Der Bundesliga-Stammtisch


Meinungen zur Nationalmannschaft gegen Holland? Ich fand`s ansehnlich. Neuer hat mich mit alter Klasse überrascht, Kimmich fand ich überzeugend, dito Sané und Gnabry, eher untergetaucht: Kroos und Kehrer, immer noch überfordert: Ginther.
 
Ginter (ohne h) spielt auf der falschen Position. Er sollte, wie im Verein, in der IV agieren. Dort halte ich nämlich Rüdiger für ein Risikofaktor. Leider haben wir keinen sehr guten RV. Okay, Kimmich. Aber den sieht Löw auf der 6. Bester Mann war für mich Schulz. Tor gemacht, eines vorbereitet und mit gutem, schnellen Umschaltspiel.
 
Beide, Bayern und BVB werden noch Federn lassen, denn beide müssen noch gegen den Sportclub antreten.
Wie immer richtig gelegen ;)

Minimaler Vorteil nun wieder für den BVB, die Bayern müssen das Duell jetzt gewinnen, wenn das so ausgeht wie gegen Liverpool...

Düsseldorf so gut wie gerettet, Respekt auch dafür :thumbsup:

Welcher Zweitligist die Relegation bestreitet wird auch noch spannend, Union versagt mal wieder wo es ernst wird und auch der HSV hat den Faden verloren. Bis auf Köln seh ich da noch keinen durch...
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei aller Liebe, man fasst es nicht! Was für ein peinlicher Auftritt von Gladbach, sorry, ich bin echt bedient!

In der Rückrunde läuft bei uns rein gar nix mehr zusammen, und das nach so einer starken Hinrunde! Ich glaube, es liegt an der Einstellung, nicht an der Qualität! Und dabei können wir noch die CL erreichen! Das muss doch anspornen!

Bevor ich jetzt noch ein falsches Wort wähle, höre ich lieber auf, ist besser so, weil ich heute mal so richtig sauer bin...
 
Zuletzt bearbeitet:
Der VfB Stuttgart hat vor der Runde einen kroatischen Verteidiger Borna Sousa gekauft, der aber seither nur Bank oder Tribüne sitzt. Dennoch ist er in Kroatien angehender Nationalspieler. Dort hat er jetzt in einem Zeitungsinterview zu seiner Situation gesagt, er sei damit "nicht glücklich" und verstehe sie auch nicht, da er sich doch im Training richtig reinhänge und dort auch viel Zuspruch von den Trainern bekomme.
Soweit, so gut.
Nun aber hört und liest man, dass sich die VfB-Oberen diesen jungen Mann (21 Jahre) zur Brust genommen haben und ihm für seine Interviewäußerungen intern eine Geldstrafe aufgebrummt haben. Holla! Gehts noch? Und dann nach "selbstbewussten und aufgeklärten Fußballprofis" schreien. Wenn man als Spieler (in einem Interview gefragt) nicht mal mehr sagen darf, dass man mit der Ersatzbank unzufrieden ist, was erwarten dann die Vereine, welche sekbstbewussten und couragierten Entscheidungen ihre Spieler auf dem Platz fällen sollen.
 
Schade, dass heute Augsburg gegen Leipzig übertragen wird. Ich find die Partei Paderborn-HSV viel spannender. Die Paderborner sind gut drauf und das hat der HSV noch längst nicht gewonnen. Das könnte ein heisser Tanz werden.
 
Ein direkter Rauswurf war es ja nicht,. Eher ein Abschied auf Raten. Kommt nicht überraschend. Borussia hat in den letzen Wochen mehr und mehr die Spur verloren. Vor nicht allzulanger Zeit hat man noch um die Meisterschaft mitgespielt und jetzt muss man sogar um die EL zittern. Man kann nur hoffen, dass man die Saison noch vernünftig zuende spielt und zumindest die CL Quali noch schafft. Obwohl man zugeben muss, dass man da derzeit wohl kaum Chancen hätte diese für sich zu entscheiden, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
 
Da haben sich die Bayern gestern abend aber mal mehr als schwer getan. Na ja, die Zuschauer haben was für ihr Geld bekommen. Auf Schalke herrschte ja eher gepflegte Langeweile. Nach dem 0:2 war der Drops gelutscht. Berauschend wars aber nicht. Auch Bremen hat nicht so wirklich überzeugt, man war einfach nur cleverer und effektiver. Jetzt im Halbfinale ein Nordderby das wärs doch.
 
Jetzt im Halbfinale ein Nordderby das wärs doch.
Ich hoffe auf ein Heimspiel gegen Bayern. Wobei das ja fast unmöglich ist, denn das Losglück in Sachen Pokalheimspiele liegt bei Werder Bremen schon seit Jahren im Argen. Wobei in gegenwärtiger Verfassung wären sie auch in der Lage in München als Sieger zu bestehen.

für welche Mannschaft sollen wir User denn nun die Daumen drücken ...?
Da "meine" Mannschaft noch vertreten ist, habe ich damit keinerlei Probleme. ;)
 
Der Trainerwechsel in Mönchengladbach ist keine wirkliche Entlassung vom Verein, sonst hätte man sich unverzüglich von Hecking getrennt. Man will die neue Saison mit einem anderen Trainer angehen. Ob das sportlich dann besser funktioniert, bleibt abzuwarten. Ansonsten Glückwunsch zum Werder-Sieg. Bremen genießt meine größten Sympathien im Pokal-Wettbewerb. Sie spielen einfach eine gute Saison. Das nächste Liga-Spiel dürfen sie dennoch ausnahmsweise verlieren. Alle Fragen beantwortet? 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Statistik sagt, bei einer Serie wächst mit jeder weiteren Bestätigung die Wahrscheinlichkeit, dass sie endet.
Das ist übrigens ein Irrtum. Auch wenn man zehnmal hintereinander eine 6 gewürfelt hat, ist die Wahrscheinlichkeit, beim elften Wurf eine weitere 6 zu würfeln, immer noch 1/6. Dies gilt zumindest für einen fairen Würfel. Im Gegenteil, die zehn Sechsen könnten auf einen gezinkten Würfel deuten, und dann wäre die Wahrscheinlichkeit einer weiteren 6 nicht kleiner, sondern größer...
 
Bremen genießt meine größten Sympathien im Pokal-Wettbewerb. Sie spielen einfach eine gute Saison. Das nächste Liga-Spiel dürfen sie dennoch ausnahmsweise verlieren. Alle Fragen beantwortet? 😁
Die Spielweise von Gladbach hat mir vor allem in der Hinrunde sehr gefallen. Die derbe aber absolut verdiente Heimpleite von Werder ist mir noch guter Erinnerung. Gladbach darf auch sehr gerne wieder an diese teilweisen Galavorstellungen der Hinrunde anschliessen. Doch zuvor muss sich Werder wie auch schon vor wenigen Wochen gegen Leverkusen geschehen erst einmal für eine Schmach revanchieren. Wird aber nicht die einzige Heimpleite des Spieltages werden, da Dortmund ja in Bayern gastiert.
 
@count down
Bei jedem Spiel ist die Chance 50:50 gewinnen oder verlieren. Rechnest Du die Unentschieden mit, dann ist die Chance, dass die nicht-verlieren-Serie bei jedem Spiel 66:33 /die Zahlen hinter dem Komma schenke ich mir). Sehe ich das falsch?

Wenn Du die Münze wirfst ist die Chance immer 50:50, außer Du hast die bayerische Münze, die bleibt schon mal auf dem Rand stehen.

2Stain
 
Alles richtig, @2Stain. Ich sprach aber von einer nicht unterbrochenen Serie, die, je länger sie andauert, an Wahrscheinlichkeit, dass sie endet, zunimmt. Selbst wenn - richtig! - für die Chance des nächsten Spiels Zweidrittel/Eindrittel gelten mag. Aber da sind wir schon mitten in der Stochastik. Vielleicht gibt es jemand, der meine Theorie untermauern kann.
 
Sollte die Diskussion nicht so ganz bierernst gemeint sein, so bitte ich um Entschuldigung. (Ironie im Internet ist ja immer so eine Sache...)

Falls aber doch, so versuche ich nochmal eine Erklärung.

Bleiben wir beim Beispiel Pokalauslosung Heim/Auswärts. Wenn die Lose ungezinkt sind (und Heimrecht für Amateurvereine sowie das Berlin-Finale ausgeklammert wird), so ist die Chance auf ein Heimspiel bei jeder Auslosung immer genau 50 %.

Eine lange Serie von Nur-Auswärtsspielen ist unwahrscheinlich:

2 Auswärtsspiele hintereinander: 25 %
3 Auswärtsspiele hintereinander: 12,5 % usw
10 Auswärtsspiele hintereinander: rund 0,1 %

Daß eine Serie von 3 Auswärtsspielen hintereinander beim 4. Spiel reißt, hat Wahrscheinlichkeit 50 %. Ebenso aber, daß eine Serie von 5 beim 6. Spiel oder eine Serie von 10 beim 11. Spiel reißt.

Die langen Serien selbst sind um so unwahrscheinlicher, je länger sie sind. Auf die Wahrscheinlichkeit des Reißens der Serie hat die Länge aber keinen Einfluß.
 
Oben