Der Bundesliga-Stammtisch


AgnesGerner

Benutzer
Das glaub ich auch net. Die hätten mal ruhig mit dem Tercic, oder wie der heißt, weitermachen sollen.
Aber da haben fast alle Vereine noch net den Coronaschuss gehört.
5 Millionen Euro Ablöse für einen Trainer! Für nen neuen Torwart namens Gersbeck werden dann nochmal 5 Millionen fällig, hahahaha.
 
Hazard, Reus, Dahoud, Favre, Rose....und wer als nächstes....?

Aber gut, zeigt mal wieder, dass die einzig wahre Borussia gute Leute herausbringt. Der börsennotierte Biene Maja Klub wird mir immer unsympathischer. Soll halt Rose versuchen, den neuen Klopp für den Witzverein zu spielen. Inzwischen ist mir sogar Leipzig als Bayern-Herausforderer lieber als Schwarz-Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Nach 90 Minuten gesehen ja, da stand es nämlich dort auch Unentschieden, so wie nun 7 x an einem
Spieltag!

Natürlich ein Punktgewinn, aber heute war wohl eines der wenigen Spiele unter vielleicht 100 Anläufen wo mehr drin war, andererseits endeten Bielefelder Spielzeiten mit Sieg bei den Bayern immer mit dem Abstieg, insofern besser so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Wieder nur 1 Heimsieg (vielleicht morgen noch ein 2.), aber was für einer :cool:

Der Kampf gegen den direkten Abstieg ist heute auch zum einen etwas entschieden worden (Derbyergebnis!), aber auch wieder spannender geworden, galt es lange für Bielefeld und Co. Platz 16 abzusichern bzw. zu verhindern, könnte nun auch Mainz wegziehen und die Karten neu mischen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Frankfurt die Mannschaft der Stunde. Die wollen wirklich nochmal oben angreifen. Leipzig und Bayern machen die Meisterschaft dann wohl unter sich aus. Der Rest hat kaum noch Chancen. Allerdings die Bayern schwächeln. Von daher sollte man da nicht nachlassen.

Dortmund muss gucken, dass man die CL Plätze nicht aus den Augen verliert. Gladbach kann sich diese bereits abschminken. Man versinkt mehr und mehr im Mittelmaß und jetzt auch noch die Unruhe mit dem Trainerwechsel. Derzeit keine leichte Situation am Niederrhein.
Im Abstiegskampf ist wieder Feuer drin. Die Abstiegszone geht bis Bremen auf Platz 12. Da kann sich derzeit niemand sicher sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin ja mit Leib und Seele Dortmunder, aber die Sache mit Rose könnte unglücklicher kaum gelöst sein. Die ganzen Gerüchte im Vorfeld, dann die Bestätigung, die weitere Vermutungen (nimmt er noch Spieler mit?) nach sich zog. Hinzu kommt, dass auch Rose nur mit Wasser kocht. Sprich, er macht mit Gladbach eine gute Saison, hat aber auch schon Schwächen gezeigt, die rein menschlich sind. Daher stelle ich mir die Frage, ob sich ein solcher Preis lohnt, der jetzt schon viel (emotionalen) Schaden anrichtet? Bei Gladbach dürfte sich jetzt die Frage stellen: Zerreißen sich die Spieler nochmal für den Trainer (was angesichts der Ablöse unwahrscheinlich sein könnte) oder wäre es besser, wenn er sogar vor Saisonschluss schon wechselt, um sein Gesicht zu wahren? Und auf Dortmunder Seite stellt sich die Frage, ob ein Rose zur dortigen Identität passt, die angesichts der momentanen Situation trotz Derbysieg erst wiedergefunden werden muss. Irgendwie lief das alles mit Kovac, Bayern und Frankfurt runder ab. Aber klar, Kovac hat eine eingespielte Mannschaft übernommen, die sich nicht neu erfinden musste. Hinzu kam, dass Kovac genau wusste, wann er für Frankfurt und wann für Bayern sprechen wollte (im DFB-Pokalfinale hat er den richtigen Riecher gehabt).

Was die Entwicklung der Tabelle angeht: Bremen bekommt trotz der zuletzt stabilen Phase keine Ruhe rein, das 0:4 gegen Hoffenheim offenbarte noch ziemliche Schwächen, weswegen auch die Weserkicker noch bis zum Ende zittern müssen. Hoffenheim hingegen hat erkannt, dass sie gegen den Abstieg spielen und agiert entsprechend. Mainz hat wieder alle Chancen, was Köln und Bielefeld noch sauer aufstoßen könnte. Schalke dürfte nicht mehr zu retten sein (auch wenn ich Dortmunder bin, werde ich die Derbys vermissen). Und Bayern und Leipzig sage ich Danke, dass sie es in Sachen Meisterschaft weiter spannend halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Einer der beiden wird sicher künftig ein Derby gegen Bochum haben, wer, das hängt allein vom VfL ab. Sollten die alle (wie schon obligatorisch der HSV) das Punkten einstellen, geht am Ende doch wieder Paderborn hoch ;)
 

Maschi

Benutzer
Auweia, beide Bundesligisten sind im zweitklassigen europäischen Wettbewerb vorzeitig und das gegen Leichtgewichte ausgeschieden, von der Chancenlosigkeit der Bundesligisten gegen die englischen Clubs in der Champions League gar nicht zu reden, wieder einmal ist nur auf die Bayern Verlass (und hoffentlich noch auf den BVB).
 
Zuletzt bearbeitet:

da_hooliii

Benutzer
Also das war wirklich peinlich in der Europa League. Ich verstehe einfach nicht wieso deutsche Mannschaften diesen Wettbewerb einfach nicht ernst nehmen wollen. An der großen Konkurrenz kann es nicht liegen wenn man bedenkt, welche Teams in dem Wettbewerb jedes Jahr weit kommen.
 

Maschi

Benutzer
Der Gegner zerlegt (zum x-ten Mal) Schalke und Schalke zerlegt sich zudem weiter fleißig selbst:
Die Fans können einem nur noch Leid tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Genau, Schalke hat ja in der Vergangenheit viel zu selten den Trainer gewechselt. Die Spieler haben recht, Gross muss weg!

Mein Gott, was für ein Sauhaufen. Die spielen seit 1,5 Jahren einen Mist zusammen und suchen immer noch nach Ausreden. Die können froh sein, dass die Fans nicht ins Stadion dürfen.

Zum Spieltag: Bis auf den Bremer Sieg gegen Frankfurt keine Überraschungen. Das Gladbach wieder in der 90. Minute verliert, ist ja nichts neues. Langsam kommt man sich regelrecht verarscht vor.
 
Cheftrainer, Athletiktrainer, Manager und Teamkoordinator gefeuert. Schalkes Großreinemache. Der Frühjahrsputz im letzten Februar-Wochenende.

Schatz, wenn du mir dann hinterher noch einen Kaffee mit ans Bett bringen würdest? Und vergiss die Sonntagszeitung nicht!
 

Mäuseturm

Benutzer
Mit Anstand absteigen kann Schalke wohl nicht. Jetzt also die Suche nach Mambo Trainer No. 5, aber wer ist so masochistisch veranlagt, bei diesem Sauhaufen anzufangen?
 

Maschi

Benutzer
Dafür wohl, ganz Corona-konform, mit Abstand :D:D

Mainz, Köln und Co. wird es freuen, nur einen kann es noch erwischen, wenn Bielefeld so weitermacht sogar nur schlimmstenfalls mit der Relegation...

@Berlinerradio: Du hast den Co-Trainer vergessen :p

Vielleicht sollte man einfach die Mannschaft sich selbst überlassen, schlimmer geht es ja nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben