Der Bundesliga-Stammtisch


s.matze

Benutzer
Muss die BuLi-Mannschaft des VFL Wolfsburg ab heute nicht eigentlich die nächsten 14 Tage zuhause bleiben, incl. Übungsleiter, Arzt, etc. ?

Immerhin waren die in Tirana und haben gegen Kukasi gespielt.
Albanien ist laut RKI als Risikogebiet eingestuft.

https://www.focus.de/sport/fussball...ss-ins-risikogebiet-albanien_id_12437127.html

Oder gilt für diese Besserverdiener ein Sonderrecht mit Aufhebung der Quarantänepflicht, weil diese Fußballprofis in Deutschland ohnehin mit einer extrem hohen Steuerlast benachteiligt sind?
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Jetzt thronen die Bayern direkt von Anfang an oben, aber kein Wunder bei der Ansetzung, Schalke macht da weiter wo es in der Rückrunde begonnen hat :D
 
Ist das lächerlich. Handelt es sich tatsächlich um das Bundesliga-Eröffnungsspiel? Oder um die erste Pokalrunde Bayern gegen Düren? Schalke kann froh sein, dass wegen Corona keine Fans zugelassen sind. Die würden denen die Bude abreisen. Stattdessen wurschteln sie weiter geräuschlos den Abgrund entgegen. Und das mit diesem Trainer...geht auch nur auf Schalke. Einmal Wagner, immer Wagner....
 

Maschi

Benutzer
Wenn Corona (sehr wahrscheinlich) und Geisterspiele (früher oder später wohl wieder die Regel) bleiben, dürfte deren Abstieg sicher sein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Berlinerradio täte gut daran, nicht so große Töne zu spucken:

Es finden alle Partien des 1. Spieltags, bis auf das Eröffnungsspiel, vor Publikum statt.

https://www.kicker.de/auch-in-koeln-keine-zuschauer-erlaubt-785027/artikel

Ich hatte ja versprochen, dass ich zu gegebener Zeit darauf zurückkomme.
Jetzt fliegt dir dein Optimismus um die Ohren. Natürlich wird weiter abgesagt.

Und es wird auch sehr wahrscheinlich nicht die letzte Absage gewesen sein!
 

Maschi

Benutzer
Absage ist aber falsch, ein Spielausfall wegen Infektionen in einer Mannschaft ist bisher hierzulande im Profifußball bis auf Dynamo Dresden in der Rückrunde ausgeblieben, hier geht es um Zuschauer ja oder nein.
 
Lass ihn Pöbeln. Der hat gestern geschrieben, dass Thema Fans habe sich bereits am ersten Spieltag erledigt. Das Thema hat sich natürlich immer noch nicht erledigt, es wird ja nicht nur in München und Köln gespielt. Nun ja, nun freut er sich halt, weil mein oben zitierter Status von gestern Abend nicht mehr aktuell ist. Soll er doch. Wenn alle Spiele vor leeren Rängen stattfinden, dann erlebt er halt seinen zweiten Höhepunkt. Gibt ja sonst nichts im Leben, worüber sich der Wurfbürger sonst freuen könnte.

Ich mache weder Werbung, noch versprühe ich Optimismus. Ich habe mehrmals geschrieben, dass die Spiele sowieso vor leeren Rängen statfinden werden, wenn die Infektionszahlen wieder steigen. Und ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich das unvernünftig finden würde. Lediglich habe ich in diesem Thread geschrieben, dass man sich bundesweit einig werden sollte, sofern man Zuschauer begrenzt zulassen möchte. Um Wettbewerbsverzerrungen zu vermeiden. Aber spätestens hier brauchen wir mit s. Matze gar nicht weiter diskutieren. Er interessiert sich nicht für Fußball, demzufolge kann ihm der Wettbewerb auch egal sein. Geh woanders spielen, s.matze.
 

2Stain

Benutzer
Wie auf der Dult, neues Spiel neues Glück - neue Saison.
Wie könnte die Abschlusstabelle aussehen? Mein Vorschlag:

1. FC Bayern
2. Borussia Mönchengladbach
3. RB Leipzig
4. Borussia Dortmund
5. Bayer Leverkusen
6. VfL Wolsburg
7. 1899 Hoffenheim
8. SC Freiburg
9. Eintracht Frankfurt
10. Hertha BSC Berlin
11. Werder Bremen
12. FC Augsburg
13. FC Schalke 04 (mit neuem Trainer)
14. Union Berlin
15. FSV Mainz 05
16. 1. FC Köln
17. Arminia Bielefeld
18. VfB Stuttgart
 

Mannis Fan

Benutzer
Ich spiele mit - nachdem wir heute ja bereits damit begonnen haben, den VfB Stuttgart wieder dahin zurückzuschießen, wo er hergekommen ist:

FC Bayern
2. RB Leipzig
3. Borussia Dortmund
4. Hertha BSC Berlin
5. VfL Wolsburg
6. Borussia Mönchengladbach
7. 1899 Hoffenheim
8. Eintracht Frankfurt
9. Bayer Leverkusen
10. SC Freiburg
11. 1. FC Köln
12. Werder Bremen
13. FSV Mainz 05
14. FC Augsburg
15. Union Berlin
16. Arminia Bielefeld
17. FC Schalke 04 (mit mehreren neuen Trainern)
18. VfB Stuttgart
 
1. FC Bayern
2. Borussia Dortmund
3. Borussia Mönchengladbach
4. Bayer Leverkusen
5. VfL Wolfsburg
6. RB Leipzig
7. Hertha BSC
8. Eintracht Frankfurt
9. 1899 Hoffenheim
10. SC Freiburg
11. FC Augsburg
12. Werder Bremen
13. FSV Mainz 05
14. 1. FC Köln
15. Arminia Bielefeld
16. FC Schalke 04 (mit mehreren neuen Trainern)
17. VfB Stuttgart
18. Union Berlin
 

count down

Benutzer
@Manni und @2Stain: Ihr seid bei

Leverkusen und Mönchengladbach 4 Plätze auseinander. Hertha 6 Plätze. Freiburg 2 Plätze (Manni ist weniger optimistisch?), andere gleich oder ein Platz Unterschied. Ansonsten dieselben Top10. Donnerwetter.

edit: @Berlinerradio ebenfalls mit derselben Top10
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Dann möchte ich mich mal auch noch versuchen, natürlich nun leicht durch die ersten Spiele beeinflusst, aber nunja, das relativiert sich ja auch oft im Laufe der Saison, also:

1. Bayern München
2. Borussia Dortmund
3. RB Leipzig
4. Borussia Mönchengladbach
5. Bayer Leverkusen
6. Eintracht Frankfurt
7. Hertha BSC
8. VfL Wolfsburg
9. TSG Hoffenheim
10. SC Freiburg
11. FC Augsburg
12. FC Schalke 04 (mit wenigstens einem neuen Trainer)
13. Arminia Bielefeld
14. FSV Mainz 05
15. 1. FC Köln
16. VfB Stuttgart
17. Union Berlin
18. Werder Bremen (mit mehreren neuen Trainern)

Oben kann man eigentlich hinter den Bayern bald nur würfeln, unheimlich schwer, mindestens einer überrascht immer positiv, vielleicht nun mal ausgeruhte Frankfurter oder Hertha mit Kontinuität auf dem Trainerposten?
Überhaupt sollten Teams ohne internationale Belastung in dieser kurzen Saison im Vorteil sein (natürlich bis auf die Bayern).

Schalke kann ich mir trotz der Offenbarung gestern einfach nicht wirklich ganz hinten vorstellen (und das als Dortmunder!), zu schlecht (bzw. im Rahmen ihrer Möglichkeiten doch recht gut performend) noch die anderen von mir dort platzierten Teams, insbsondere bei Werder fehlt mir, bestätigt durch das Desaster heute, der Glaube, dass es nochmal gutgeht, die Relegation war ja auch schon mehr Glück als Qualität.

Ansonsten bisher auch keine großen Überraschungen, ob mit (wenigen) oder ohne Zuschauer, Heimsiege schaffen nur die Big 2.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sind halt nur Fachleute unterwegs hier. :cool:

Der Kampf um die vorderen Internationalen Plätze wird sicherlich wieder spannend. Ich habe Leipzig etwas weiter nach hinten gesetzt, weil Werner doch ein großer Verlust ist, den man nicht einfach so gleichwertig ersetzen kann. Meine Gladbacher werden sicherlich wieder oben dabei sein. Man hat den Kader zusammengehalten, Leistungsträger wurden diesmal nicht verkauft. Für ganz oben wird es aber nicht reichen. Außer Dortmund und Bayern erlauben sich ungewohnte Patzer. Doch selbst wenn, müssen diese erstmal ausgenutzt werden. Das ist ja in letzten Spielzeiten meistens nicht geschehen.

In der Reihenfolge ist natürlich viel Bauchgefühl dabei. Wobei die Mannschaften hinter der Spitze bis etwa Rang 12 mehr oder weniger auf Augenhöhe sind. Der Rest kämpft um den Klassenerhalt. Union habe ich als Absteiger gestippt, da sich die anderen auf die "Eisernen" besser einstellen werden. Den Vorteil aus dem letzten Jahr sehe ich nun eher bei Bielefeld. Die Arminia ist der kleine unbekannte in der Liga.

Bei Bremen muss man abwarten. Der Kader gibt glaube ich mehr her. Der heutige Auftritt war aber mal wieder ein Spiegelbild der letzten Saison. Nur ist dann auch mal der Trainer gefordert. So nett der Kohlfeldt auch sein mag, eine Weiterentwicklung ist nicht zu sehen. Ich glaube nicht, dass sich das die Klub-Verantwortlichen nochmal eine ganze Saison anschauen werden. Nächste Woche kommt es ja schon zum Gipfel Schalke gegen Bremen.
 

Maschi

Benutzer
Wie sagte heute ein Reporter? Normalerweise fliegen um die Zeit längst die ersten Trainer, eigentlich müsste, sofern es einen Verlierer bei dem Spiel gibt, deren Coach dann auch gehen, schließlich wären dann noch 32 Spiele Zeit es besser zu machen.

Und ja, der Arminia traue ich auch zu, es als Außenseiter a la Union oder Augsburg zu machen und nicht wie der OWL-Rivale. Bin ja mal gespannt welche Taste die dieses Mal im Fahrstuhl drücken ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Schalke habe ich zugegebenermaßen auch wegen dem richtig schlechten Spiel von gestern Abend spontan auf den Relegationsplatz gesetzt. Deshalb und wegen der Tatsache, dass Arminia möglicherweise unterschätzt wird. Etwas besser dürfte Schalke im "Normalfall" dastehen. Aber wirklich nur etwas besser. Die Zeiten, dass man um Europa mitspielt, sind bis auf weiteres vorbei. Die müssen sich wirtschaftlich und sportlich erstmal wieder stabilisieren. Das wird schwer genug.
 
Zuletzt bearbeitet:

2Stain

Benutzer
Schalke und die Trainerfrage.
Da fällt mir spontan "der Retter" ein, Huub Stevens.
Jede Wette, dass da im Hintergrund schon was läuft.

2Stain
 

NOWORUKA61

Benutzer
Ich bin auch wieder dabei. Mein Tipp sieht so aus:
01. Bayern
02. BVB
03. Leipzig
04. Borussia MG
05. Leverkusen
06. Wolfsburg
07. Hertha
08. Freiburg (mit Trainer Streich!!!)
09. Hoffenheim
10. Schalke
11. Frankfurt
12. Mainz
13. Augsburg
14. Union
15. Bielefeld
16. Stuttgart
17. Bremen
18. Köln
Gibt es eigentlich für die Aussage "neue(r) Trainer" bei einem Treffer einen Extrapunkt?;)
 
Zuletzt bearbeitet:

grün

Benutzer
Ok, dann mach ich mal:

1 FC Bayern
2 Dortmund
3 Gladbach
4 Leipzig
5 Leverkusen
6 Hoffenheim
7 Frankfurt
8 Hertha
9 Freiburg
10 Augsburg
11 Union Berlin
12 Bielefeld
13 Mainz
14 Wolfsburg
15 Stuttgart
16 Schalke
17 Köln
18 Bremen
 

2Stain

Benutzer
Die Tendenz "oben" ist eindeutig - bisher.
Aber ich rechne mit einem wahnsinnig breiten Mittelfeld, bei dem ein oder zwei Spieltage alles verwurschteln können.
Auch "unten" wird jeder Spieltag, vor allem bei den letzten zehn Spieltagen, für Turbulenzen sorgen.

Ich freu mich auf die Saison.
Entscheidend könnte aber auch für die Kraft das Verbleiben in den verschiedenen Pokalen sein.
Hertha hat da ja schon mal einen kleinen Vorsprung. ;)

2Stain
 
Oben