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schalke auf dem absoluten Tiefpunkt angekommen, das war schon fast erbärmlich heute. Mit dieser (Nicht-) Leistung steigt man ab. Und Spektakel in Frankfurt, der Ausgleich in der 89. Minute, der Siegtreffer in der 6. Minute der Nachspielzeit und dann ist das Stadion ist explodiert. (Hoffentlich liest das nicht der Beuth 😁)
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Blatt im Titelkampf hat sich gewendet und die Gladbacher Borussia steht der Dortmunder in Sachen Formkurve in nichts nach.
Am 26. Spieltag haben wir einen neuen Tabellenführer, die 14 Punkte auf Platz 5 sollten für den BVB aber zumindest reichen um wieder in die CL einzuziehen, Gladbach könnte noch tiefer fallen.

Bei Schalke 04 war der Name mal wieder Programm :D
 
Zuletzt bearbeitet:
jetzt ist es also passiert. Dortmund punktgleich mit dem FC Bayern. Die Münchner haben nebenbei auch etwas für ihre Tordifferenz getan. Mönchengladbach muss nun langsam aufpassen, nicht den internationalen Wettbewerb komplett zu verspielen. Vier sieglose Spiele hintereinander, während die Verfolger Leverkusen und Frankfurt punkten. Leipzig ist heute mit dem Sieg in Nürnberg bereits vorbei gezogen. Der Club bleibt letzter und darf schon mal für die 2. Liga planen.

Schalke verliert standesgemäß mit 0:4 gegen Düsseldorf. Wie schon letzte Woche in Mainz erneut eine Bankrotterklärung der Mannschaft. Somit gelingt selbst Funkel nach über 20 Jahren mal wieder ein Sieg gegen Krisenkirchen. Da Trainer-Azubi Tedesco erwartungsgemäß nicht zurücktreten will, darf der neue Manager Jochen Schneider gleich an seinem ersten Arbeitstag eine Entlassung vollziehen. Was für ein Einstand. Glück Auf!

Wenn Stuttgart morgen gewinnt, könnte eine Relegation für Schalke noch drin sein. Da Duisburg möglicherweise in die 3. Liga absteigt, wäre Schalke in der 2. Liga sicherlich ein guter Ersatz. Dann haben die Bochumer auch weiterhin ein Revierderby.

Ansonsten noch etwas zu WDR 2-Reporter Burkhard Hupe: kann der sich vielleicht mal eine Brille besorgen?Schimpft und flucht in seiner gesamten Reportage wegen dem Videoassistenten, obwohl dieser (ausnahmsweise) völlig zurecht in das Spiel Leverkusen-Freiburg eingriffen hat. Daraufhin wurde der Elfmeter für Leverkusen zurückgenommen. Die Bilder haben es gerade in der Sportschau deutlich gezeigt: der Leverkusener Spieler (Schwarzes Trikot) tritt einem Freiburger Spieler (blaues Trikot) auf den Fuß. Und nicht umgekehrt, wie von Hupe penetrant behauptet. Dieser Schwarz-Weiß Reporter (die einen sind gut, die anderen sind schlecht oder alle sind schlecht und können nichts) sollte es besser beim Eishockey belassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Krisenmodus im Revier. Dortmund kaum noch Chancen auf die Meisterschaft. Schalke nur noch erbärmlich und Duisburg droht die 3. Liga oder schlimmeres. Der Abschied von der Kohle als schlechtes Omen?Lief schon mal besser.:(:thumbsdown:
 
Löw streicht Boateng, Hummels und Müller aus der Nationalelf. Khedira und Özil sind ja bekanntlich seit der schlechten WM in Russland nicht mehr dabei. So langsam ist nicht mehr viel übrig vom Weltmeister-Kader 2014. Ich bin gespannt, ob Löw der Umbruch gelingt. Viele jüngere Spieler mit bereits vorhandenen Führungsqualitäten sehe ich momentan nicht. Kimmich ist vielleicht eine Ausnahme, aber der ist ja auch schon etwas länger dabei.
 
Der Umbruch kommt aber zu spät, das hätte man direkt nach der WM im letzten Jahr machen sollen. Warum ausgerechnet jetzt, weiss wohl auch nur Löw. Ich hatte in dem Zuge auch direkt Neuer zum Gespräch gebeten und ihm alles Gute gewünscht. Mit Ter Steegen haben wir doch mittlerweile einen guten Ersatz gefunden.
 
Müller ist ja selbst bei den Bayern nicht mehr gesetzt und gerade in der Offensive haben wir gefährliche und schnellere Spieler (Werner, Gnabry, Sane). Vom Alter her, Müller ist 29, könnte er die EM durchaus noch mitmachen. In der Innenverteidigung sieht es dagegen Finster aus. Boateng und Hummels zu häufig verletzt und von Weltklasse weit entfernt. Rüdiger und Tah halte ich aber nur für Durchschnitt. Ginter, wenn er denn spielt, dann unter Löw immer nur als rechter Außenverteidiger (Verschwendung!) und nicht wie im Verein in der IV.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Umbruch kommt aber zu spät, das hätte man direkt nach der WM im letzten Jahr machen sollen. Warum ausgerechnet jetzt, weiss wohl auch nur Löw. Ich hatte in dem Zuge auch direkt Neuer zum Gespräch gebeten und ihm alles Gute gewünscht. Mit Ter Steegen haben wir doch mittlerweile einen guten Ersatz gefunden.
Spät, aber nicht zu spät. Die Qualifikation startet jetzt erst so richtig und nun ist noch Zeit für den Umbau. Zumal sich jetzt mit Werner, Gnabry und Sane gute Spieler ankündigen. Warten wir's mal ab.

Apropos (ich muss mich jetzt als Holland-Fan outen): Glückwunsch an Ajax für die Vorführung von Real Madrid. Natürlich kommt den Hauptstädtern zugute, dass sich Real derzeit in einer Krise befindet. Trotzdem verdient es Anerkennung, ausgerechnet im Bernabeu-Stadion so abzuräumen. Top gemacht! :thumbsup:
 
Ja, das ist schon eine Überraschung. Allerdings gut, dass Real raus ist. Ansonsten hätten die vermutlich mit viel Dusel doch wieder die CL gewonnen oder wären zumindest wieder ins Endspiel gekommen. Real ist mittlerweile, ähnlich wie Schalke, nur noch ein Trümmerhaufen. Im Pokal raus, in der Liga kaum noch Chancen auf den Titel und jetzt im Achtelfinale der CL raus. Da hat der Abgang von Ronaldo wohl doch eine ziemlich große Lücke hinterlassen. Läuft bei denen überhaupt nicht diese Saison. Am Samstag beim Clasico war das teilweise wirklich hilflos. Genauso wie gestern abend.
 
Apropos (ich muss mich jetzt als Holland-Fan outen)
Das sollte nicht nötig sein, seit wieder Avatare angezeigt werden...
Natürlich kommt den Hauptstädtern zugute
Die mich in Zeitungen immer wieder ärgernde Unsitte der Wiederholungsvermeidung auf Teufel komm raus führt hier, beim Spiel Hauptstädter gegen Hauptstädter, leider zum Informationsverlust. (Auch wenn ich aus dem Kontext durchaus verstanden habe, welche Hauptstädter Du meintest.)
 
Entschuldigung, ich bin nicht bei der Zeitung, daher kenne ich solche versteckten Regeln nicht. Aber mit Hauptstädtern hast Du natürlich Recht (ich Trottel), sind ja beide. Ich meinte in diesem Falle die Mannschaft aus Amsterdam.
 
Tja, der Dortmunder Sieg kam dann leider zu spät. Die Bayern derzeit in Topform und haben sich für Liverpool schonmal warm geschossen. Für Dortmund wird es jetzt verdammt schwer die Bayern noch abzufangen. Vor allem weil man jetzt zu den heimstarken Berlinern muss, während die Bayern ein vermeintlich leichtes Heimspiel gegen Mainz haben. Spannung ist noch in Sachen CL Plätze. Gladbach und Leipzig sind sicherlich derzeit favorisiert, aber Leverkusen und Frankfurt drängen von unten mit Macht. Da ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen. Unten kann man jetzt wohl davon ausgehen, dass Hannover und Nürnberg absteigen werden. Weiterhin scheint es ausgemachte Sache, dass Köln und der HSV aufsteigen werden. Beide zeigen sich derzeit in Topform und da ist derzeit niemand, der die beiden noch gefährden könnte.
 
Oben